Good-News
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Heinz Giger puts the milking machine on his cows' udders in the barnstable of his farm in Sornetan in the canton of Berne, Switzerland, pictured on August 2, 2008. (KEYSTONE/ Martin Ruetschi).

Heinz Giger melkt mit Hilfe der Melkmaschine seine Kuehe im Stall seines Bauernhofes in Sornetan im Kanton Bern, aufgenommen am 2. August 2008. (KEYSTONE/ Martin Ruetschi)

Die Keime erzeugen Entzündungen in Kuheuter. Bild: KEYSTONE

Neuer Gentest soll Keim-Problem der Schweizer Milchwirtschaft lösen 



Der Erreger Staphylococcus aureus ist in der Milch- und Käseproduktion gefürchtet. Die hochansteckenden Keime erzeugen Entzündungen in Kuheutern und können in die Milch gelangen, was letztlich bei den Menschen zu Bauchschmerzen, Schwindel, Durchfall und Erbrechen führen kann.

Nun hat Agroscope, das Kompetenzzentrum der Schweiz für landwirtschaftliche Forschung, das dem Bundesamt für Landwirtschaft angegliedert ist, einen Gentest entwickelt, mit dem sich der Erreger nachweisen lässt. Der Gentest liefere die Basis für die Sanierung von Herden, in denen der Problemkeim auftrete, und werde dazu beitragen, den Einsatz von Antibiotika zu reduzieren, schreibt Agroscope in einer Mitteilung.

Der Test könne auch prophylaktisch zur Herdenüberwachung eingesetzt werden und so verhindern, dass sich die Krankheit ausbreiten kann. Damit liessen sich Medikamentenverbrauch und die Kosten für die Betriebe senken. Gleichzeitig werde die Qualität der tierischen Produkte erhöht, so Agroscope. (kün)

Deshalb solltest du eine Kuh für 400 Franken leasen

Play Icon

Video: srf

Viehschau in der Schweiz

Das könnte dich auch interessieren:

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article

Mit diesem einfachen Trick kannst du günstiger auf ausländischen Webseiten einkaufen

Link to Article

Wie Bush senior sich den Broccoli vom Halse hielt

Link to Article

Fahrplanwechsel und 7 weitere Dinge, die nur uns Schweizer ernsthaft beschäftigen

Link to Article

Das tun die Kantone im Kampf gegen den Terrorismus

Link to Article

Solidarität mit «Gilets Jaunes»: Wenn Linke das Wutbürgertum «umarmen»

Link to Article

Ein Bild, viel zu schade fürs Archiv: So reiste die Fussball-Nati vor über 20 Jahren

Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

Brexit – diese unbarmherzigen Cartoons bringen das Chaos auf den Punkt

Link to Article

Vergiss Partys, Speed-Dating und Tinder: Bei Glühwein lernt man sich kennen!

Link to Article

Per Rohrpost auf den Friedhof – wie die Wiener ihr Leichenproblem «begraben» wollten

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wau! Ikea lässt Strassenhunde rein – damit sie vor einem Sturm flüchten können

Buchstäblich ein Hundewetter erlebten die Sizilianer kürzlich in Catania. Ein schwerer Sturm trieb selbst die widerstandsfähigen Vierbeiner an ihre Grenzen, so dass sie von ihren Herrchen und Frauchen in Sicherheit gebracht werden mussten. Aber: In Catania gibt es Strassenhunde, viele Strassenhunde! 

Wo sollen die denn hin, wenn es stürmt? Die Mitarbeitenden des örtlichen Ikeas zeigten Herz! Kurzerhand liessen sie die Streuner in den Laden. 

Die Rettungsaktion begeisterte viele Kunden. …

Artikel lesen
Link to Article