DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Zelda's back!
Zelda's back!
bild: nintendo

«The Legend of Zelda: Link's Awakening» kommt zurück! Und zwar noch in diesem Jahr

Nintendo hat in der Nacht auf Donnerstag massig neue Games präsentiert: Darunter «Super Mario Maker 2», «Dragon Quest 11 S» und eben das Zelda-Remake «Link's Awakening».
14.02.2019, 10:19

Aufwachen, ihr Diebe! Mitten in der Nacht hat es eine geniale Spiele-Überraschung gegeben: Nintendo hat bekanntgegeben, dass der Klassiker «The Legend of Zelda: Link's Awakening» noch in diesem Jahr eine Neuauflage bekommen soll.

  • Das teilte das Unternehmen in der Nacht auf Donnerstag per Video mit – in den so genannten «Nintendo Direct»-Videos stellt der japanische Spielehersteller jeweils die kommenden Neuheiten vor.
  • Bei dem angekündigten Spiel soll es sich um eine vollwertige Neuauflage des Gameboy-Klassikers von 1993 handeln.
  • Das Game soll exklusiv auf der Konsole Switch zu spielen sein. (Playcentral.de)

Hier der Trailer:

Grafisch schein das Ganze sehr schick daherzukommen – gleichzeitig aber das alte Spielprinzip vom GameBoy beizubehalten. Bleibt abzuwarten, ob wir uns direkt zu Beginn des Spiels auch wieder unsere komplette Ausrüstung im Dorf-Shop zusammenstehlen können – und uns die Mitbewohner dann auch nur noch «Dieb» nennen. Dann wäre das Zelda aus unserer Kindheit wirklich perfekt wieder da.

Bei der Remastered-Variante sollen Geschichte und Setting des Nintendo-Klassikers erhalten bleiben, einen neuen optischen Stil soll es aber geben. Mit weiteren Informationen zur «Zelda»-Neuauflage hielt sich Nintendo ansonsten jedoch zurück – in der Community werden einzelne Screenshots aus dem Trailer bereits heiss diskutiert.

In «The Legend of Zelda: Link's Awakening» übernimmt der Spieler aus der Vogelperspektive heraus die Rolle des Protagonisten Link, der nach einem Schiffbruch auf der fiktiven Insel Cocolint gestrandet ist.

bild: nintendo

Auf Cocolint muss Link Landschaften erkunden, schwierige Kämpfe hinter sich bringen und allerhand Rätsel lösen. Links Hauptziel: Er muss ein als Windfisch bekanntes Wesen erwecken, um die Insel Cocolint wieder verlassen zu können.

Alle weiteren Games, die Nintendo vorgestellt hat:

(pb)

Jedes einzelne «Zelda»-Game im Überblick: Doch welches ist das beste?

1 / 21
Jedes einzelne «Zelda»-Game im Überblick: Doch welches ist das beste?
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
    Games
    AbonnierenAbonnieren
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

User Unser

Welche Nintendo-Games haben einen speziellen Platz in deinem Zocker-Herzen?

Nintendo hat seine neuen Verkaufszahlen der Switch bekannt gegeben. Laut diesen verkauft sich die Konsole noch immer wie geschnitten Brot und hat mittlerweile die Marke von 84,5 Millionen Einheiten erreicht. Damit steht die Switch kurz davor, den Verkaufsrekord der Nintendo Wii zu brechen, die weltweit 101,63 Millionen Mal über die Ladentheke ging.

Diese Zahlen zeigen vor allem eines: Die Leute lieben Nintendo noch immer. Es gibt wohl kaum eine Person mit einer Game-Karriere, die nicht irgendwann …

Artikel lesen
Link zum Artikel