Digital
Social Media

Sperre aufgehoben: Du kannst auf X wieder nach Taylor Swift suchen

Sperre aufgehoben: Du kannst auf X wieder nach Taylor Swift suchen

30.01.2024, 06:58
Mehr «Digital»

Elon Musks Online-Plattform X hat die am Wochenende verhängte Sperre für Suchanfragen nach dem Namen von US-Sängerin Taylor Swift wieder aufgehoben. Auslöser für die Blockade waren gefälschte pornografische Bilder von Swift, die unter anderem bei X die Runde machten (wir berichteten)

FILE - Taylor Swift performs during "The Eras Tour," May 5, 2023, at Nissan Stadium in Nashville, Tenn. Swift is adding one more accolade to her repertoire this year: a resolution recognizin ...
Die Suche nach ihr war gesperrt: Taylor Swift.Bild: keystone

Die Suche nach dem Popstar ganz lahmzulegen, war eine vorübergehende Notlösung für die Plattform. Jetzt sagte X-Manager Joe Benarroch dem Finanzdienst Bloomberg und dem «Wall Street Journal», man werde Versuche, die Bilder weiterhin zu veröffentlichen, im Auge behalten.

Am Wochenende hiess es bei der Suche nach «Taylor Swift» auf der Plattform lediglich: «Etwas ist schiefgelaufen. Probiere, es erneut zu laden.» Für X war die Sperre umso ungünstiger, da Swift seit Sonntag im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stand: Ihr Freund, der Football-Spieler Travis Kelce, zog mit seinem Team Kansas City Chiefs ins Saison-Finale Super Bowl ein – und das Netz war voll von Bildern und Videos des Paars nach dem Spiel.

Taylor Swift speaks withKansas City Chiefs tight end Travis Kelce after an AFC Championship NFL football game against the Baltimore Ravens, Sunday, Jan. 28, 2024, in Baltimore. The Kansas City Chiefs  ...
Travis Kelce und Taylor Swift.Bild: keystone

Tech-Milliardär Musk hatte nach dem Kauf von Twitter im Herbst 2022 mehr als die Hälfte der Mitarbeiter entlassen. Sehr stark betroffen von dem Abbau waren Teams, die für die Sicherheit der Plattform und den Kampf gegen untersagte Inhalte zuständig waren. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Angetrunkene Taylor Swift hat ein Riesenfest an den VMAs – und die Swifties lieben es
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
TikTok-Video zeigt Sicherheitsproblem bei Cybertruck: US-Behörde schaltet sich ein

Ein im Internet veröffentlichtes Video, laut dem eine lose Abdeckung bei Teslas Elektro-Pickup Cybertruck das Beschleunigungspedal einklemmen kann, hat die US-Verkehrsaufsicht alarmiert.

Zur Story