International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06635675 A handout photo made available by teacher Park Lee on 29 March 2018 shows a barnacle-covered camera in a water-proof case washed up on a beach in Ilan County, northeast Taiwan, on 27 March 2018. A school pupil found the casing and when he opened it, saw the Canon G12 camera had power and was working. He handed it to his teacher Park Lee who retrieved some photos, showing Japanese youth diving and posted them on Facebook. Within 12 hours, its owner, Japanese university student Serina Tsubakhara, emailed Lee to say she lost the camera on a scuba diving trip o Ishigaki, Japan's southern-most island, 250 km east of Taiwa, in September 2015. Ms Tsubakihara is excited about the find and plans to visit Taiwan in June to pick up the camera and thank the pupil and Teacher Lee.  EPA/PARK LEE / HANDOUT  HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES

Die Kamera war kaum zu erkennen. Bild: EPA/PARK LEE

Die unglaubliche Reise einer Fotokamera im Meer von Japan nach Taiwan



Eine aussergewöhnliche Geschichte von Glück und Zufall: An einem Strand in Taiwan entdeckten am Dienstag Schüler mit ihrem Lehrer eine angespülte Fotokamera. Weil sie in einem wasserdichten Gehäuse steckte, war die Kamera noch funktionstüchtig.

epa06635674 A handout photo made available by teacher Park Lee on 29 March 2018 shows a school pulpil displaying a barnacle-covered water-proof camera casing which washed up on a beach in Ilan County, northeast Taiwan, on 27 March 2018. A school pupil found the casing and when he opened it, saw the Canon G12 camera had power and was working. He handed it to his teacher Park Lee who retrieved some photos, showing Japanese youth diving and posted them on Facebook. Within 12 hours, its owner, Japanese university student Serina Tsubakhara, emailed Lee to say she lost the camera on a scuba diving trip o Ishigaki, Japan's southern-most island, 250 km east of Taiwa, in September 2015. Ms Tsubakihara is excited about the find and plans to visit Taiwan in June to pick up the camera and thank the pupil and Teacher Lee.  EPA/PARK LEE / HANDOUT  HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES

Das wasserdichte Gehäuse hatte die Kamera geschützt. Bild: EPA/PARK LEE

Die Schüler schauten sich die gespeicherten Bilder an, die Unterwasser-Aufnahmen zeigten. Ihr Lehrer schlug vor, die Bilder auf Facebook zu posten, um so nach dem Besitzer oder der Besitzerin der Kamera zu suchen. Der Eintrag wurde in 24 Stunden rund 10'000 Mal geteilt und fand den Weg zur japanische Studentin Serina Tsubakihara.

«Ich war sehr überrascht, als mir meine Freunde davon erzählten und mir den Post mit den Bildern schickten», erzählte Serina der BBC. Sie hatte die Kamera im September 2015 bei einem Tauchgang bei Okinawa verloren. Sie plant nun im kommenden Juni nach Taiwan zu reisen um die Kamera zu holen und sich bei den Schülern zu bedanken. (whr)

Familie Tamani verzichtet eine Woche auf das Handy

Play Icon

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Mayotte – Europas zerrissenes Paradies am Ende der Welt

Link to Article

Ein junger Jude verliebt sich in eine Schickse – Orthodoxe fühlen sich im falschen Film

Link to Article

Hallo, Impfgegner – diese 7 Antworten zur Grippeimpfung sind speziell für euch

Link to Article

Die 11 schönsten Höhlen der Welt, in denen du dich vor der Fasnacht verstecken kannst

Link to Article

Die tiefe Spaltung der USA ist alarmierend – und ein Zeichen der Zeit

Link to Article

Wichtig: Eine Rangliste der 18 besten Drunk Foods aus aller Welt 🍺🍕🍻🍔🍺

Link to Article

Wie zwei Nerds die Welt eroberten – und ihre Ideale verrieten

Link to Article

Diese 10 Dinge kommen Ausländern als Erstes in den Sinn, wenn sie an die Schweiz denken

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Eklat beim F1-Grand-Prix von Brasilien: Verstappen pöbelt Ocon nach dem Rennen an

Link to Article

Es ist Tag der schlechten Wortspiele oder wie wir vom Sport sagen: Heimspiel!

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Amal setzt sich durch, George Clooney versteigert nach Unfall seine Harley

Der US-Schauspieler George Clooney (57) bietet wenige Monate nach einem Motorroller-Unfall auf einer Wohltätigkeits-Versteigerung seine kaum benutzte Harley Davidson, Baujahr 2017, mit seinem Namenszug auf dem Gastank an.

Dies berichtete die US-Zeitschrift «People» am Dienstag berichtete. Das Mindestgebot liegt bei 28 000 Dollar. Bis zum 15. November kann geboten werden.

Bei der Auktion «Homes For Our Troops», deren Erlös US-Veteranen zufliesst, machen zahlreiche Prominente mit, unter ihnen Ben …

Artikel lesen
Link to Article