DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die PS 4 ist noch keine 3 Jahre alt. Eine verbesserte Version steht offenbar schon in den Startlöchern. 
Die PS 4 ist noch keine 3 Jahre alt. Eine verbesserte Version steht offenbar schon in den Startlöchern. bild: 1920x1080hdwallpapers

Sony lädt am 7. September zum Playstation-Event. Alles, was du über die neue PS 4.5 wissen musst

Playstation-Fans steht ein spannender Herbst bevor. Mit grosser Wahrscheinlichkeit enthüllt Sony am 7. September die Playstation NEO. Und im Oktober erscheint die VR-Brille für die PS4.
10.08.2016, 14:2410.08.2016, 14:27

Gerüchte über eine aufgemotzte Playstation 4, die 4K-Bildschirmauflösung und VR-Games unterstützt, schwirren schon seit Monaten durchs Netz. Nun lädt Sony die Medien nach New York ein. Ab 15 Uhr – sprich 21 Uhr unserer Zeit – soll dort am 7. September im The PlayStation Theater eine Präsentation stattfinden. 

Mit grosser Wahrscheinlichkeit handelt es sich um die Enthüllung der PlayStation 4 NEO, deren Existenz Sony bereits im Juni bestätigt hat. Unklar bleibt, ob die Japaner Anfang September bereits den Verkaufsstart und den Preis kommunizieren werden.

Sonys Einladung zum PlayStation Meeting für ausgewählte Medien.
Sonys Einladung zum PlayStation Meeting für ausgewählte Medien.

Denkbar ist auch, dass Sony am 7. September vor allem über die eigene Virtual-Reality-Brille Playstation VR sprechen wird, die im Oktober für 400 Franken auf den Markt kommt – und nur wenig Neues zur «neuen» Playstation verrät.

Auch Sony bringt im Oktober eine VR-Brille für die PlayStation.
Auch Sony bringt im Oktober eine VR-Brille für die PlayStation.Bild: MIKE BLAKE/REUTERS

Alles, was du über die neue Playstation 4.5 wissen musst

Das Gameportal Giant Bomb hat bereits im April 2016 detaillierte Informationen über die kommende Playstation 4.5 veröffentlicht, die offenbar unter dem Projektnamen NEO entwickelt wird. Sämtliche Informationen stammen aus geleakten Dokumenten, die Sony den Spieleentwicklern zur Verfügung stellt. Ob die Informationen in allen Belangen korrekt sind, konnte watson nicht selbst überprüfen.

Was unterscheidet die PS 4.5 (NEO) von der PS4?

Die PS 4.5 kommt mit einem schnelleren Haupt- sowie Grafikprozessor. Auch der Arbeitsspeicher ist schneller als in der Original-PS4.

Sind PS-4-Spiele mit der PS 4.5 kompatibel?

Ja. Die PS4 und die NEO werden auch den selben PSN Store nutzen und die gleichen Online-Mulitplayer-Optionen bieten. Es gibt also keine Trennung zwischen PS-4- und NEO-Gamern. 

Gibt es künftig neue Games, die nur für die NEO (PS 4.5) erscheinen werden?

Nein. Alle neuen Playstation-Games werden ab Oktober 2016 die Original-PS-4 sowie die NEO unterstützen. Games, die im NEO-Modus laufen, profitieren von der schnelleren Hardware der PS 4.5. Gamer können sich auf schnellere und stabilere Frame-Raten und generell bessere Grafik freuen.

Warum bringt Sony schon jetzt einen «Nachfolger» für die PS 4?

Die NEO, beziehungsweise die Playstation 4.5, ist kein Nachfolger der aktuellen PS 4, sondern ein Hardware-Upgrade. Mehr Power ist insbesondere für die neuen Virtual-Reality-Games notwendig. Sony lanciert hierzu die VR-Brille Playstation VR. Sie wird rund 400 Franken kosten, ab Oktober in den Läden stehen und ist mit PS 4 und PS 4.5 kompatibel. Ebenfalls ab Oktober sollen alle neuen Playstation-Games sowohl die PS 4 als auch die PS 4.5 unterstützen.

Bild: BENOIT TESSIER/REUTERS

Wann steht die PS 4.5 in den Läden?

Das verraten die geleakten Dokumente nicht. Dass alle neuen PS-Games ab Oktober mit der Playstation 4 und der NEO kompatibel sein müssen, heisst NICHT zwingend, dass die neue Playstation bereits im Oktober erscheint.

Zeigt die PS 4.5 Games in hochauflösender 4K-Grafik?

Ja, die NEO unterstützt 4K, allerdings werden wohl nicht alle Spiele natives 4K unterstützen. In der Praxis werden manche Games nur auf 4K hochskaliert. 

Können PS-4- und NEO-Gamer online zusammenspielen?

Ja.

Erhalten NEO-Besitzer Funktionen, die PS4-Gamer nicht haben?

Nein. Spieleentwickler müssen NEO- und PS4-Gamer laut den geleakten Dokumenten gleich behandeln. Es soll beispielsweise für NEO-Käufer nicht möglich sein, einen Level-Editor oder ein exklusives Auto in «Rocket League» zu erwerben, das PS4-Besitzern nicht auch zur Verfügung steht. Denkbar wäre allerdings, dass NEO-Gamer im Offline-Multiplayer-Modus zu acht spielen können, während bei der PS4 die Spielerzahl aus technischen Gründen auf 4 beschränkt ist.

Und was kostet die «neue» Playstation nun?

In den geleakten Dokumenten ist offenbar kein Preis erwähnt. Frühere Berichte sprechen von rund 400 US-Dollar. Sollte die PS 4.5 wirklich Ende Jahr erscheinen, wird die Playstation 4 (gibt es aktuell ab 300 Franken) mit grösster Wahrscheinlichkeit deutlich im Preis gesenkt.

Mehr zum Thema Video- und Gesellschaftsspiele:

Alle Storys anzeigen

14 Probleme, die nur Gamer verstehen

1 / 16
14 Probleme, die nur Gamer verstehen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie eine Aktivistin eine Geheimdienst-Tarnbehörde mit einem AirTag von Apple entlarvte
Die deutsche Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann stiess auf eine dubiose Behörde: den «Bundesservice Telekommunikation». Nun hat sie eine Verbindung zum Verfassungsschutz nachgewiesen. Ihre Recherche liest sich wie ein Tech-Krimi.

Am Anfang stand eine überraschende Entdeckung im Verzeichnis der deutschen Bundesbehörden, am Ende steht für die IT-Sicherheitsexpertin und Aktivistin Lilith Wittmann die Feststellung: Das Bundesamt für Verfassungsschutz in Köln betreibt eine Tarnbehörde in Berlin.

Zur Story