DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Erfolg für Ex-Basketballstar Rodman: Kim Jong Un lässt gefangenen US-Studenten frei

13.06.2017, 16:0413.06.2017, 17:05

Er kann es nicht lassen: Der ehemalige US-Basketballstar Dennis Rodman ist am Dienstag zu einem weiteren Besuch in Nordkorea eingetroffen, bei dem er nach eigenen Angaben «Türen öffnen» will. Offenbar mit Erfolg, Nordkorea hat den in einem Straflager inhaftierten US-Bürger Otto Warmbier freigelassen. Das gab US-Aussenminister Rex Tillerson am Dienstag bekannt.

Warmbier sei bereits auf dem Weg in die Vereinigten Staaten, hiess es in der Erklärung Tillersons. Demnach ist der US-Aussenminister in Gesprächen mit der Führung in Nordkorea, um die Freilassung von drei weiteren US-Bürgern zu erreichen.

Poster gestohlen

Der 22-Jährige wurde nach seiner Festnahme im Januar 2016 zu 15 Jahren Arbeitslager verurteilt, 17 Monate davon verbüsste er. Ihm wurde vorgeworfen in einem Hotel in der Hauptstadt Pjöngjang, ein Poster mit einem politischen Slogan gestohlen zu haben. Das wurde als staatsfeindlicher Akt gewertet.

Bei einem Zwischenstopp am Flughafen Peking hatte der frühere Profi der Chicago Bulls zuvor auf die Frage geantwortet, ob seine Reise mit US-Präsident Donald Trump abgesprochen sei. Rodman sagte: «Ich bin ziemlich sicher, dass er ziemlich froh ist über die Tatsache, dass ich hier bin und versuche etwas zu vollbringen, was wir beide brauchen.»

Für Rodman ist es mindestens der fünfte Nordkorea-Aufenthalt seit 2013. Bei seinem Besuch ein Jahr später sang er für den von ihm als «Freund fürs Leben» bezeichneten Machthaber Kim Jong Un vor tausenden Zuschauern das Geburtstagslied «Happy Birthday». Der auf Video festgehaltene Auftritt brachte Rodman in den USA Kritik und Spott ein. Der 56-jährige Sportler lehnt es ab, die Menschenrechtslage in dem abgeschotteten Land anzusprechen.

Dennis Rodman bei seiner Ankunft am Dienstag am Flughafen Pjöngjang.
Dennis Rodman bei seiner Ankunft am Dienstag am Flughafen Pjöngjang.Bild: Kim Kwang Hyon/AP/KEYSTONE

In den 90er Jahren war Rodman einer der erfolgreichsten Basketballspieler weltweit. Seine Drogen- und Alkoholexzesse sorgten ebenso für Schlagzahlen wie seine Affären unter anderem mit Popdiva Madonna und seine Ehe mit dem ehemaligen «Baywatch»-Star Carmen Electra. (whr/sda)

Kim Jong Uns Gefolgsleute machen Notizen

1 / 25
Kim Jong Uns Gefolgsleute machen Notizen
quelle: epa/yonhap / rodong sinmun / rodong sinmun
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bolsonaros Konkurrenz: Brasiliens Mitte-Rechts-Partei stellt Kandidat für Wahlen auf

Der Gouverneur des Bundesstaates São Paulo, João Doria, ist von seiner Partei als Kandidat für die brasilianische Präsidentschaftswahl im kommenden Jahr aufgestellt worden.

Zur Story