International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Heute geht es in Hessen zur Sache.   Bild: watson.de

Liveticker

Schwere Schlappe für Merkel: CDU und SPD schmieren in Hessen ab – Grüne legen zu

Im Bundesland Hessen finden heute wegweisende Wahlen für Deutschland statt. Kann die CDU in Hessen weiter regieren? Überholen die Grünen die SPD? Alle News im Liveticker. 

Team watson
Team watson



Hessen hat gewählt – und es sieht nicht gut aus für die GroKo. Hier die erste Hochrechnung:

Ticker: Landtagswahl Hessen

Die deutschlandweit mit Spannung erwartete Landtagswahl in Hessen hat begonnen. Am Sonntag um 8.00 Uhr öffneten die Wahllokale, bis 18.00 Uhr können Stimmen abgegeben werden.Insgesamt sind rund 4,4 Millionen Menschen sind aufgerufen, über die Zusammensetzung des regulär 110 Abgeordnete zählenden Landesparlaments zu entscheiden. Es wird mit einem engen Wahlausgang gerechnet.

Ob die seit 2013 regierende schwarz-grüne Koalition unter Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) ihre Arbeit fortsetzen kann, ist ungewiss. In den Umfragen vor der mit Spannung erwarteten Wahl zeichneten sich herbe Verluste für CDU und SPD ab. Die Grünen legten dagegen deutlich in der Wählergunst zu.Der SPD-Herausforderer Thorsten Schäfer-Gümbel gab sich bei seinem Urnengang am Sonntag in Lich dennoch optimistisch. «Ich habe in den letzten Tagen gemerkt, dass wirklich viel in Bewegung ist», sagte er.

(amü/watson.de)

21 schlechte deutsche Wortwitze, auf die wir fast ein bisschen neidisch sind

Das könnte dich auch interessieren:

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Jack Ma tritt als Alibabas Vorsitzender offiziell zurück, aber ...

Link zum Artikel

Das sind die 50 besten Spieler in «FIFA 20» – Piemonte Calcio zweimal in den Top 15

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

12 neue Serien, auf die du dich im Herbst freuen kannst

Link zum Artikel

Kim Tschopp zeigt den grossen Unterschied zwischen Realität und Instagram

Link zum Artikel

Netflix bringt 10 Filme in die Kinos – und die hören sich grossartig an

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

Ausschreitungen bei Demo in Zürich

Link zum Artikel

In Jerusalem verschwinden hunderte Katzen auf mysteriöse Weise – was ist bloss los?

Link zum Artikel

Biden, Warren oder Sanders? Das Rennen der Demokraten wird zum Dreikampf

Link zum Artikel

Boris Johnson verliert wegen eines Überläufers die Mehrheit und ist jetzt in argen Nöten

Link zum Artikel

«Soll ich die offene Beziehung mit dem 10 Jahre Älteren beenden?»

Link zum Artikel

Für Huawei kommts knüppeldick – neue Handys müssen auf Google-Apps verzichten, sagt Google

Link zum Artikel

«... dann laufen sie hier 3 Tage besoffen mit geklauten Stadion-Dingen rum»

Link zum Artikel

Der Roadie, der mich Backstage liebte (und mir biz Haare ausriss)

Link zum Artikel

Xherdan Shaqiris Alleingang ist ein fatales Zeichen

Link zum Artikel

In China sind gerade 100 Millionen Schweine gestorben – das musst du wissen

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Hat Bill Gates ein schmutziges Geheimnis?

Link zum Artikel

Verrückt, aber wahr – Stuckis Sieg, der keiner war

Link zum Artikel

Wawrinka über Djokovic: «Dass er den Platz so verlassen muss, ist natürlich nicht schön»

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel

Auch Android und Windows von massivem Hackerangriff betroffen – was wir bislang wissen

Link zum Artikel

Die Hockey-WM lehnt den «Eisenbahn-Deal» ab – und das ist schlicht lächerlich

Link zum Artikel

Messi darf Barça ablösefrei verlassen +++ Pa Modou wieder beim FC Zürich

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

Mit 16 der jüngste Torschütze in Barças Klub-Geschichte – 8 Fakten zu Ansu Fati

Link zum Artikel

«Diese Wahlen widerlegen eine oft genannte These über die AfD»

Link zum Artikel

Wie viel Schweizer Parteien auf Facebook ausgeben – und warum wir das wissen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • weachauimmo 28.10.2018 19:17
    Highlight Highlight Nichts Neues: Eigentlich hat sich gar nicht viel verändert, jedenfalls bleibt das Links-Rechts-Profil gleich und die Parteienvertretung auf Landesebene holt nach, was Politiker und Wählergemüter längst vorgemacht hatten.

    Was CDU verliert, gewinnen FdP und AfD hinzu. So viel zu Mitte-Rechts.
    Was SPD verliert, gewinnen Grüne und Linke dazu. So viel zu Mitte-Links.
    Die verbleibenden Kommastellen kann man ruhig übersehen.
  • Sophia 28.10.2018 18:20
    Highlight Highlight Die Berliner-Politik-Possen führen zu solchen Ergebnissen. Leider muss man sagen. Würde Merkel durchgreifen und die CSU Minister entlassen, die ja alle nichts taugen, dann hätte sie wieder den Respekt, der zu guten Wahlergebnissen führt.
    • Froggr 28.10.2018 20:25
      Highlight Highlight Hätte sie nicht. Hätte die schlicht nicht.
    • Roterriese #DefendEurope 28.10.2018 20:39
      Highlight Highlight Merkel sollte ihren Mann (wohl eher Frau) stehen und endlich den Hut nehmen.
    • Alle haben bessere Namen als ich. 28.10.2018 21:18
      Highlight Highlight Und dann, wie weiter? @roterriese
      Das nur der Rücktritt von Frau Merkel die Regierung nicht weiterbringt sehe ich nicht.
      Was wäre dein Plan für danach/die neue Regierung?
    Weitere Antworten anzeigen

Jan Böhmermann bewirbt sich um den SPD-Parteivorsitz

«Nein, das ist kein Witz», schreibt TV-Moderator und Satiriker Jan Böhmermann auf seiner neuen Kampagnen-Website «neustart19.de». Die Seite ist in SPD-Rot und -Lila gehalten, SPD-gerechte Ansprache: «Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Genossinnen und Genossen,...» und dann das:

Warum?

Er wolle nicht länger wegschauen und vorbeigehen – und der am Boden liegenden SPD helfen, sagt Böhmermann am Donnerstagabend im «NeoMagazin Royal». In der Sendung – die man vor der Ausstrahlung um …

Artikel lesen
Link zum Artikel