DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Vietnamese schneidet Liebhaber der Ehefrau den Penis ab

08.09.2016, 15:3408.09.2016, 15:35

Ein Vietnamese hat dem Liebhaber seiner Ehefrau lokalen Zeitungen zufolge den Penis abgehackt. Der Mann habe seine Frau im Hotel mit einem Anderen erwischt. Den Penis des 32-Jährigen habe er nach der Tat draussen weggeworfen – wohin, habe er der Familie des Rivalen später verraten.

Die Angehörigen hätten das Körperteil dann gefunden und samt Besitzer ins Spital gebracht. Dort wurde dem Opfer das gute Stück in einer mehrstündigen Operation angenäht.

«Er ist bei guter Verfassung, aber es wird ein paar Tage dauern, bis wir wissen, ob die Funktion voll zurückkehrt», wurde der Chirurg Nguyen Van Dong zitiert. Gegen den Täter wird den Berichten zufolge wegen Körperverletzung ermittelt. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
tonofbasel
08.09.2016 15:51registriert Dezember 2014
Was ist das für ein Begleitbild? Stir-fry? Kommt mir irgendwie ein bisschen rassistisch vor...da die Vietnamesen ja eher Suppen essen...;-)
401
Melden
Zum Kommentar
avatar
Mamba
08.09.2016 15:47registriert September 2015
das bild ;)
293
Melden
Zum Kommentar
avatar
Pingupongo
08.09.2016 19:41registriert Dezember 2015
😂 super bild zum titel! Musst ich grad anklicken nur um diesen comment zu schreiben.
214
Melden
Zum Kommentar
9
Trauerphase für die Queen endet – William und Kate in Wales

Die Flaggen auf den Palästen wehen wieder auf vollmast, die Royals sind wieder unterwegs: Die Trauerphase für die gestorbene Queen Elizabeth II. ist nun auch im britischen Königshaus offiziell beendet. Am Dienstag kehrte in den royalen Residenzen wieder der Alltag ein. Die nationale Staatstrauer nach dem Tod der Queen endete bereits vor einer Woche. Die Royal Family hängte eine weitere Trauerwoche an, in der König Charles III. und seine Kinder und Enkel mehr Ruhe und Zeit für private Trauer hatten.

Zur Story