Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Geschlagen von einem Ei: Kylie Jenner hat nicht mehr das meistgelikte Bild auf Insta



Die beiden dominierten Instagram im Jahr 2018: Kylie Jenner und ihr neugeborenes Baby. Fünf der zehn meistgelikten Bilder gingen auf ihr Konto. Nun wurde der Rekord des meistgelikten Bildes auf Instagram geknackt.

Und zwar ... Trommelwirbel ... von einem Ei. Einem stinknormalen Ei.

Der Account @world_record_egg hat gerade mal ein einziges Bild. Das einzige Ziel war es, Kylie Jenner zu überholen. Der bisherige meistgelikte Post von Jenner wurde in den Kommentaren mit Eiern zugespammt.

Bild

Wer hinter der Aktion steckt, ist noch nicht bekannt. Allerdings dürfte er Profi in Sachen Viralität sein, das Bild vom Ei stammt vom 4. Januar. In nur 10 Tagen wurde also der Weltrekord geknackt. 

«Let’s set a world record together and get the most liked post on Instagram. Beating the current world record held by Kylie Jenner (18 million)! We got this 🙌»

Weltrekords-Ei

Der vorherige Rekordhalter:

Das Bild mit der neugeborenen Stormi war der Rekordhalter: Gut 18 Millionen Mal gab's ein Herzchen.

Typisch Internet, irgendwie. Oder in den Worten der Person hinter dem Ei-Post: 

«This is madness. What a time to be alive! »

Ei-Person zu NYT

(jaw)

Wenn das Internet ein Mensch wäre – in 10 fiesen Situationen

abspielen

Video: watson/Madeleine Sigrist, Emily Engkent, Knackeboul

Das könnte dich auch interessieren:

Die Geschichte zu diesem Foto mit Pogba ist wirklich unglaublich lustig

Link zum Artikel

Dieser Bündner Lokführer hat wohl gerade den besten Job der Welt

Link zum Artikel

«Der grösste Fehlentscheid der NFL-Geschichte» – und natürlich wieder Brady

Link zum Artikel

9 simple WhatsApp-Kniffe, die nicht jeder kennt

Link zum Artikel

Vor 50 Jahren: Als der Traum von der Schweizer Atombombe platzte

Link zum Artikel

Von frierenden Möpsen und fliegenden Vibratoren: Eine kleine Abrechnung mit Hollywood

Link zum Artikel

«Ken ist nur ihr schmuckes Anhängsel»: Soziologin über Geburtstagskind Barbie

Link zum Artikel

«Steigende Mieten!» – «Nur noch Beton!»: Das Streitgespräch zur Zersiedelungs-Initiative

Link zum Artikel

Ist die #10YearChallenge gefährlich? Die Fakten zum Internet-Phänomen

Link zum Artikel

Hunderte Millionen geklaute Zugangsdaten im Netz – so prüfst du, ob du gehackt wurdest

Link zum Artikel

3 Punkte: Wie Kritiker über den Reichen-Report motzen – und was davon zu halten ist

Link zum Artikel

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

43
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
43Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Holzkopf 14.01.2019 18:42
    Highlight Highlight Heute morgen auf dem Weg zur Arbeit zufällig Radio gehört: Was kommt in den News? „...ein Ei hat auf Instagram blablabla...“

    Sorry, dass sowas in den News kommt, das macht mich fertig...diese Welt...auf nüchternen Magen...am Montagmorgen...ich ertrag sie nicht...

    Wer hat mir ein Snickers??!
  • Floyd84 14.01.2019 16:10
    Highlight Highlight Find das Ei massiv interessanter als Kylie wer!?
  • Pasch 14.01.2019 15:04
    Highlight Highlight Heisst das Kind wirklich Stormi???🤦 Eieiei...
  • nJuice 14.01.2019 13:07
    Highlight Highlight Haben wegen dem Ei auf den Artikel gedrückt.

    Kennt jemand diese Kylie Jenner? Hat die Hühner?
    • Statler 14.01.2019 13:36
      Highlight Highlight Sie ist 1 dicken Huhn
  • Rhabarber 14.01.2019 13:00
    Highlight Highlight Um dieses aussergewöhnlich schöne und wundervolle Ei zu liken, hab ich mich kurz auf Twitter angemeldet. Dabei war ich schon seit Jahren nicht mehr drin und hab den Account auch sonst kaum genutzt. Aber für dieses Ei .....
    • dä dingsbums 14.01.2019 19:55
      Highlight Highlight War es nicht auf Insta?
    • Rhabarber 14.01.2019 20:33
      Highlight Highlight Geht auf beiden. Hab auf beiden Accounts, die ich eigentlich nie nutze. Habe sie am Anfang gemacht, als die Plattformen neu waren und dann nie benutzt. Aber für sowas kann man sich schnell einloggen :D
  • mly 14.01.2019 12:51
    Highlight Highlight Immerhin dreht sich immer noch alles ums Thema "Hühner"....
  • Zerschmetterling 14.01.2019 12:13
    Highlight Highlight Das Ei befindet sich übrigens in meinem Privatbesitz und kann für 1 Trilliarde $ ersteigert werden. Ich schwör, im Fall
    • JaneSoda*NIEwiederFaschismus 14.01.2019 12:40
      Highlight Highlight Bei der Übergabe lässt du es dann fallen - dann gibt‘s mehr Kohle. So wie bei Banksys Schredder :D
  • Clife 14.01.2019 11:58
    Highlight Highlight Wss war zuerst da? Das Huhn oder das Ei?
    • Diavolino666 14.01.2019 12:46
      Highlight Highlight Kylie Jenner ;-)
    • Findolfin 14.01.2019 14:45
      Highlight Highlight Wenn man es nicht als philosophische Frage betrachtet: das Ei.

      Schon Dinos haben Eier gelegt.

      Dann müsste man wohl fragen: "Was war zuerst da? Der Dino oder das Ei?" 🤔
    • Diavolino666 14.01.2019 15:09
      Highlight Highlight @Findolfin
      Die Amphibien, aus denen sich die Dino's entwickelt haben ;-) #klugscheissmodus
    Weitere Antworten anzeigen
  • heldenman 14.01.2019 11:44
    Highlight Highlight ...
    Benutzer Bildabspielen
  • Calvin Whatison 14.01.2019 11:05
    Highlight Highlight 🥚
  • bot-4815162342 14.01.2019 10:53
    Highlight Highlight Normie Humor. Was gibt's witzigeres? Dad-Jokes?
  • honesty_is_the_key 14.01.2019 10:27
    Highlight Highlight Ist das Ei denn von ein dicken Huhn? Falls ja, dann ist die Popularität völlig berechtigt.
    • Dario4Play 14.01.2019 11:22
      Highlight Highlight * 1 dicken Huhn
    • Unicron 14.01.2019 12:32
      Highlight Highlight Wurde aber jedenfalls nicht von einem Hahn geleckt.
      Der macht das nicht.
    • Mietzekatze 14.01.2019 14:18
      Highlight Highlight bist du sicher, dass Hähne keine Eier lecken Unicron?
    Weitere Antworten anzeigen
  • DieFeuerlilie 14.01.2019 10:18
    Highlight Highlight Ganz ehrlich?

    Mir gefällt das Ei auch besser als dieses ausgelutschte “Neugeborenes-hält-Daumen-der-Mutter“-Motiv.

    Langweilig.

    Sorry, Kylie.
  • no-Name 14.01.2019 09:40
    Highlight Highlight Perfekt inszeniert, schöner Bildaufbau, starker Ausdruck, klare Mesage....


    Ich finde vollig zu recht!
  • Lörrlee 14.01.2019 09:31
    Highlight Highlight Naja, zur Verteidigung des Eis:
    Wenn das Ei 'ne Kartoffel wäre, dann wär's 'ne gute Kartoffel!
  • Triumvir 14.01.2019 09:29
    Highlight Highlight Des ist mir Einerlei.
  • LarsBoom 14.01.2019 09:22
    Highlight Highlight Ein Ei ist ok. Aber ein seelenloser Stahlbolzen wäre mir lieber gewesen.
    Benutzer Bild
  • Hallo I bims. Ein AfterEightUmViertelVorAchtEsser 14.01.2019 09:09
    Highlight Highlight Oder um es auf französisch auszudrücken:

    "oeuf, oeuf, que lac je."
    • Planet Escoria auch bekannt als Gähn 14.01.2019 09:32
      Highlight Highlight Wunderbar ausgedrückt. 😂👍
      Da könnte man schon fast EIfersüchtig werden.😜
  • c-bra 14.01.2019 09:03
    Highlight Highlight es ist aber auch ein schönes Ei
    • Der Durchgepeitschte! 14.01.2019 09:37
      Highlight Highlight Vielleicht, weil es von 1 Dicken Huhn gelegt wurde?
    • Guzmaniac 14.01.2019 09:54
      Highlight Highlight Bist du sicher?

      Vielleicht ist ja auch ein Babyfoto von 1 Dicken Huhn!?
    • Ale Ice 14.01.2019 10:00
      Highlight Highlight Und den Dicken Huhn so:
      "Ich geh dann mal schaukeln."
      Benutzer Bildabspielen
    Weitere Antworten anzeigen
  • Prof.Farnsworth 14.01.2019 08:56
    Highlight Highlight sie sagen es: What a time to be alive 🤦
    • ScottSterling 14.01.2019 09:07
      Highlight Highlight Zu spät, um die Welt zu entdecken.
      Zu früh, um den Weltraum zu besiedeln.
      Genau pünktlich, um einem Ei auf Instagram zu Weltruhm zu verhelfen.
      Benutzer Bild

Vermittlungsgebühren zurückgezahlt

Apple ist bemüht, in Asien für bessere Arbeitsbedingungen zu sorgen

Apple gehört in Asien zu den begehrtesten Arbeitgebern. Um einen Job bei einem Zulieferer des iPhone-Herstellers zu ergattern, bezahlten etliche Arbeiter horrende Vermittlungsgebühren. Apple hat diese Praxis nun gestoppt und entschädigt Arbeiter mit 4 Mio. Dollar. 

«Wir haben 3.96 Millionen Dollar an Beschäftigte in Drittfirmen zurückgezahlt, denen man diese masslosen Gebühren abgenommen hatte», sagte Jeff Williams, der bei Apple als Senior Vice President für die Produktion …

Artikel lesen
Link zum Artikel