International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Law enforcement officers stand near a Florida Department of Law Enforcement vehicle that is parked in front of SunTrust Bank branch, Wednesday, Jan. 23, 2019, in Sebring, Fla., where authorities say five people were shot and killed. (AP Photo/Chris O'Meara)

Ein Mann tötet mindestens fünf Personen bei einem Banküberfall in US-Stadt Sebring (Florida). Bild: AP/AP

«Sinnlos ermordet»: 21-Jähriger erschiesst mindestens fünf Menschen in Bank in Florida



Ein junger Mann hat bei einem mutmasslichen Raubüberfall auf eine Bank in der US-Stadt Sebring (Florida) mindestens fünf Menschen erschossen. «Wir haben mindestens fünf Opfer. Menschen, die sinnlos in dieser Bank ermordet wurden.»

Dies sagte Sebrings Polizeichef Karl Hoglund bei einer Pressekonferenz nach der Tat am Mittwoch (Ortszeit). Der mutmassliche Täter, ein 21 Jahre alter Mann, sei festgenommen worden. Er habe die Polizei selbst gerufen und sich später ergeben, nachdem ein Spezialkommando der Polizei in die Bank eingedrungen war. (sda/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Rund 150 Hospitalisierte in Genf – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Megxit: Meghan war nicht der Grund

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Nach 34 Jahren Knast – Hugo Portmann im Juli auf freiem Fuss:

Video: srf

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Kaspar Floigen 24.01.2019 07:51
    Highlight Highlight Thoughts and prayers
  • Howard271 24.01.2019 07:17
    Highlight Highlight „Sinnlos ermordet“ - gibt es denn auch sinnvolle Morde? 🤔
    • Alrischa 24.01.2019 07:45
      Highlight Highlight Laut gewissen Bundesstaaten in den U.S.A. Wäre der Mord an diesen Täter einen sinnvollen Mord. Andere Länder, andere Sitten (und Unsitten)
    • Unicron 24.01.2019 08:02
      Highlight Highlight Nein, aber es gibt solche welche aus der Sicht des Täters nachvollziehbar sind. In eine Bank eindringen, 5 Leute erschiessen und sich dann festnehmen lassen bringt keinem etwas, auch dem Täter nicht.
    • Turi 24.01.2019 08:44
      Highlight Highlight @Unicron, finde ich gut, dass du bereits die Sicht des Täters kennst. Die fehlt nämlich noch im Bericht. Bitte lass uns doch teilhaben an deinen Insights.
    Weitere Antworten anzeigen

Schwarzer Jogger erschossen: Polizei nimmt zwei Männer fest

Nach der Erschiessung eines unbewaffneten Schwarzen im US-Bundesstaat Georgia sind die zwei weissen Tatverdächtigen festgenommen worden. Dem 64 Jahre alten Gregory M. und seinem 34 Jahre alten Sohn werde schwere Körperverletzung und Mord zur Last gelegt, erklärte das Kriminalamt GBI am Donnerstagabend (Ortszeit).

Der 25-jährige Ahmaud Arbery war bereits am 23. Februar in der Stadt Brunswick beim Joggen erschossen worden. Durch die Veröffentlichung eines Handy-Videos, das die Tat zeigen soll, …

Artikel lesen
Link zum Artikel