Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05968203 US President Donald J. Trump (R) shakes hands with President of Turkey Recep Tayyip Erdogan (L) in the Roosevelt Room where they issued a joint statement, at the White House in Washington, DC, USA, 16 May 2017. Trump and Erdogan face the issue of working out cooperation in the fight against terrorism as Turkey objects to the US arming of Kurdish forces in Syria.  EPA/MICHAEL REYNOLDS / POOL

Narzissten unter sich: Trump und Erdogan beglückwünschen sich. Bild: Keystone

Sektenblog

Sektenphänomen in der Politik: Die Guru-Allüren von Trump, Putin, Erdogan und Co.

Narzissten erobern zunehmend die Schalthebel der Macht und gebärden sich wie Heilsbringer.



Wirft man einen Blick auf die politische Weltkarte, wird es zunehmend düster, ja zappenduster. Vor wenigen Jahren noch glaubten wir, die Demokratie, die beste aller schlechten Regierungsformen, pflüge sich unaufhaltsam in die hintersten Ecken dieser Welt vor und sorge für halbwegs gerechte politische Verhältnisse. Schliesslich führt diese Staatsform die Menschenrechte im Schlepptau.

Doch seit ein paar Jahren breiten sich die dunklen Flecken auf der Weltkarte rasant aus. Nicht etwa, weil sich die Völker nach repressiven oder autoritären Systemen sehnen, nein, der Grund ist ebenso einfach wie fatal: An die Macht drängen zunehmend Machiavellisten und Narzissten, die in ihrem Grössenwahn und Machtdrang Guru-Allüren entwickeln, sich als Heilsbringer gebärden und ihren Staat wie eine Sekte führen möchten.

Die Liste dieser «Sektenführer» ist inzwischen bedrohlich lang. Assad zerbombt «sein» Syrien in Schutt und Asche, um sich an der Macht zu halten. Dabei knebelt und ermordet er einen Grossteil seines Volkes, das sich gegen ihn aufgelehnt hat. Bezeichnend ist, dass ein ahnungsloser Knabe, der ein harmloses regierungskritisches Graffiti an die Wand seiner Schule gesprayt hatte, die kriegerischen Säuberungsaktionen auslöste.

Das erinnert an Sektenführer Jim Jones, der über 900 Anhänger in den Tod trieb oder ermorden liess, weil Abtrünnige gegen ihn vorgehen wollten.

Den Umbau eines demokratischen Staates in eine Ich-AG erleben wir aktuell vor den Toren Europas. Der türkische Staatspräsident Erdogan verfolgt alle, die sich für die demokratischen Rechte einsetzen, mit beispielloser Härte. Die Losung, die wir von Sekten kennen, heisst: Wer nicht für mich ist, ist gegen mich.

So verfolgt Erdogan seine türkischstämmigen Kritiker über die ganze Welt und droht öffentlich, ihnen den Kopf abzureissen. Unliebsame Richter und Beamte werden verhaftet, die Gewaltenteilung untergraben. In der Türkei herrscht ein Willkürsystem.

Ähnliche Entwicklungen erleben wir in Ungarn und Polen, notabene zwei EU-Länder, die von autokratischen Narzissten umgebaut werden. Zwar hat der polnische Präsident Duda eine geplante Justizreform der nationalkonservativen Regierung teilweise blockiert, doch die Gefahr besteht weiter, dass die Gewaltentrennung ausgehebelt wird.

Ein Sonderfall ist auch der philippinische Präsident Duterte. Mit religiösem Eifer will er sein Land säubern und ihm neue moralische Normen verpassen. Kleine Drogendealer werden zu Tausenden verfolgt, viele kommen dabei zu Tode, und als Abschreckung will er die Todesstrafe wieder einführen – wie übrigens auch Erdogan.

Putin tarnt seine Absichten besser

Putin agiert dagegen geschickter. Zwar hat auch er Allmachtsfantasien und sieht sich als Heilsbringer, doch er hängt sich zur Tarnung seiner autokratischen Absichten ein dünnes Demokratie-Mäntelchen um.

Denn auch er schränkt die Pressefreiheit ein, verfolgt seine Gegner und zügelt die Gerichte. Methoden, wie sie Sektenführer in ihren Bewegungen perfektioniert haben.

Auch Donald Trump, Präsident einer der ältesten Demokratien, sieht sich als Heilsbringer und führt sich wie ein solcher auf. Auffälligstes Merkmal ist dabei sein Narzissmus und sein krankhaft übersteigertes Selbstwertgefühl. Auch sein sexistisches Verhalten erinnert an viele Sektenführer, die ihren Anhängerinnen an die Wäsche gehen.

Der Spruch von den Kälbern

Sektenhaft verhalten sich aber nicht nur die Staatsführer in den genannten Ländern, sektenhaft haben sich auch grosse Teile ihrer Bevölkerung gebärdet: Sie sehnen sich nach vermeintlich starken Führern und geben diesen ihre Stimme. Das erinnert zwangsläufig an den Spruch: «Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber.» Willkommen in der neuen Sektenwelt.

Hugo Stamm; Religionsblogger

Hugo Stamm

Glaube, Gott oder Gesundbeter – nichts ist ihm heilig: Religions-Blogger und Sekten-Kenner Hugo Stamm befasst sich seit den Siebzigerjahren mit neureligiösen Bewegungen, Sekten, Esoterik, Okkultismus und Scharlatanerie. Er hält Vorträge, schreibt Bücher und berät Betroffene.
Mit seinem Blog bedient Hugo Stamm seit Jahren eine treue Leserschaft mit seinen kritischen Gedanken zu Religion und Seelenfängerei.

Du kannst Hugo Stamm auf Facebook und auf Twitter folgen.

Mehr von Hugo Stamm

Pfarrer über Homosexuelle: «Das ist ein todeswürdiges Verbrechen!»

Link zum Artikel

Jedes Jahr verliert die katholische Kirche mehr Gläubige – oft an eine Ersatzreligion

Link zum Artikel

Verschwörungsideologien sind eine geistige Pandemie – und vergiften Demokratien

Link zum Artikel

Pfarrer predigen die Konzernverantwortungs-Initiative – und sorgen für Riesen-Zoff

Link zum Artikel

Für Esoterikstar Christina von Dreien ist Corona eine Chance und nur «halb so schlimm»

Link zum Artikel

Warum ich selten über islamistische Hetzer schreibe

Link zum Artikel

Wenn Missionierung tödlich endet – der Fall Beatrice Stöckli

Link zum Artikel

Was Donald Trump vom indischen Guru Osho lernen kann

Link zum Artikel

Steht der Tag unseres Todes schon fest? Ich glaube nicht

Link zum Artikel

Hallo Schöpfergott, wieso müssen wir Menschen leiden und sterben?

Link zum Artikel

Der Traum vom Wassermann-Zeitalter ist geplatzt

Link zum Artikel

Wenn Leichen lächeln und Leberkäse leben – willkommen bei der Bioresonanz

Link zum Artikel

Warum es nicht überrascht, dass eine Heilpraktikerin zum Sturm auf den Reichstag aufruft

Link zum Artikel

Wie Glaubensgemeinschaften Familien zerstören – und was du dagegen tun kannst

Link zum Artikel

Wenn aus Gott intelligentes Design wird, macht das auch nichts besser

Link zum Artikel

Ist die Idee, dass der Glaube glücklich macht, eine Selbsttäuschung?

Link zum Artikel

Franziskus im Vatikan – oder der «letzte Aufschrei einer sterbenden Religionsdiktatur»

Link zum Artikel

Die Menschheit hat ein Ablaufdatum – und den Göttern geht es nicht besser

Link zum Artikel

Judenhass und Antisemitismus nehmen in der Schweiz zu

Link zum Artikel

Warum die DNA der christlichen Missionierung rassistisch ist

Link zum Artikel

Hast du die Tür geöffnet, als Gott anklopfte? Oder sie ihm vor der Nase zugeschlagen?

Link zum Artikel

Ist nach dem Tod Lichterlöschen – oder beginnt die Party erst recht?

Link zum Artikel

Die Sektenlandschaft ist nicht mehr, was sie einmal war (– aber besser wurde sie nicht)

Link zum Artikel

16 Dinge, die mich an der Geschichte von Sodom und Gomorrha irritieren

Link zum Artikel

Student klagt an: «Meine Ausbildung zum Naturheilpraktiker trägt sektiererische Züge»

Link zum Artikel

Corona-Pandemie löst bei ängstlichen Leuten apokalyptische Ängste aus

Link zum Artikel

«Esoterik ist die erste wirkliche Weltreligion»

Link zum Artikel

Warum auch traditionelle Glaubensgemeinschaften in der Sektenfalle stecken

Link zum Artikel

«Waldbaden» und Fasten: Die esoterischen Wundermittel gegen das Coronavirus

Link zum Artikel

Wenn Ostern auf Corona trifft, leiden Geistliche und Schlechtwetter-Christen

Link zum Artikel

Nicht Jesus machte das Christentum zur Weltreligion, sondern der «Heide» Konstantin

Link zum Artikel

Wenn der Glaube zum Feind der Vernunft wird, schnappt die Sektenfalle zu

Link zum Artikel

Spielt es eine Rolle, ob ich Gott oder die heilige Kuh anbete? Wohl kaum

Link zum Artikel

Was verbreitet sich schneller als das Coronavirus? Die Verschwörungstheorien dazu

Link zum Artikel

Wenn wir unsterblich werden, brauchen wir keinen Gott mehr

Link zum Artikel

Wenn Aliens unsere Babys essen – und was das eventuell mit dir zu tun hat

Link zum Artikel

Exorzismus: Die katholische Kirche treibt noch immer den Teufel aus – auch in der Schweiz

Link zum Artikel

Christen und Muslime missionieren überall, Hindus und Buddhisten nicht – weshalb?

Link zum Artikel

«WACHT ENDLICH AUF»: Was 5G mit dem Hirn einer Verschwörungstheoretikerin macht

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Sektenblog

Pfarrer über Homosexuelle: «Das ist ein todeswürdiges Verbrechen!»

Der deutsche Pastor Olaf Latzel von der evangelischen Kirche Bremens ist wegen Volksverhetzung verurteilt worden.

Wenn es nicht auf einem Datenträger festgehalten wäre, würde man es nicht glauben: Ein evangelischer Pfarrer sagte, gelebte Homosexualität sei wie Ehebruch ein «todeswürdiges Verbrechen», und der ganze Gender-Dreck sei «zutiefst teuflisch und satanisch».

Man glaubt, mit einer Zeitmaschine um einhundert Jahre zurück katapultiert worden zu sein. Aber nein, der gute Pfarrer machte die Aussage vor gut einem Jahr an einem Eheseminar.

Dass er diese Woche wegen Volksverhetzung verurteilt wurde, …

Artikel lesen
Link zum Artikel