International
USA

7000 Polizisten sahen nichts: Millionenraub während der New Yorker Silvesterparty

People take a selfie with a member of the counter terrorism task force in Times Square in New York, U.S. January 1, 2017. REUTERS/Stephanie Keith
Grosse Polizeipräsenz an Silvester in New York.Bild: STEPHANIE KEITH/REUTERS

7000 Polizisten sahen nichts: Millionenraub während der New Yorker Silvesterparty

04.01.2017, 15:0704.01.2017, 15:37
Mehr «International»

Hinter dem Rücken tausender Polizisten, die an Silvester über die Sicherheit am New Yorker Times Square wachten, haben Diebe Schmuck im Wert von sechs Millionen Dollar erbeutet. Gemäss der Polizei fehlte am Dienstag weiterhin jede Spur von den mutmasslich drei Tätern.

Diese waren am Silvesterabend nur wenige Strassen vom Times Square entfernt in die Geschäftsräume des indischen Grosshändlers KGK Holdings eingebrochen.

Während 7000 Polizisten die Silvesterfeiern am Times Square überwachten, drangen die Täter in das Gebäude an der 37. Strasse ein, stiegen in die sechste Etage und brachen mit Hilfe eines Hammers und einer Brechstange die Bürotür des Juwelenhändlers auf.

In den ersten Minuten des neuen Jahres

Sie öffneten laut Polizeisprecher Ahmed Nasser zwei Safes und machten sich mit «Armreifen, Halsketten sowie Finger- und Ohrringen» genau zu dem Zeitpunkt aus dem Staub, als Hunderttausende am Times Square die ersten Minuten des neuen Jahres feierten.

An unidentified individual is seen in this image from surveillance video, as thieves broke into a jewelry wholesaler and made off with $6 million in valuables on New Year's Eve, in New York, U.S. ...
Bild eines Täters.Bild: HANDOUT/REUTERS

Die Polizei veröffentlichte Aufnahmen von Überwachungskameras, von denen sie sich Hinweise auf die Täter erhoffte. Sie zeigen zwei der mutmasslichen Einbrecher, wie sie mit einem Hammer die Bürotüre traktieren.

Als sie die Kamera entdecken, schlägt einer von ihnen, dessen Gesicht grossteils vermummt ist, mit dem Hammer auf sie ein und zerstört sie. Nach Angaben der Polizei wurde bei dem Einbruch niemand verletzt. (whr/sda/afp)

Neujahr, Neujahr – rund um den Globus

1 / 49
Neujahr, Neujahr – rund um den Globus
Neujahrsschwimmen scheint ein weltweiter Brauch zu sein. Hier in Saundersfoot in Wales.
quelle: x01348 / rebecca naden
Auf Facebook teilenAuf X teilen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Grossbrand in Konstanz – mehrere Häuser brennen, 16 Menschen verletzt
In der Konstanzer Altstadt läuft aktuell ein Grosseinsatz. Es brennt in mehreren historischen Gebäuden. 17 Menschen sind nach ersten Informationen verletzt, einer davon schwer.

Der vom Brand betroffene Bereich in der Altstadt sei grossräumig abgesperrt worden. Die Feuerwehr ist mit allen Abteilungen im Einsatz und wird von Nachbarwehren unterstützt.

Zur Story