International
Südafrika

Bericht: ANC setzt Südafrikas Präsident Zuma ab

epa06514704 (FILE) - A torn African National Congress (ANC) election poster shows the face of ANC president Jacob Zuma, revealing that not all South African's want the ANC to remain in power, Sow ...
Der Lack ist ab: Wegen einer Korrputionsaffäre soll Zuma zurücktreten.. Bild: EPA/EPA

Knall in Südafrika – ANC lässt Präsident Zuma fallen

13.02.2018, 03:2313.02.2018, 06:12
Mehr «International»

Die südafrikanische Regierungspartei ANC hat die Absetzung von Präsident Jacob Zuma beschlossen. Drei unabhängige örtliche Medien berichteten am frühen Dienstag, das Exekutivkomitee der Partei habe nach 13-stündigen Beratungen beschlossen, Zuma «abzuberufen».

Den Berichten zufolge lehnte Zuma zuvor einen Rücktritt ab. Eine offizielle Stellungnahme lag zunächst nicht vor, der ANC war für eine Bestätigung zunächst nicht zu erreichen.«Es hat 13 brutale Stunden gedauert, aber das nationale Exekutivkomitee des ANC hat beschlossen, Präsident Jacob Zuma als Staatsoberhaupt abzuberufen», berichtete die Zeitung «Times» unter Berufung auf namentlich nicht genannte Quellen.

Zuma hält an Amt fest

Das 107-köpfige Exekutivkomitee hatte seit dem Nachmittag in einem Hotel in Pretoria hinter verschlossenen Türen beraten. Es kann den Präsidenten «abberufen», indem es ihn zum Rücktritt zwingt. Zuma muss dem jedoch nicht Folge leisten. Der nächste Schritt ist dann ein Misstrauensvotum im Parlament.

Zuma selbst hatte zuvor an seinem Amt festgehalten. Berichte, wonach dieser einem Rücktritt zugestimmt habe, seien Falschmeldungen, sagte sein Sprecher, während die Sitzung der Partei noch im Gange war. Parteichef Cyril Ramaphosa hatte den 75-jährigen Zuma im Dezember an der Parteispitze abgelöst. Offiziell läuft Zumas Amtszeit noch bis Mitte 2019.

Zuma, der sein Amt 2009 übernahm, sieht sich seit langem Korruptionsvorwürfen ausgesetzt. Unter anderem geht es um ein milliardenschweres Rüstungsgeschäft während seiner Zeit als Vizepräsident in den 90er Jahren. (sda/afp/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5
Dritter Terrorprozess gegen «Reichsbürger»-Gruppe Reuss begonnen

Ein Jurist, eine Ärztin, ein IT-Spezialist, aber auch eine selbst ernannte Astrologin: Acht mutmassliche Mitglieder der deutschen «Reichsbürger»-Gruppe um Heinrich XIII. Prinz Reuss müssen sich seit Dienstag vor dem Münchner Oberlandesgericht verantworten.

Zur Story