DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
File photo of Tamiflu tablets displayed at Health Consult in Vienna April 28, 2009. Researchers who have fought for years to get full data on Roche's flu medicine Tamiflu said April 10, 2014, that governments who stockpile it are wasting billions of dollars on a drug whose effectiveness is in doubt.  REUTERS/Leonhard Foeger/Files  (AUSTRIA - Tags: DRUGS SOCIETY HEALTH)

Das Grippemedikament Tamiflu bekommt auf dem US-Markt Konkurrenz. Bild: LEONHARD FOEGER/REUTERS

Roche-Grippemittel Tamiflu bekommt Konkurrenz durch Generika



In den USA ist am Montag erstmals eine Nachahmerversion des Roche-Grippemittels Tamiflu auf den Markt gekommen. Der Hersteller Alvogen schätzt, dass das US-Gesundheitssystem dank des günstigeren Generikums in der bevorstehenden Grippesaison bis zu 500 Millionen Dollar sparen kann.

Die Tamiflu-Verkäufe schwanken abhängig vom Verlauf einer Grippesaison stark: Im Vorjahr erzielte Roche mit dem Medikament 705 Millionen Franken Umsatz. Breite Bekanntheit erlangt Tamiflu im Zusammenhang mit der Vogel- und Schweinegrippe vor einigen Jahren.

Weltweit deckten sich damals Regierungen massenhaft mit der Arznei ein, um für den Fall eines globalen Ausbruchs der Krankheit gerüstet zu sein. Im Jahr 2009 erzielte Roche mit Tamiflu mehr als drei Milliarden Franken Verkaufserlös.

Dem Arzneimittelhersteller aus Basel droht ab dem kommenden Jahr Generika-Konkurrenz für umsatzstarke Medikamente darunter die Krebsarzneien MabThera, Herceptin und Avastin. (sda/reu)

Und jetzt: Medikamente neu interpretiert von Zukkihund

1 / 94
Und jetzt: Medikamente neu interpretiert von Zukkihund
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

70% in der EU sind geimpft – so steht die Schweiz im Vergleich da

Malta top, Bulgarien flop – und die Schweiz? So schnell verimpften die EU-Länder im Vergleich zur Schweiz.

Eines der Impfziele hat die Europäische Union erreicht: Mindestens 70 Prozent der Erwachsenen haben mindestens eine Impfdosis erhalten. Bis Ende des Sommers sollen 70 Prozent vollständig geimpft sein. Das gab Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen bekannt. Wir zeigen, welche Länder besonders gut vorankommen – und wie die Schweiz im EU-Vergleich dasteht.

Malta hat seinen Impfturbo früh gezündet. Mittlerweile hat die Inselgruppe mit rund 520'000 Einwohnern die Herdenimmunität schon …

Artikel lesen
Link zum Artikel