Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: watson

«Die mächtigste Konsole der Welt» – diese 5 Dinge musst du über die neue Xbox One X wissen

In der Nacht auf heute hat Microsoft an der Gamemesse E3 ihre neue Konsole vorgestellt. Wir waren live dabei und haben die wichtigsten Erkenntnisse für dich zusammengetragen.

Lucas Schmidli, Los Angeles



Die Leistung

«Games spielen sich besser auf einer Xbox One X» – mit diesem Spruch wirbt Microsoft für ihre neue Konsole. Grund dafür ist unter anderem der schnellste Prozessor aller Konsolen (6 Teraflop GPU), der es erlaubt in 4K-Auflösung (3840x2160 Pixel) mit einer Framerate von 60 Frames pro Sekunde zu spielen.

Bild

bild: watson

Und es scheint zu funktionieren: Die Gameplay-Demo von BioWares Neuankündigung «Anthem» zum Beispiel sieht auf der 4K-Kinoleinwand beeindruckend aus.

abspielen

Das Video, leider nicht in 4K. Video: YouTube/outsidexbox

Aber auch alte Spiele sollen dank effizientem Energie-Management auf der neuen Xbox mit kürzeren Ladezeiten und in besserer Qualität laufen.

Die Spiele

Gegenüber letztem Jahr befand sich Microsoft im Zugzwang, denn gerade bei den Exklusivtiteln hat die Xbox One gegenüber der Playstation 4 nicht überzeugen können.

Das wollten sie dieses Jahr wohl besser machen und haben nicht weniger als 22 Exklusivtitel vorgestellt. Das Grundproblem von 2016 bleibt aber bestehen: Auch wenn viele dieser Exklusivtitel schön gestaltet, witzig oder interessant erscheinen: Ein richtiger Bringer, der die Leute zum Xbox-Kauf verleiten würde, fehlt.

Höchstens eventuell dieses Spiel:

Bild

Playerunknown's Battlegrounds bekommt einen exklusiven XBox-Release. bild: watson

Die Grösse

Trotz mehr Leistung ist die neue Xbox die kleinste Xbox-Konsole aller Zeiten sein. Statt mit Ventilatoren wird die Xbox One X nämlich mit Wasser gekühlt, was Platz spart.

Bild

bild: watson

Die Kompabilität

Diese Ankündigung hat an der Pressekonferenz für den meisten Jubel gesorgt. Microsoft ist bereits einige Zeit fleissig daran, alte Xbox 360 Spiele mit der neuen Konsole kompatibel zu machen.

Jetzt erweitern sie die Rückwärts-Kompabilität und sorgen dafür, dass einige Spiele der ersten Xbox auf den neusten Geräten spielbar sind.

Bild

Jubelt bei fast allem, aber bei Nostalgie am meisten: Das Publikum. bild: watson

Der Preis

499 US-Dollar soll das gute Teil kosten, in der EU verlangt Microsoft 499 Euro. Inzwischen ist klar, dass Microsoft den Händlern in der Schweiz 499 Franken für die günstigste Version empfiehlt. Damit liegt die Xbox One X rund 100 Franken über dem Preis der PS4 Pro. Allerdings wird man die One X im Online-Handel erfahrungsgemäss günstiger kaufen können.

Bild

bild: watson

Bonus: Das Releasedate

Die Konsole ist ab dem 7. November 2017 erhältlich. Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, muss sich also noch rund ein halbes Jahr gedulden.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Alle wichtigen News von Sony, Nintendo, Ubisoft etc. von der E3 findest du laufend aktualisiert im E3-Ticker auf watson.

Und was denkt ihr über die neue Xbox? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Hinweis: watson ist auf Einladung der SIEA an der E3 in Los Angeles. Der Schweizer Game-Verband bezahlt die Reisekosten.

Passend dazu: Kommende Spiele 2017 auf der Nintendo Switch

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
sentifi.com

Watson_ch Sentifi

Abonniere unseren Newsletter

63
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
63Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Pascal ZH 14.06.2017 10:10
    Highlight Highlight Also ich werde mir die neue Xbox one X holen alleine schon wegen der Forza Reihe (Motorsport und Horizon). Entlich kommt ein Konsolenentwickler auf die Idee eine Wasserkühlung zu verbauen, was ja bei hochleistungs PC's schon ein muss ist meiner Meinung nach. Freue mich sehr au die schönen Landschaften in 4K. Weiterso Microsoft🤙👏👌
  • Midnight 14.06.2017 08:50
    Highlight Highlight Die Leistung der GPU sieht mit 6 TFlops doch ausnahmsweise tatsächlich so aus, als wäre 4K mit akzeptabler Leistung spielbar. Wieso erst jetzt?

    Übrigens: Auf die Rückwärtskompatibilität soll man nicht erst warten müssen. Die sollte bei jeder Konsole zur Grundausstattung gehören!
    • Findolfin 14.06.2017 09:31
      Highlight Highlight Weil die Konsolen immer auch bezahlbar bleiben müssen.
  • Pius C. Bünzli 12.06.2017 12:59
    Highlight Highlight Wieso sollte ein Xbox release von Playerunknown Battlegrounds die PC Spieler schmerzen?
  • olmabrotwurschtmitbürli 12.06.2017 12:31
    Highlight Highlight Das klingt nicht schlecht. Die Wasserkühlung finde ich cool. Der Einführungspreis scheint mir nicht überrissen.

    Bin zum ersten Mal versucht der PS untreu zu werden...
    • Midnight 14.06.2017 09:01
      Highlight Highlight PS hat dafür "Detroit" in der Pipeline. Quantic Dream Titel sind halt schon super. Dann muss ich mir für ein oder zwei Spiele eine PS kaufen, schon wieder! Dieser Exklusiv-Kack geht mir auf die Nerven...
  • SVARTGARD 12.06.2017 12:30
    Highlight Highlight Naja,doll ist nicht,mein Brotkasten hat mehr Power.
    • Midnight 14.06.2017 08:55
      Highlight Highlight Meiner auch. Wär ja eine Schande, wenn nicht 😁👍
  • Barracuda 12.06.2017 12:29
    Highlight Highlight Echt, das war's? Jetzt kommt MS einfach auch noch mit einem Hardware-Update ein Jahr nach Sony? Dagegen gäbe es ja nichts einzuwenden, aber was bringt mir dass, wenn die Exklusiv-Titel und das Spieleangebot immer noch so schwach sind im Vergleich zu Sony? Da reicht mir die PS4 vollkommen, momentan spricht für mich persönlich überhaupt nichts für eine XBOX.
  • Dr. Atom 12.06.2017 11:47
    Highlight Highlight Wow bin überrascht, hatte die neue XBox nicht auf meinem Radar, grad mal etwas im Internet stöbern
  • Lord_ICO 12.06.2017 10:34
    Highlight Highlight Von den 22 exklusiven, waren ca. 16 Stück "Console Launch Exclusive", was immer das heissen mag. Ist wohl eher eine Menge Zeitexklusiv. Von den echten exlusiven Spielen bleiben noch Forza 7, Crackdown 3, Sea of Thieves, State of Decay 2, Ori und dieses Jump n Run mit dem Fuchs.
    Microsoft hat das belangloseste eklusiv Line-Up aller Zeiten gezeigt. Erwarten sie wirklich, dass jemand dafür sich ne XBox für 499$ zulegt?
    • Midnight 18.06.2017 10:34
      Highlight Highlight ...Denn Games sollten für Spieler entwickelt werden und nicht für Plattformen!
  • TanookiStormtrooper 12.06.2017 10:23
    Highlight Highlight Das Problem bei Microsoft sind vor allem die Spiele. Während Sony und Nintendo regelmässig für exklusive Kracher sorgen und zwar auch bis zum Ende der Konsole, hat MS da nur eine dürftige Auswahl. Auf der PS3 kam gegen Ende noch ein grossartiges "Last of Us" auf der 360 die letzten Monate nichts. Auch das man Studios einfach dichtmacht, oder Lizenzen nicht mehr nutzt (Fable, die ganzen Rare-Kracher) sorgt nicht unbedingt für vertrauen. Wer auf Halo nicht verzichten kann holt sich eine XBox, alles andere kann mann auch auf PS oder PC zocken. Die Konkurrenz bietet eine differenzierteres Angebot.
  • NWO Schwanzus Longus 12.06.2017 10:14
    Highlight Highlight Playstation > Xbox

    • Unicron 12.06.2017 12:41
      Highlight Highlight Na und?
      Whopper > BigMac!
      Und jetzt?
    • Midnight 18.06.2017 10:36
      Highlight Highlight Das kann ich jetzt so nicht stehen lassen: PC>Konsolen
  • Asmodeus 12.06.2017 10:02
    Highlight Highlight 1. Sch**ss Name
    2. Grafik ist nicht alles
    3. Ich hab mich nicht mehr für die Xbox interessiert seit sie damals den Blödsinn mit Always Online, Kinect-Pflicht etc. hatten.

    Kann mich kurz jemand aufklären, ob sie davon zurückgerudert sind? Gibt es wieder die Möglichkeit Spiele zu verleihen?
    Muss man dauernd online sein?
    • Unicron 12.06.2017 10:29
      Highlight Highlight Verleihen kann man, Kinect gibts glaub gar nicht mehr und online weiss ich nicht, würde aber sagen die Konsole ist ziemlich kastriert ohne Internet. Heute ist ja sogar der Kühlschrank immer online, da macht es bei einer Konsole irgendwo ja Sinn.
    • Kunibert der fiese 12.06.2017 11:43
      Highlight Highlight Der online zwang besteht nicht. Xbox live ist freiwillig( auch wenn ohne nicht viel läuft, vor allem bei online multiplayer) games verleihen ist kein problem, und vom kinect sind sie definitiv abgerückt. Alles in allem lohnt sich der kauf der neuen xbox vorallem für regelmässige zocker. Wenn man in der woche 1 stunde spielt lohntsichs nicht.
    • Past, Present & Future 12.06.2017 11:59
      Highlight Highlight MS hatte eine Menge schlechter Kritik kassiert wegen der always on-Pflicht und ist deshalb noch vor dem Launch weggekommen. Zumindest theoretisch.

      In der Praxis siehts so aus, dass viele Features der Konsole offline nicht verfügbar sind und auch viele Games (auch Singleplayer) offline eingeschränkt sind. Besonders nervig wirds, wenn Spiele einen on- und (kastrierten) offline Speicherstand besitzen. Da kannst du nicht auf deinen Spielstand zugreifen wenn du mal offline bist. Ist auf der PS4 aber auch nicht anders.

      Kinect brauchts nicht und wird auch nicht mehr wirklich gepusht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • mbr72 12.06.2017 09:57
    Highlight Highlight GTX 1080 schafft 9 Teraflops... und hat auch schon eingewisses Alter.
    Und ich brauche nicht 60fps,sondern mind. 120. Damit das auf einem 100Hz Bildschirm anzeigbar ist. Hohe Hertzzahl ist bei schnellen Spielen wichtiger als alles andere (insb. Shooter und Rennsims).
    Konsolen sind sowas von 90ies!
    • NotWhatYouExpect 12.06.2017 10:43
      Highlight Highlight Und eine GTX1080 kostet auch schon mehr als eine Konsole...
    • moedesty 12.06.2017 15:10
      Highlight Highlight Samsung hat 4gb Ram iPhone nur 2 !!!!!111111


  • kebabverkaufer 12.06.2017 09:57
    Highlight Highlight aber es ist halt immer noch ne konsole... werden dem PC nie das wasser reichen.
    • EvilBetty 12.06.2017 11:37
      Highlight Highlight abEr eS iSt HaLT ImMeR noCH ne koNSOLE... WErdEn DEM pc NiE dAS wasSER reICHEn.

      Benutzer Bild
    • Ruffy 12.06.2017 11:51
      Highlight Highlight Stell dir mal eine Pc mit der gleichen leistung, Wasserkühlung usw zusammen. Und dann vergleich mal die Preise... Es ist jo logisch, dass mit einem top PC bessere Leistung erreicht wird, als ich früher viel gezokt habe habe ich mir auch immer selber einen PC zusammengestellt. Aber die Zeiten sind vorbei und für ab und zu Zocken ist eine Konsole in Sachen Preis/Leistung und in der Regel auch in Grösse und Wartungsintensität unschlagbar. Zumal ich den 55' uhd tv schon im Wohnzimmer stehen habe.
    • exeswiss 12.06.2017 15:21
      Highlight Highlight @Ruffy "Zumal ich den 55' uhd tv schon im Wohnzimmer stehen habe." und für den hast du wenn er etwas her gibt ~1200.- bezahlt somit ergibt das mit den warscheinlich etwa 550-600 fr.- für die konsole einen ziemlich guten PC. "wartungsintensität" meinen alten PC musste ich 6 jahre lang nicht warten, daneben hat meine Xbox 360 nach 2 jahren mit einem red ring den geist aufgegeben.
    Weitere Antworten anzeigen
  • boeserkeinohrhase 12.06.2017 09:39
    Highlight Highlight Brauch ich nicht. Sorry XBOX. Ich bleib bei der Switch
    • NotWhatYouExpect 12.06.2017 10:44
      Highlight Highlight Genau Switch :) damit kann man auch beim Pendeln zocken.
    • Newsaddicted 12.06.2017 12:29
      Highlight Highlight Mir wäre das ein bisschen zu peinlich mit der switch Im zug zu zocken 🙈
    • NotWhatYouExpect 12.06.2017 13:47
      Highlight Highlight Warum sollte einem so etwas Peinlich sein?

      Stehst du nicht zu deinen Hobbys?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Shin Kami 12.06.2017 09:23
    Highlight Highlight Und mein PC ist immer noch besser... und ich kann ihn auch noch für was anderes ausser Zocken brauchen...
    • Ruffy 12.06.2017 11:53
      Highlight Highlight Für den Preis kann ich wahrscheinlich eine XBox und ein Notebook/Macbook zum arbeiten kaufen und habe immer noch Geld für eine Woche Ferien übrig..
  • Damien 12.06.2017 09:13
    Highlight Highlight 6 Teraflops sind halt trotzdem wenig für 4K, ist weniger als eine GTX1070 hat und deutlich weniger als bei einer GTX1080.
    Sogar auf ziemlichen high-end PCs hat man je nach Game Probleme mit konstanten 60fps bei 4K.

    Die Spiele auf der Xbox werden also ganz bestimmt nicht alle bei nativer 4K Auflösung und 60fps laufen. Bei Gears of War soll z.B. nur der Versus-Modus 60fps sein, die Campaign 30fps.

    In vielen Fällen wird wohl auch wie bis anhin "dynamic scaling" verwendet werden, also automatisches Rumschrauben/Abstriche der Bildauflösung, damit die Framerate konstant gehalten werden kann. Meh.
    • Saperlot 12.06.2017 09:54
      Highlight Highlight Specs vergleich zu PCs kannst du nicht machen, da die Konsole dafür optimiert worden ist. Sprich die Konsole braucht für das gleiche, weniger Ressourcen als ein PC.
    • Chääschueche 12.06.2017 10:00
      Highlight Highlight Dein PC mit der austattung kostet ja auch nur 499...
    • Unicron 12.06.2017 10:31
      Highlight Highlight Allein die Grafikkarte kostet schon mehr als die ganze Konsole.
    Weitere Antworten anzeigen
  • bcZcity 12.06.2017 08:34
    Highlight Highlight Rückwärts-Kompatibel ist schön, aber dass die One X nur ein Update zu One ist, macht schon der Name klar. Damit verzögern MS und Sony nur die Zeit bis echte, neue Konsolen kommen, welche auch rückwärts-kompatibel sind, aber alte Zöpfe dennoch abschneiden.

    Und schade dass man bei der One X die HD anscheinend nicht wechseln kann, das hat Sony besser gelöst. Denn die mächtigste Konsole hätte sicher gerne ne SSD!

    VR? Ja, nur eine Nische, aber für mich extrem spannend! Nix, da wird das Feld komplett Sony überlassen. Exklusive Systemseller sehe ich bis auf Forza 7 auch keine!
    • Tower204CH 12.06.2017 09:14
      Highlight Highlight VR wird kommen, jedoch möchten Sie eine Kabellose Lösung. Aber aus meiner sicht geht VR in die Richtung Kinect oder 3D am TV. Cool aber wird sich nicht durchsetzten.
    • opwulf 12.06.2017 09:16
      Highlight Highlight Du kannst bei der Box eine beliebige Festplatte per USB anschliessen, egal ob SSD oder HDD! Ausser man hätte dies bei der Scorpio aka X geändert!
    • moedesty 12.06.2017 09:23
      Highlight Highlight und die XBOX one x wird Oculus und/oder HTC Vive unterstützen. Viel schlauer von MS auf 3rd Party zu setzen statt selber (wie schon oft) ein Risiko und Flop eingehen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Santale1934 12.06.2017 08:24
    Highlight Highlight Wieso ist PUBG für PC-Spieler besonders schmerzhaft?
    Aktuell können nur PC-Spieler PUBG überhaupt zocken und ausserdem sind alle Xbox-Exklusiv-Games für PC-Spieler nach Release auch verfügbar ;-)
    • moedesty 12.06.2017 08:38
      Highlight Highlight solche Sätze entstehen halt wenn (Game)-Amateure eine Gamenews verfassen. Dabei ist es genau umgekehrt. MS wird da definitiv Kohle reinpumpen (Exklusivität) und somit profitieren auch die PC-Spieler davon.

      Ich bewerbe mich hiermit als Gameprofi für die Watson Redaktion. Unentgeltlich.
    • DerBeserWiser 12.06.2017 09:57
      Highlight Highlight Da gebe ich euch recht. Und bis die neue XBox und PUBG dafür released sind, ist mir das Game auf dem PC wahrscheinlich schon längst wieder verleidet
    • Lord_ICO 12.06.2017 10:37
      Highlight Highlight Naja das Spiel wird als "Console Launch Exklusiv" beworben. Darunter verstehe ich eher einen zeitexklusiven Deal, als eine echte Exlusivität. Wird in der Industrie ja gerne mal gemacht, siehe das letzte Tomb Raider.
    Weitere Antworten anzeigen

Sony enthüllt Details der Playstation 5: 8K-Grafik, SSD und kompatibel mit PS4

Dass Sony an einer neuen Playstation arbeitet, ist ein offenes Geheimnis. Nun plaudern die Japaner erstmals aus dem Nähkästchen.

Die kommende Playstation 5 unterstützt 8K-Grafik, 3D-Audio, superschnelle SSDs – und sie ist kompatibel mit Playstation-4-Spielen. Dies hat Mark Cerny von Sony dem renommierten Tech-Magazin wired.com verraten. Im Gespräch stellt Cerny klar, dass die neue Konsole, anders als die PS4 Pro, kein Upgrade der PS4 sei, sondern eine neue Konsolen-Generation darstelle.Die Playstation 5 verfüge demnach über neue Hardware, darunter eine Achtkern-CPU auf Basis der dritten Generation der Ryzen-Linie …

Artikel lesen
Link zum Artikel