International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06838867 A plane passes a sign as it comes into land at Heathrow Airport in Hounslow, Britain, 25 June 2018. Britain's Parliament votes on plans to expand the airport with a third runway on 25 June 2018.  EPA/NEIL HALL

Der Ausbau wird fünf Jahre dauern. Ab 2026 können alle Flugzeugtypen in Hearthrow landen und abheben.  Bild: EPA/EPA

Der grösste Flughafen Europas wird noch grösser



Das britische Parlament hat nach jahrelanger kontroverser Diskussion grünes Licht für die Erweiterung von Europas grösstem Flughafen London-Heathrow gegeben. 415 Abgeordneten stimmten am Montag für den Ausbau des Flughafens.

119 Abgeordnete sprachen sich dagegen aus. Begleitet wurde die Abstimmung von Kritik.

Der Londoner Bürgermeister Sadiq Khan sagte, er werde gerichtlich gegen den Ausbau des Flughafens vorgehen. «Die Regierung treibt die falsche Option voran, was zu einem untolerierbaren Lärmpegel und einer schlechteren Luftqualität führt», schrieb er auf dem Kurznachrichtendienst Twitter.

Baubeginn des Projekts im Volumen von derzeit angesetzten rund 17 Milliarden Franken soll nach bisheriger Planung 2021 sein. Die Inbetriebnahme ist für 2026 vorgesehen. Es wäre das erste Mal seit 70 Jahren, dass im Grossraum London eine neue Rollbahn in einer Länge gebaut würde, die allen Flugzeugtypen Starts und Landungen erlaubt. Das Vorhaben wird seit Jahrzehnten kontrovers diskutiert.

Zuletzt hatten die Ausbau-Pläne durch das Argument Auftrieb erhalten, dass Grossbritannien nach einem Brexit seine Infrastruktur für den internationalen Handel verbessern müsse. (sda/reu/vom)

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Der Bundesrat beschliesst neue Corona-Massnahmen

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Hallelujah! In Grossbritannien wird in der Kathedrale geimpft – zu Orgelmusik

Im Süden von Grossbritannien werden die Impfdosen derzeit in ungewohnter Umgebung verabreicht. Die Kathedrale von Salisbury ist kurzfristig in ein Impfzentrum umgewandelt worden. Während des Piks dürfen sich die Bewohnerinnen und Bewohner an den Klängen der Orgel erfreuen.

Die Idee dahinter ist so einfach wie genial. Die Gottesdienste finden in den meisten Regionen in Grossbritannien derzeit nur online statt. Da die Kathedrale viel Platz bietet, verwendet man das Bauwerk aus dem 13. Jahrhundert …

Artikel lesen
Link zum Artikel