DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So sähe das iPhone 7 aus, wenn Apple auf alle Sonderwünsche hören würde 😂



Das iPhone 7 kommt offenbar ohne den traditionellen Kopfhörer-Anschluss. Künftig soll man angeblich neue Ohrhörer (mit Kabel) über die Ladekabel-Schnittstelle ans iPhone anschliessen können. Ob Apple die dafür passenden Kopfhörer gleich den neuen iPhones beilegen wird, ist unklar.

Im Netz läuft daher bereits eine Online-Petition mit fast 250'000 Unterzeichnern. Der iPhone-Hersteller wird aufgefordert, den bestehenden Anschluss beizubehalten damit die vielen Kopfhörer mit 3,5-Millimeter-Klinkerstecker weiterhin passen. Das Anliegen der iPhone-Nutzer ist schön und recht und durchaus verständlich. Was aber passieren würde, wenn Apple auf alle Kundenwünsche hören würde, fasst die folgende Grafik perfekt zusammen.

Wenn Apple eine Demokratie wäre...

Bild

Wenn Apple alle Wünsche der iPhone-Nutzer berücksichtigen würde, sähe das iPhone 7 wohl so aus.
bild: joyoftech

Denkbar ist auch, dass Apple künftig neue, kabellose Beats-Kopfhörer verkauft, sprich Ohrenstöpsel, die sich drahtlos (via Bluetooth) mit dem iPhone verbinden lassen. Laut Medienberichten sollen die neuen Beats-Kopfhörer als optionales Zubehör erhältlich sein, vermutlich zu einem saftigen Preis.

Apples Entscheid, auf die Kopfhörer-Buchse zu verzichten, finde ich...

(oli)

Alles, was du über das neue iPhone wissen musst

Die besten Tipps und Tricks zu iOS 9

Link zum Artikel

iPhone 6 gegen iPhone 6S: Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Link zum Artikel

Akku-Sorgen mit dem iPhone, iPad oder iPod? Diese Tipps zu iOS 9 können helfen

Link zum Artikel

Wie robust sind das iPhone 6S und 6S Plus wirklich? Diese Videos zeigen die unbequeme Wahrheit

Link zum Artikel

Das taugen das iPhone 6S und iPhone 6S Plus im Alltag

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

12 Gründe, warum dieses völlig unterschätzte Handy grossartig ist

1 / 19
12 Gründe, warum dieses völlig unterschätzte Handy grossartig ist
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Kamera-Duelle: Apple, Samsung, Microsoft? Welches Smartphone schiesst die besten Fotos?

iPhone 7 Plus vs. Galaxy Note 7: Dieser Blind-Test enthüllt endgültig, wer die besseren Fotos knipst

Link zum Artikel

Galaxy S7 vs. HTC 10: Wer schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Link zum Artikel

Galaxy S7 gegen Microsoft Lumia 950: Wer schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Link zum Artikel

iPhone 6S gegen Microsoft Lumia 950: Wer schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Link zum Artikel

Apples iPhone 6S gegen das neue Bond-Handy von Sony: Wer schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Link zum Artikel

iPhone 6 gegen iPhone 6S: Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Link zum Artikel

Apples iPhone 6 gegen Samsungs Galaxy S6 Edge: Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Link zum Artikel

Apples iPhone 6 gegen Nokias Lumia 830: Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Link zum Artikel

Apples iPhone 6 Plus gegen Samsungs Galaxy Note 4: Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Link zum Artikel

Apples iPhone 6 gegen Googles Nexus 6. Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Machen Sie den Blindtest

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Threema ist das neue WhatsApp – und schlägt die Konkurrenz um Längen

Wer hätte gedacht, dass die weltbeste Messenger-App nicht aus dem Silicon Valley kommen würde, sondern vom Zürichsee. Eine persönliche Analyse.

Seit acht Jahren befasse ich mich mit dem sicheren Schweizer Messenger Threema. Den ersten Artikel dazu publizierte ich im Dezember 2012. Titel: «Die Schweizer Antwort auf WhatsApp». Die damalige erste App gab's nur fürs iPhone, und sie war zum Start gratis. Im Interview versprach der Entwickler, Manuel Kasper, die baldige Veröffentlichung einer von vielen Usern geforderten Android-Version. Und:

Er hielt Wort. Im Gegensatz zu WhatsApp.

Einige dürften sich erinnern, dass es ein gleiches …

Artikel lesen
Link zum Artikel