International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
This undated image provided by the Archibald family shows Christine Archibald. A Canadian woman who was among the several people killed in the London attacks on Saturday, June 3, 2017, has been identified by her family as Christine Archibald. The Archibald family said in a statement released by the Canadian government on Sunday that she worked in a homeless shelter until she moved to Europe to be with her fiance. (Courtesy of the Archibald family via AP)

Sie starb auf der London Bridge: Die Familie des Opfers veröffentlichte ein Bild von Christine Archibald. Bild: AP

Kanadierin starb in den Armen ihres Verlobten: Erstes Terror-Opfer von London bekannt



Die Opfer des Londoner Terrors bekommen ein Gesicht: Die 30-jährige Christine Archibald war am Samstagabend zusammen mit ihrem Verlobten auf der London Bridge unterwegs, als sie vom Lieferwagen erfasst wurde. «Er hat sie in den Armen gehalten, als sie starb», sagte die Schwester des Verlobten zur kanadischen CBS News. Ihr Bruder sei am Boden zerstört. Sie waren unglaublich verliebt. «Meinem Bruder wurde die Liebe seines Lebens genommen».  Archibald lebte mit ihrem Freund im holländischen Den Haag und war offenbar in London in den Ferien. 

Christine habe ein «grosses Herz» gehabt, schreibt ihre Familie in einem Statement. Sie habe in einem Obdachlosenheim in Kanada gearbeitet, bevor sie wegen ihres Verlobten nach Europa gezogen sei. Die beiden hätten geplant, bald wieder nach Kanada zurückzukehren. 

 «Sie hätte überhaupt kein Verständnis für die grausame Tat gehabt.» Man solle nun Christine die Ehre erweisen, indem man Obdachlosenheime unterstütze. «Und sagt dabei , dass Christine euch schickt», so die Familie weiter.  

Die weiteren Opfer

Das ist bislang bekannt

-7 Personen starben, von den 48 Verletzten befinden sich 21 in kritischem Zustand
-Unter den Todesopfern befindet sich ein Franzose, insgesamt wurden sieben Franzosen verletzt
-Vier Australier wurden bei der Terrorattacke getötet oder verletzt
-Zwei Deutsche wurden verletzt, einer davon schwebt in Lebensgefahr

Der kanadische Ministerpräsident Justin Trudeau sagte er sei «untröstlich», dass eine Kanadierin unter den Opfern sei. (amü)

Terrorangriff in London

Das könnte dich auch interessieren:

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

Link zum Artikel

Wo die Müllers, Meiers und Kellers wohnen – die grosse Nachnamen-Übersicht der Schweiz

Link zum Artikel

«Wann kommt das zweite Kind?» – wie eine Bewerbung an der Uni Basel aus dem Ruder lief

Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

Link zum Artikel

Die 5 wichtigsten Aussagen von Lucien Favres Zwischenbilanz beim BVB

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

Link zum Artikel

Wieso zahlte der Secret Service 254'000 Dollar an Trumps Golfclubs?

Link zum Artikel

Die SBB-App bietet neu einen «Dark Mode», aber nur fürs iPhone

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Ich öffne für euch die Büchse der Pandora aka meine Inbox, Teil III

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

Link zum Artikel

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

7
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

23
Link zum Artikel

Wo die Müllers, Meiers und Kellers wohnen – die grosse Nachnamen-Übersicht der Schweiz

17
Link zum Artikel

«Wann kommt das zweite Kind?» – wie eine Bewerbung an der Uni Basel aus dem Ruder lief

177
Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

46
Link zum Artikel

Die 5 wichtigsten Aussagen von Lucien Favres Zwischenbilanz beim BVB

0
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

159
Link zum Artikel

Wieso zahlte der Secret Service 254'000 Dollar an Trumps Golfclubs?

50
Link zum Artikel

Die SBB-App bietet neu einen «Dark Mode», aber nur fürs iPhone

40
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

105
Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

30
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Ich öffne für euch die Büchse der Pandora aka meine Inbox, Teil III

166
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

112
Link zum Artikel

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

58
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

7
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

23
Link zum Artikel

Wo die Müllers, Meiers und Kellers wohnen – die grosse Nachnamen-Übersicht der Schweiz

17
Link zum Artikel

«Wann kommt das zweite Kind?» – wie eine Bewerbung an der Uni Basel aus dem Ruder lief

177
Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

46
Link zum Artikel

Die 5 wichtigsten Aussagen von Lucien Favres Zwischenbilanz beim BVB

0
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

159
Link zum Artikel

Wieso zahlte der Secret Service 254'000 Dollar an Trumps Golfclubs?

50
Link zum Artikel

Die SBB-App bietet neu einen «Dark Mode», aber nur fürs iPhone

40
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

105
Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

30
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Ich öffne für euch die Büchse der Pandora aka meine Inbox, Teil III

166
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

112
Link zum Artikel

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

58
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Qui-Gon 05.06.2017 11:39
    Highlight Highlight Das Letzte, das ich wollen würde als Angehöriger, ist so eine Story.
  • Jemima761 05.06.2017 10:38
    Highlight Highlight Wie wäre es, wenn wir - explizit die Medien - gar nicht mehr über die Täter berichteten? Ihnen dadurch ihren auch gewollten Ruhm nähmen? Ihre Gesichter verpixelten, ihre Namen nicht nennten und stattdessen eine Dokumentation über die Opfer brächten?

    Wenn wir Geld für sie sammelten, Ihnen hülfen, wo es nur geht?

    Ich will nicht wissen, wie die Täter heissen oder aussahen. Aber mich würde das Leben der Opfer interessieren. Ich wüsste auch gern, ob ich irgendetwas tun kann, um ihnen oder ihren Angehörigen zu helfen.

    Darum find ich den Artikel über Christine Archibald gut. Danke, Watson!
  • louis_toot 05.06.2017 09:49
    Highlight Highlight Es gab doch noch Zeiten, in denen ihr euch von solcher Berichterstattung distanziert habt (glaube ich zumindest). Es ist für das Einordnen der Ereignisse nicht relevant, was ihr hier berichtet - es hilft lediglich der Verbreitung der Botschaft der Attentäter.
    • 1and0 05.06.2017 11:00
      Highlight Highlight Auch Watson musste rentabel werden! Darum auch der schleichende Wandel von "news unfucked" zu Trend-Magazin irgendwo zwischen Spiegel und schweizer Illustrierte..
  • genoni 05.06.2017 09:31
    Highlight Highlight Lieber Adrian Müller (amü)

    Du machst ja all diese Liveticker und diese in fünfzehn Sekunden redigierten SDA-Artikel. Bitte hört einfach damit auf. Jede Aufmerksamkeit für Terroristen wird mehr Terroranschläge geben.

    Medien können sich selbst kollektiv disziplinieren: Niemand berichtet über Selbstmorde, ausdrücklich wegen der hohen Nachahmer-Quote.

    Die meisten eurer Leser wünschen sich das auch für terroristische Angriffe. Als Medium hat man auch soziale Verantwortung.

«Beispielloses Leak» – Geheimdienstberichte zeigen, wie gefährlich der Iran im Irak agiert

Es ist laut Experten ein «beispielloses Leak», das eines der verschwiegensten Regimes der Welt betrifft: Eine anonyme Quelle hat iranische Geheimdienstberichte an das Newsportal The Intercept weitergegeben. Die Person sagt, sie wolle «die Welt wissen lassen, was der Iran in meinem Land Irak tut».

Hinweis: Diese Breaking-News-Story, die sich bei Twitter unter dem Hashtag #irancables verbreitet, wird laufend ergänzt.

Die Enthüllungen kommen zu einem brisanten Zeitpunkt für den Iran und dessen …

Artikel lesen
Link zum Artikel