DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Melania Trumps Parteitags-Rede wird immer besser! Wer hat da den Clown gefressen? 

Die 46-jährige Melania Trump bediente sich bei ihrer Rede zum Republikanischen Parteitag vermutlich grosszügig bei einer Rede von Michelle Obama. So weit so bekannt. Jetzt entdeckt Amerika einen Rickroll in Melanias Speech. Grosser Spass! 
19.07.2016, 11:4319.07.2016, 12:47

Irgendwer muss da einen Clown gefressen haben, denn Melania hat Amerika gerickrollt.

Das Internetphänomen Rickrolling verpasst? Es ist grossartig! Der Joke existiert seit spätestens Mai 2007 und besteht darin, dass ahnungslose Internetbenutzer mit einem Clickbait-Titel gelockt und dann auf diesen grossartigen Video-Clip umgeleitet werden: 

Was für ein Hit!​

Der Künstler selber hatte grosse Freude daran und liess sich 2008 auch zu einem Rickrolling verleiten. Bei der traditionellen Macy's Thanksgiving Day Parade in New York City schlich sich Rick Astley auf den Festwagen, auf dem Charaktere der Serie Fosters Haus für Fantasiefreunde die Titelmelodie «Best Friend» sangen, und kaperte das Mikrophon. 

Rick am Rickrollen

Und jetzt hat es Melania Trump getan. In ihrer Rede am Parteitag der Republikaner zitiert sie Rick Astleys Songzeilen aufs Wort:

Melania rickrollt die Republikaner

Und hört euch an, wie Rick und Melania erst zusammen klingen:

Das beste Video zum Schluss: Melania «singt» Rick

Nun drängt sich die Frage auf, wer hinter dem Rickroll steckt. Hat sich etwa Melania das Scherzlein erlaubt? Sie gab vor der Rede an, die teilweise aus Michelle Obamas gecopypastete Rede «mit ein wenig Hilfe ganz alleine» geschrieben zu haben. 

Oder waren es doch die Ghostwriter, die ihr den Rickroll unterjubelten? Was denkt ihr? 

Wer ist für den Rickroll verantwortlich?

(rar)

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

12 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
dommen
19.07.2016 12:56registriert Januar 2016
Geil xD
281
Melden
Zum Kommentar
avatar
suchwow
19.07.2016 13:51registriert Dezember 2014
Sehe schon den Pornostreifen, mit Madison Ivy in der Besetzung, kommen 😜
Wie damals in "Who is nailin' Sarah Palin" mit Frau Ann 😂
271
Melden
Zum Kommentar
avatar
Tanuki
19.07.2016 13:26registriert März 2014
Das ganze ist so offensichtlich, dass kann kein Zufall sein; der Schreiber wollte Trump schaden (oder zumindest im eins Auswischen). Selber schuld.
273
Melden
Zum Kommentar
12
Ein Jahr nach Präsidentenmord: Weder Anklagen noch Wahlen in Haiti

Ein Jahr nach der Ermordung des haitianischen Präsidenten Jovenel Moïse ist bisher weder der Kriminalfall aufgeklärt noch ein Nachfolger gewählt worden. Das Büro der Witwe Martine Moïse – die bei dem Attentat verletzt worden war – teilte mit, dass ihre Familie «unter keinen Umständen» an den vom Staat organisierten Gedenkveranstaltungen zum Jahrestag am Donnerstag teilnehmen werde. Zur Erklärung wurde auf Ermittlungen zu einer möglichen Tatbeteiligung von Interims-Premierminister Ariel Henry verwiesen.

Zur Story