International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Richard Hammond präsentiert seinen getunten Rollstuhl.  youtube

Nach Horror-Crash im Toggenburg: So «rast» TV-Star Hammond im frisierten Rollstuhl herum

Gut drei Wochen nach dem schweren Unfall beim Bergrennen in Hemberg präsentiert der Grand-Tour-Champion seinen neusten Boliden. Wenn er da nur die Kurve kriegt ... 



Richard Hammond hat seinen Humor wieder gefunden. Am 10. Juni flog der 47-jährige Brite bei einer Trainingsfahrt im toggenburgischen Hemberg  aus einer Kurve. Sein 2-Millionen-Bolide ging sofort in Flammen auf. Der Grand-Tour-Star konnte sich in letzter Sekunde aus dem brennenden Wrack retten und verletzte sich wie durch ein Wunder nur am Knie. 

Jetzt zeigt Hammond den Fans sein neustes Gefährt: Einen frisierten Rollstuhl. In einem Video geht Hammond zuerst an Krücken und setzt sich dann in den «Boliden». «Wir haben ihn nur leicht getunt, die elektrische Zündung ist spitze», witzelt der Ex-. Dann fährt er los ...

abspielen

Hammond zeigt seinen getunten Rollstuhl.  Video: streamable

Nach dem Unfall in Hemberg wurde Hammond in St.Gallen operiert. Damals zeigte er den Fans sein «Swiss-Army-Knee»: «Nach schlaflosen Nächten und mehreren Stunden im Operationssaal freue ich mich euch mitzuteilen, dass mein ‹Swiss Army Knee› wieder zusammengeflickt ist.»

Der Horror-Crash im Toggenburg

abspielen

Video: YouTube/The Grand Tour Fans

Wenige Tage später wurde Hammond mit einem Ambulanzjet nach England zurückgeflogen, wo er sich nun von den Verletzungen erholt. Seinen Fans verspricht er, bald wieder zurückzukehren. «Bald seht ihr mich wieder ein Action.» 

Die schwersten Unfälle von TV-Star Richard Hammond

(amü)

«Grand Tour»-Storys

Nach 5 Folgen «Grand Tour» ist es Zeit für ein positives Fazit und ein paar Sorgenfalten 

Link zum Artikel

«Idioten. Ich habe Idioten in meinem Team» – ein paar Tweets von Clarkson und Co.

Link zum Artikel

«The Grand Tour» schlägt alle Rekorde – auch den, der illegalen Downloads

Link zum Artikel

Ich habe «The Grand Tour» gesehen und verrate dir jetzt, wie verdammt gut es war

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Wetter: Nächste Woche wird's heiss

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

Facebook will eine digitale Weltwährung etablieren

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Butschina 26.06.2017 04:55
    Highlight Highlight So richtig getuned sieht der nicht aus. Meiner sieht für mich schneller aus, ist aber nicht getuned. 😉
    • Hexentanz 26.06.2017 14:48
      Highlight Highlight Vielleicht können wir das ja upvoten und watson macht einen Artikel über deinen Rollstuhl und die Geschichte dahinter.

      Wäre zumindest um Welten spannender als Richard Hammond... auch ohne tuning!

      Alles gute weiterhin :)

Von Zimbabwe bis Taiwan: Der Schweizer Frauenstreik sorgt international für Reaktionen

In der ganzen Schweiz streiken zehntausende Frauen, um auf Frauenrechte und Gleichberechtigung aufmerksam zu machen. Die nationale Aktion findet auch im Ausland viel Beachtung und Unterstützung. So tweeten, posten und schreiben Menschen von Thailand bis Zimbabwe über den Schweizer Frauenstreik.

Wie international das Anliegen der Frauen in der Schweiz ist, zeigt diese Übersicht:

(leo)

Artikel lesen
Link zum Artikel