International
Blaulicht

Deutscher verwechselt Notbremse mit Haltegriff – Seilbahn evakuiert

Deutscher verwechselt Notbremse mit Haltegriff – Seilbahn in Österreich evakuiert

04.08.2022, 12:3704.08.2022, 12:38
Mehr «International»

Der Missgriff eines deutschen Urlaubers in einer Seilbahn in Österreich hat eine aufwendige Rettungsaktion ausgelöst.

Blick zur Bergstation Gjaid und zum Hohen Dachstein, Dachsteinmassiv, Krippenstein Seilbahn, Obertraun, Salzkammergut, Oberösterreich, Österreich, Europa *** Panoramic view to the mountain station Gja ...
Bild: imago-images

Der 50-Jährige aus dem Raum Nürnberg wollte sich am Mittwoch bei einer Fahrt mit der Dachstein-Krippenstein-Seilbahn bei Obertraun im Salzkammergut an einem Haltegriff festhalten, wie die Polizei des Bundeslandes Oberösterreich am Donnerstag mitteilte.

Stattdessen zog der Mann jedoch die Notbremse. Dadurch kam es nicht nur zu einem plötzlichen Stillstand, sondern auch zu einem technischen Defekt.

Bergretter und Seilbahnmitarbeiter seilten 38 Passagiere aus zwei Gondeln in rund 30 Metern Höhe ab. Die allesamt Unverletzten wurden per Hubschrauber und Einsatzfahrzeugen aus dem unwegsamen Gelände gerettet. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das sind die 5 Rekord-Seilbahnen unseres Landes
Video: srf
Das könnte dich auch noch interessieren:
23 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Grave
04.08.2022 14:49registriert April 2015
Das erinnert mich an einen gewissen Soldat Läppli. Der hat auch "nüt gmacht, s het eifach brämset" 😉
310
Melden
Zum Kommentar
avatar
Chill Dude
04.08.2022 15:00registriert März 2020
Kann passieren bei Problemen mit Fremdsprachen.
310
Melden
Zum Kommentar
avatar
Umbulubumbulu
04.08.2022 15:10registriert März 2014
Ach die Deutschen, Liegestühle blockieren reicht wohl nicht mehr, jetzt müssen es auch Seilbahnen sein.
2716
Melden
Zum Kommentar
23
Macron und Sunak: Ein Duo kämpft ums politische Überleben
In Frankreich und Grossbritannien wird gewählt. Die Aussichten für die Regierungsparteien sind düster. Ihren Chefs droht das politische Aus oder ein Karriere-Ausklang als «lahme Ente».

Emmanuel Macron und Rishi Sunak haben einiges gemeinsam. Sie sind fast gleich alt (der Franzose ist 46, der Brite 44) und Söhne von Medizinern. Sie erhielten eine erstklassige Ausbildung und arbeiteten als Investmentbanker und Hedgefonds-Manager, ehe sie in die Politik einstiegen. Dort brachten sie es bis in die höchsten politischen Ämter ihres Landes.

Zur Story