International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06005653 A police Helicopter shadows the Real Madrid Bus as it arrives at the Real Madrid team hotel in Cardiff, Wales, Britain, 02 June 2017. Real Madrid face Juventus Turin in the UEFA Champions League Final soccer match on 03 June 2017 at the Cardiff City Stadium.  EPA/PETER POWELL

Der Polizeihelikopter filmte ein Swingerpaar beim Sex im Garten.  symbolBild: EPA/EPA

Britische Cops filmten mit Polizeihelikopter Leute beim Sex ... und nicht nur das 😱



Ihre teuren Hightech-Kameras nutzen Polizeihelikopter normalerweise, um Flüchtige zu verfolgen oder Demonstrationen zu überwachen. 

Der britische Polizist und Video-Operator Adrian Pogmore hatte aber noch ganz andere Vorstellungen, was man mit dem hochauflösenden Zoom-Objektiv anstellen könnte. Er benutzte den Polizeihelikopter, um ein ausgefallenes Sexvideo zu drehen. Der Heli kreiste ganze acht Minuten über dem Anwesen eines befreundeten Swinger-Paares. Dieses trieb es derweil munter auf seiner Terrasse. «Sie haben eine regelrechte Sex-Show vorgeführt», so der Staatsanwalt. 

Der sexbesessene Polizist muss sich zusammen mit einem Kollegen und zwei Piloten seit Dienstag in Sheffield vor der Justiz verantworten.  

Auf Genitalien gezoomt

Pogmore nutze die Helikopter-Kamera aber nicht nur, um seine Freunde zu filmen. Der Richter zeigte im Saal ein weiteres Video: Auf den Aufnahmen ist laut dem Mirror eine Frau zu sehen, die zusammen mit ihren drei Töchtern im Garten ein Sonnenbad geniesst. «Der Kamera-Operator hat den Zoom genutzt, um die nackte Frau und insbesondere die Genitalien zu filmen», so der Richter weiter. Weiter erstellte die Crew Aufnahmen eines Nudisten-Paares, welches nackt vor ihrem Camper sass. 

Das bunte Treiben der Polizisten ist aufgeflogen, nachdem in der Polizeiwache ein Videotape auf dem Pult des Beamten gefunden wurde. 

Pogmore hat sich bereits vor dem Gerichtsprozess für schuldig erklärt, seine Kollegen streiten die Taten teilweise ab. Der Prozess dauert voraussichtlich noch drei Wochen.

(amü)

Du willst noch mehr sehen?

Der Sex im Kopf

Das solltest du nicht verpassen:

Falsche Nummer! 9 lustige Dinge, die du machen kannst, wenn dir eine fremde Person aus Versehen eine SMS schickt

Link zum Artikel

Diese Diebe sind so doof, dass es schon fast weh tut – plus einer, der sofort alle Sympathien auf seiner Seite hat 

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Nicht nachmachen: Das passiert, wenn du geschmolzenes Kupfer auf Eis giesst

Link zum Artikel

Du warst vielleicht schon im Wembley und in Dortmund – aber was dieses Stadion bietet, hast du noch nicht erlebt

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Aus der CVP wird «Die Mitte»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Gestrandete finnische Ostsee-Fähre nimmt Weiterfahrt auf

Eine mit 429 Menschen an Bord gestrandete finnische Ostsee-Fähre ist am Sonntag wieder in See gestochen. Die «Viking Grace» habe das Fährterminal der Stadt Mariehamn auf der finnischen Inselgruppe Åland verlassen und sei nach Genehmigung durch örtliche Behörden in Richtung der Stadt Turku auf dem Festland unterwegs, teilte der Betreiber mit. Dort sollte das Schiff in einer Reparaturwerft inspiziert werden.

Die «Viking Grace» war am Samstag mit 331 Passagieren und 98 Besatzungsmitgliedern auf …

Artikel lesen
Link zum Artikel