Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Dieses Bild vergisst du nicht so schnell. twitter

Schaut, ihr Muggel! Lord Voldemort tanzt jetzt als Drag-Queen zu Ariana Grande



Internet langweilig heute? Alles schon gelesen? Nichts kann dich mehr überraschen?

Dann pass mal auf!

In den USA tritt neuerdings eine Drag-Queen als «Lady Voldemort» auf – und zwar unter anderem zum Song «Dangerous Woman» von Pop-Star Ariana Grande.

Und. Das. Sieht. Dann. So. Aus.

abspielen

Video: YouTube/Florida Man

Hinter dem magischen, aber durchaus auch bizarr anmutenden Auftritt steckt die Drag-Queen «Florida Man», die laut Teen Vogue mit der Burlesque-Nummer in einem Nachtclub in San Francisco über Nacht internetberühmt wurde.

Immer eine spannende Frage: Ist Harry Potter geklaut?

Video: srf/SDA SRF

Ein Twitter-Video ihres gefeierten Auftritts am Samstag erreichte auf dem Muggel-Netzwerk Twitter bis jetzt 30'000 Retweets und mehr als 70'000 Likes. Wie kommt man auf so einen speziellen Auftritt? Der «Teen Vogue» sagte die Künstlerin: «Vor einigen Monaten hatte ich schon mal eine Harry-Potter-Show mit dem Titel ‹Sie, deren Name nicht genannt werden darf› produziert, und trat dabei zum ersten Mal als Lady Voldemort auf.»

Dabei hatte «Florida Man» so viel Spass, dass sie als Lady Voldemort erneut ins Publikum wollte – und erreicht somit nun wohl magische Bekanntheitsgrade. Hinter dem Auftritt steckt auch der Wunsch der Drag-Queen nach einer liberaleren Form der Jugendliteratur. Sie sagt: «Ich stelle mir ein Universum vor, das queerer und anders ist, und ich denke, das spricht eine Menge queere Menschen und Harry-Potter-Fans an.»

Weitere Auftritte von Lady Voldemort sind daher schon in der Planung.

(pb)

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Bundesrat diskutiert Lockdown-Szenario 

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

OMG! «Knight Rider» wird neu verfilmt! Und welches Auto soll der neue K.I.T.T. sein?

Welcher Göppel könnte den ikonischen Trans Am ersetzen? Ich hätte da ein paar Vorschläge ...

Jubelt! Denn jüngst macht in Hollywood die Nachricht die Runde, dass es eine Kinoverfilmung von «Knight Rider» geben soll! Produzieren wird «Aquaman»-Regisseur James Wan, so viel ist bekannt ... und sonst sehr wenig. Nicht, wer Michael Knight spielen soll und somit Nachfolger unser aller David Hasselhoff werden wird, etwa. Und auch nicht, welches Automodell der Knight Industries Two Thousand sein soll, dass gewissermassen die zweite Hauptrolle der kultigen Ur-Serie (1982-1986) spielte.

Erinnern …

Artikel lesen
Link zum Artikel