International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Lotte van der Zeee erholte sich nicht mehr von einem Herzstillstand. bild: instagram

Ex-«Miss Teen Universe» stirbt mit 19 Jahren



2017 wurde die Niederländerin Lotte van der Zee zur «Miss Teen Universe» gewählt. Jetzt starb das junge Model ganz unerwartet. Sie wurde nur 19 Jahre alt.

Sie erholte sich nicht mehr von einem Herzstillstand, den sie vor zwei Wochen in den Skiferien in Österreich erlitten hatte, berichtet die Zeitung «De Limburger». Ihre Eltern trauern auf Instagram mit diesem Foto um sie:

Die Mutter von Lotte van der Zee konnte sie im Hotel im Ort Westendorf reanimieren, van der Zee wurde dann in ein nahe gelegenes Spital gebracht. Dort wurde sie in ein künstliches Koma versetzt und im Anschluss in eine Spezialklinik nach München transferiert.

Doch auch dort konnten ihr die Ärzte nicht mehr helfen: Van der Zee erlitt ein mutliples Organversagen und starb. Was genau ihren Tod verursachte, wird untersucht. (kün)

In Kopenhagen kann man Ski fahren und die Umwelt schützen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Supreme-Court-Richterin Ginsburg verstorben

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • iNDone 09.03.2019 00:08
    Highlight Highlight Multiples Organversagen mit 19 Jahren? Seltsame Geschichte.
    • goschi 09.03.2019 08:14
      Highlight Highlight Nein, das ist die Folge des Herzstillstandes und eine der üblichen Todesursachen, wenn nach einem Herzstillstand und Reanimation ein künstliches Koma folgt, die organe wurde alle massiv angegriffen durch den Herzstillstand, die Blutversorgung ist potentiell zu gering und generell der Körper massiv geschwächt.
    • iNDone 09.03.2019 08:46
      Highlight Highlight Herzstillstand mit 19 ist also normal, okay.
    • goschi 09.03.2019 09:39
      Highlight Highlight kommt leider vor.
      normal ist es nicht, aber leider auch nicht so aussergewöhnlich, wie wir uns dies wünschen würden.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hiker 08.03.2019 22:54
    Highlight Highlight So traurig, auch wenn ich diese Frau nicht gekannt habe. 19 Jahre, das ist unfassbar. Es tut mir so leid für Ihre Eltern und Angehörigen. Ich wünsche allen viel Kraft.
  • Spooky 08.03.2019 22:21
    Highlight Highlight Rest In Peace

5 traurige Beispiele, wie Menschen für Likes die Natur zerstören

Die Währung des Internets sind Likes. Sei es der Influencer, der tausende von Herzchen für ein Foto bekommt oder der Nachbar XY, welcher ein paar Likes seiner Freunde und Familie erhält – wir alle wollen Anerkennung.

Wie weit dies geht, zeigen Plattformen wie Instagram oder Facebook. Für das perfekte Selfie, das schönste Panoramafoto oder das krasseste Video machen Menschen einiges. Oft leidet darunter die Landschaft, auch wenn es nicht in jedem Fall in böser Absicht geschieht. Für die Natur …

Artikel lesen
Link zum Artikel