International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kleinflugzeug stürzt in Einfamilienhaus in Kalifornien - fünf Tote



Beim Absturz eines Kleinflugzeugs auf ein Einfamilienhaus im US-Bundesstaat Kalifornien sind fünf Menschen getötet worden. Bei den Toten handle es sich um den Piloten der Maschine und um vier Menschen in dem Haus in Yorba Linda.

Das teilte das Büro des Sheriffs in Orange County am Sonntagabend (Ortszeit) mitteilte. Die Absturzursache werde untersucht. Auf Bildern der örtlichen Feuerwehr war ein ausgebranntes Haus zu sehen. Der lokale Sender KTLA berichtete, das zweimotorige Flugzeug vom Typ Cessna sei erst kurz vor dem Absturz vom Flughafen Fullerton gestartet.

Augenzeugen sagten KTLA, die Maschine scheine bereits in der Luft Feuer gefangen zu haben. Dann seien das Flugzeug und Wrackteile auf das Wohngebiet in Yorba Linda gestürzt.

Auf einer Videoaufnahme ist im Hintergrund ein schwerer Brand mit dunklem Rauch zu sehen. Im Vordergrund löscht ein Nachbar ein brennendes Wrackteil mit einem Gartenschlauch. Ein Foto auf der Internetseite des Senders zeigt verbeulte Überreste eines Flugzeugrumpfs in einem Garten.

Der lokale Sender KABC berichtete unter Berufung auf Augenzeugen, in dem Haus, das beim Absturz in Flammen aufging, habe zu dem Zeitpunkt eine Super-Bowl-Party stattgefunden. Menschen seien nach draussen gerannt und hätten nach Angehörigen gerufen.

Nach Angaben des Sheriffs waren zwei männliche und zwei weibliche Todesopfer in dem Haus zu beklagen. Millionen Amerikaner verfolgten am Sonntagabend vor dem Fernseher den Super Bowl, das Endspiel der Football-Mannschaften. (sda/dpa)

Dieses Flugzeug landet an einem beliebten Surf-Hotspot

abspielen

Video: watson/nfr

Das könnte dich auch interessieren:

Beto gegen Donald: Showdown an der «Grenzmauer» in Texas

Link zum Artikel

«Eine Hure zu sein, war oft top», sagt Virginie Despentes aus Erfahrung

Link zum Artikel

Mirco Müller – ein vergessener Titan auf dem Weg zum Millionär

Link zum Artikel

Hacker verkauft 617 Millionen Nutzerdaten im Darknet – diese 16 Seiten sind betroffen

Link zum Artikel

Ohne Solarium und Haarpracht – wie Donald Trump wirklich aussieht 😱

Link zum Artikel

Zersiedelungs-Initiative abgeschmettert: So lief der Abstimmungssonntag

Link zum Artikel

«Ich war überrascht, dass es reicht» – Corinne Suter holt in der WM-Abfahrt Silber

Link zum Artikel

Kantonale Vorlagen: Basel versenkt Spitalfusion, Berner Energiegesetz scheitert hauchdünn

Link zum Artikel

Frauen schreiben ihren Freunden: «Ich will ein Baby» – die Antworten sind 😱😱😱

Link zum Artikel

WLAN auf dem Mars? Bibis Beauty Palace liefert TV-Blamage für die Ewigkeit

Link zum Artikel

Diese 7 Fälle zeigen, was bei der Rüstungsbeschaffung in der Schweiz alles schief läuft

Link zum Artikel

Hey Emma, Suff-SMS-Sandro hat auch ein paar Sex-Fragen an euch Frauen!

Link zum Artikel

Stimmen diese 9 Koch-Mythen wirklich?

Link zum Artikel

Dieser NBA-Star erfuhr gerade mitten im Spiel, dass er getradet wurde

Link zum Artikel

Wenn du in der (Fake-)Sexfalle sitzt – so kommst du wieder raus

Link zum Artikel

So klicken, blocken und spulen wir die Werbung weg – die Fakten in 15 Punkten

Link zum Artikel

Auf einer Party aufs Klo, das gar keins war...Diese Jodel-Geschichte hat kein Happy-End 😱

Link zum Artikel

Leute, PICDUMP! 🙏

Link zum Artikel

Google reserviert jetzt für dich in Schweizer Restaurants (aber nicht per Telefon)

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Trump ruft den nationalen Notstand aus – wir beantworten 6 Fragen in 9 Tweets und 4 Videos

US-Präsident Donald Trump hat einen Nationalen Notstand angekündigt, um seine Pläne für den Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko voranzutreiben. Im Rosengarten des Weissen Hauses kündigte Trump am Freitag an, die Erklärung noch im Laufe des Tages zu unterzeichnen.

Trump will durch die Notstandserklärung Geld aus anderen Töpfen - vor allem aus dem Budget des Verteidigungsministeriums - umwidmen und so insgesamt rund acht Milliarden Dollar für den Bau von Grenzsicherungsanlagen …

Artikel lesen
Link zum Artikel