Food
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Den willst du nicht an deinem Grillfest: der 12'000-Kalorien-Plan von «The «Mountain»

Serienfans kennen ihn als «The Mountain». Kraftsportler, Discopumper und Eurosport-Fans wissen aber: Hafþór Júlíus Björnsson ist in Tat und Wahrheit einer der stärksten Männer der Welt. Fast noch eindrücklicher als seine Erscheinung ist sein Ernährungsplan.



Hafþór Júlíus Björnsson (180-190 Kilo) wiegt doppelt so viel wie ein kräftiger Kerl und er überragt mit seinen 2,06 Metern auch grosse Männer um einen Kopf. Björnsson ist der stärkste Mann Europas und gehört zu den drei stärksten Männern der Welt.

Björnsson im Flieger – haha.

Als einer der wenigen wird er seiner Figur in der Hitserie «Game of Thrones» auch im realen Leben gerecht. Noch Fragen? Klar! Wie viel isst eigentlich ein solches Biest?

Die Antwort gab der sympathische Isländer vor wenigen Tagen selber: als er seinen Ernährungsplan auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte. Und wir haben nachgerechnet, wie viele Kalorien da zusammenkommen:

Bild

2,06 Meter gross, 180 Kilo schwer: Kraftsportler Hafþór Júlíus Björnsson alias «The Mountain» aus «Game of Thrones». bild: facebook/Hafþór Júlíus Björnsson (Hafthor Julius Bjornsson)

6:50: Leichtes einkauen, 210 kcal

Früh am Morgen gönnt sich der Isländer nach eigenen Angaben, BCAAs, Glutamine und eine Hand voll Mandeln. Leider fehlen hier Mengenangaben und über seine Handgrösse können wir nur staunen Vermutungen anstellen. Hier und in Zukunft gilt: Wenn wir keine genauen Angaben haben, rechnen wir konservativ.

7:30: der erste Gang, 1640 kcal 

Zum Frühstück geniesst Björnsson:

  1. 8 Eier: 590 kcal
  2. 200 Gramm Haferflocken: 780 kcal
  3. Blaubeeren (60 kcal), Erdbeeren (40 kcal) & Avocado (170 kcal) = 270 kcal

Damit hat Björnsson um 7:30 Uhr mit 2040 kcal bereits den gesamten Tagesbedarf eines normalen Menschen gedeckt.

9:30: Happen für zwischendurch, 1370 kcal

Zum Znüni gibt's für den «Mountain»:

  1. 400 Gramm Rind: 1000 kcal
  2. 400 Gramm Süsskartoffeln: 340 kcal
  3. Spinat und Grünzeugs: 30 kcal

11:50: BCAAs und Glutamine, 60 kcal

Über den Kaloriengehalt von BCAAs und Glutaminen scheiden sich die Geister. Wir berechnen pro Gramm 4 kcal. Da auch hier Mengenangaben fehlen, gehen wir von 15 Gramm aus (ca. zwei Schöpflöffel eines bekannten Herstellers). In Tat und Wahrheit wird Björnsson wohl eher das Doppelte konsumieren.

12:00: leichtes Mittagessen, 1070 kcal

  1. 400 Gramm Hühnerbrust: 660 kcal
  2. 400 Gramm Kartoffeln: 310 kcal 
  3. Grünzeugs und Früchte: 100 kcal

14:00: Snack aus dem Mixer, 1730 kcal

  1. 150 Gramm Hafer = 580 kcal
  2. 2 Bananen = 210 kcal
  3. 150 Gramm Rice Krispies = 570 kcal
  4. Gefrorene Beeren = 60 kcal
  5. (Seine) Hand voll Mandeln = 150 kcal
  6. Erdnussbutter & Glutamine = 160 kcal

Björnssons Cocktail schenkt ihm weitere 1730 kcal ein. 

14:30: BCAAs, Glutamine und Kohlenhydrate in Pulverform, 450 kcal

17:30: Ein Shake fürs Klischee, 450kcal

  1. 60 Gramm Protein: 240 kcal
  2. 2 Bananen: 210 kcal

18:00: Nichts für Vegetarier, 1550 kcal

  1. 500 Gramm Rind: 1250 kcal
  2. Kartoffeln & Grünzeugs: 300 kcal

20:30: Snack vor dem Fernseher, 1480 kcal

  1. 500 Gramm Lachs: 1040 kcal
  2. 500 Gramm Süsskartoffeln: 440 kcal

22:30: Bettmümpfeli, 1040 kcal

  1. 6 Eier: 470 kcal
  2. Avocado: 100 kcal
  3. 30 Gramm Mandeln: 170 kcal
  4. 50 Gramm Erdnussbutter: 300 kcal

Rohe Eier mitten in der Nacht, 200 kcal

Bilanz: 12'000 kcal.

Addiert man die diversen «Mahlzeiten», dann ergibt das eine tägliche Zufuhr von 11'250 Kilokalorien. Dazu kommen täglich Fruchtsäfte – um «weitere Kalorien einzunehmen». Mit unserer konservativen Rechnung und den Säften dürfte Björnsson täglich also rund 12'000 kcal einnehmen. Wohl bekomm's. Unser Beileid gilt an dieser Stelle allen Toiletten (siehe Bildstrecke weiter unten), welche seinen Weg kreuzen.

Das könnte dich auch interessieren:

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Die schönsten Toiletten der Welt

Abonniere unseren Newsletter

39
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
39Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • zeromg 10.05.2016 09:48
    Highlight Highlight OMG, wieso schluckt er nicht gleich Kerosin? ;-)
  • Ares 09.05.2016 23:01
    Highlight Highlight Ihr habt für die Avocado am Morgen 170 kcal berechnet, für die am Abend aber nur 100!!!

    Ja, ich bin sehr beliebt.
    • Patrick Toggweiler 10.05.2016 03:32
      Highlight Highlight Da hast du absolut recht. Die 70 kcal gehen auf mich!
  • meliert 09.05.2016 17:30
    Highlight Highlight Grauenhaft, was da unten wieder raus kommen muss!
  • Jarl Ivan 08.05.2016 22:05
    Highlight Highlight Klasse Sportler.
    Harter Typ, jeder der Sport betreibt weiss wie viel Disziplin dahinter steht.
    Habe eine Woche lang ein Strongmantrainig gemacht, Fazit dauernd müde, ewigs Hunger muskelkater bis zum abwinken.
  • Domino 08.05.2016 12:10
    Highlight Highlight Es gibt auch die "Michael Phelps Diet". Der isst auch 12'000 Kalorien pro Tag.
  • Frausowieso 08.05.2016 09:32
    Highlight Highlight Es ekelt mich an, dass ein einziger Mensch so viele Ressourcen verschwendet.
    • who cares? 08.05.2016 09:56
      Highlight Highlight Er isst so viel an einem Tag, wie ich in einer Woche
    • goschi 08.05.2016 10:10
      Highlight Highlight *snüff*
    • Tschüse Üse 08.05.2016 11:25
      Highlight Highlight Wieso verschwendet? Er isst ja alles.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Big ol'joe 08.05.2016 01:18
    Highlight Highlight Wie scheisse wenn man mitten in Def Nacht aufstehen muss, nur um 8 rohe Eier zu schlucken 😂😂
    • pamayer 08.05.2016 20:54
      Highlight Highlight Je nach schläfrigem dussel einfach alles in den mund und crunch crunch (kalk soll für den knochenbau wichtig sein, vielleicht auch für's hirni).
  • who cares? 08.05.2016 00:28
    Highlight Highlight Brot? Pasta? Schokolade? :(
    • Tequila Mockingbird 09.05.2016 07:53
      Highlight Highlight Ich würde ja sagen es lebe low carb aber mit kartoffeln, oats und juices kommt's da auch nicht mehr gross drauf an.
  • Luchs 07.05.2016 22:20
    Highlight Highlight Wer hat Lust eine Hochrechnung zu machem was das ganze pro Tag Kostet.
    Ich Tipp mal 200 Sfr.
    • 8004 Zürich 08.05.2016 09:42
      Highlight Highlight Gut geschätzt! Ich kam auf CHF 223.-
    • Luchs 08.05.2016 11:20
      Highlight Highlight Das macht dann ca.1500.- pro woche oder 6000.- im Monat.
      Der isst einen durchschnittlichen Arbeiter Lohn weg!!!!
  • zeroblue 07.05.2016 22:15
    Highlight Highlight
    Play Icon
  • Karl Müller 07.05.2016 22:03
    Highlight Highlight Ich wollte eigentlich auch mal einen Tag so essen wie Björnsson, aber leider mag ich keine Mandeln! Schade, schade ...
    • The fine Laird 07.05.2016 23:48
      Highlight Highlight Userin Rhabarber wird wohl spätestens um 9:30 aufgeben müssen 😁
    • Hayek1902 08.05.2016 01:04
      Highlight Highlight Ich bin allergisch auf bananen. Müsste eie wohl durch magnesium und einen apfel ersetzen oder so.
  • ogi 07.05.2016 21:48
    Highlight Highlight Jetzt wäre noch interessant, was er neben der Ernährung noch so für Hilfsmittel nimmt.
    • Patrick Toggweiler 07.05.2016 22:40
      Highlight Highlight Uriellas Wässerchen werden es nicht sein. Oder wenigstens nicht nur.
    • Gleis3Kasten9 08.05.2016 09:09
      Highlight Highlight Er ist nicht so definiert wie ähnliche Brocken aus dem Kraft- oder auch Wrestlingbusiness in denen Definition von Muskeln "ein Muss" ist. Vergleicht Haftor hier mal mit den Strongmen der 80er (Coleman, Arnie) und man sieht direkt Unterschiede. Ich würde für niemanden die Hand ins Feuer legen - aber auch niemanden einfach so anklagen.
    • Zerfallsgesetz 08.05.2016 09:34
      Highlight Highlight Eat clen and tren hard!
    Weitere Antworten anzeigen

Eine halbe Million Menschen in der Schweiz denken an Suizid

541'000 Menschen in der Schweiz haben in den letzten zwei Wochen an Suizid gedacht. 200'000 haben schon einen Versuch gemacht, 33'000 in den letzten 12 Monaten. Seit 2012 stieg der Anteil an Menschen mit Suizidgedanken von 6.4 auf 7.8 Prozent.

Und die Dunkelziffer dürfte aus zwei Gründen hoch sein: Erstens basiert die Statistik des Schweizerischen Gesundheitsobservatoriums (Obsan) auf Daten der Schweizerischen Gesundheitsbefragung (SGB 2017), und bei Befragungen werden Auskünfte oft aus Scham …

Artikel lesen
Link zum Artikel