Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rohes Fleisch, süsses Gemüse ... 17 Sachen, die du in deinem Leben gegessen haben musst



Nur schon die Vorstellung, dass man nie wieder Caponata essen könnte ... es wäre grauenhaft.

Deshalb: Diese 17 Sachen solltest du unbedingt mal essen. Zum Teil kannst du sie zuhause zubereiten, zum Teil wäre es halt schon gut, sie vor Ort zu geniessen – hammerfein sind sie alle. Und am Schluss sagt ihr uns, was auf eurer Liste stehen würde. Los!

Pansoti con salsa di noci

Tja, Pasta-Gerichte kämen mir etliche in den Sinn. Dieses aber – mit Krautstielen, Parmesan und Gewürzen gefüllte pansoti mit einer cremigen Baumnusssauce –, findet man ausserhalb Liguriens nur selten. Am besten dorthin reisen und dort essen, also.

Ach ja, ...

... Rezepte oder Kauftipps etc. listen wir am Schluss auf, okay?

Tartare de boeuf Polmard

Und zwar mit dem Messer geschnitten und lediglich mit etwas Olivenöl, grobkörnigem Meersalz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer angerichtet. Ja, das Fleisch von den Polmard-Rindern ist super exklusiv und lediglich in 2-3 superedlen Restaurants erhältlich ... aber auch noch in jenem kleinen Bistrot in der 9ieme in Paris, von dem ich euch nur widerwillig den Namen verrate.

Haddock and Chips bei Ernie Beckett's in Cleethorpes

Okay, wenn wir also bei den Ortsterminen sind: Das nordenglische Grimsby ist eine der letzten verbliebenen Fischereistädten von Bedeutung an der Nordseeküste (und, ja, the clue's in the name). Das dazu gehörende Seebad Cleethorpes trumpft mit einigen der besten Chip Shops des Landes auf. Diese Portion Jumbo Haddock bei Ernie Beckett's Fish and Chips war genauso riesig, wie es aussieht. Der Bierteig (authentisch im Rinderfett gebacken) leicht und knusprig, der Fisch buttrig und frisch. Ein Traum.

Karahi Lamb Chop Masala von Tayyabs

Die besten Lamb Chops der Welt gibt es im Tayyabs in Whitechapel in London. Das altehrwürdige «family style Pakistani restaurant», wie es im Eigenbeschrieb heisst, ist preiswert und schneidet in der Publikumsgunst regelmässig besser ab als diverse Sterneköche der Metropole. Als Beilage müssten zwingend noch Karahi bhindi (Okra) dabei sein.

Una pizza ... und zwar in Napoli

pizza napoli neapel essen food reisen italien kochen strasse fiat 500 altstadt

Bild: shutterstock

Hört sich wie ein Klischee an, aber einmal erleben sollte man.

Street Tacos vom Taco Truck irgendwo in Südkalifornien

Oder von einer der kleinen Takeout-Buden wie im Bild die Taqueria los Gueros in Anaheim. Die Tortillas sind frisch, das Fleisch perfekt gewürzt und garnieren darf man nach eigenem Gusto Koriander, Zwiebel, Hot Sauces und Limette.

Kottu Roti bei deinem Lieblings-Tamilen

kottu roti sri lanka street food streetfood curry poppadom essen food asien

Bild: watson/obi

Gute tamilische Restaurants und Takeout-Buden gibt's zum Glück in der Schweiz viele. Und in irgendeinem davon gibt's dein Lieblings-Kottu-Roti. Meins ist an der Josefstrasse in Zürich.

Und eine dampfende Schale Phở Bo

Zum Glück haben sich die Vietnamesen mit ihren grossartigen Suppen um den Globus verteilt. Wenige Gerichte eignen sich derart zu jeder Tages- und Nachtzeit und zu jeder Saison wie eine dämpfende Schale Phở.

Ossobuco e risotto alla Milanese

Ossobuco al Barolo kalbshaxe risotto milanese wein fleisch schmoren kochen essen fleisch

Bild: shutterstock

Ossobuco, zuhause selbst gekocht. Dazu den perfekten Risotto. Und den Knochenmark auf einem Stück Brot ... ach, eigentlich wenn schon, denn schon:

Markbein, gegrillt

Knochenmark grilliert essen food fleisch rind

Bild: shutterstock

Auf knusprigem Brot mit etwas grobkörnigem Salz und basta. Ist eines dieser Henkersmahlzeiten.

Foie gras halt eben schon

foie gras essen food toast confit de figues salat gänseleber stopf leber

Bild: shutterstock

Ist nun mal so: Ein richtig guter Foie Gras – vielleicht einer, der mit Portwein verfeinert wurde. Umami-Explosion!

Xiaolongbao

soup dumplings shanghai style Xiao long bao china food essen bouillon

Bild: shutterstock

Soup dumplings! Ihr wisst schon welche – die, die etwas Bouillon drin haben. So was von fein. Und das kulinarische Äquivalent zu einer herzhaften Umarmung.

Slow Smoked BBQ Brisket & Ribs

texas beef briket ribs barbecuze bbq smoked essen food fleisch rindfleisch

Bild: shutterstock

Einmal im Leben sollte jeder in den Genuss von Slow Smoked Meat kommen. Brisket, etwa, ein eher zähes Stück Fleisch, das eben genug lang im BBQ-Smoker liegt, bis es butterzart ist.

Stilton, King of Cheeses

 British Cheese Centre Käse England stilton

Bild: watson/mgi

Würde es heissen, du darfst dir dein allerletztes Dessert deines Lebens bestellen, würde ich auf sämtliche Schoggimousses der Welt verzichten und den besten Käse der Welt vorziehen. Und ein Glas Port dazu. Oder Whisky.

Rogan Josh

rogan josh indisch curry kaschmiri samosas

Bild: Shutterstock

Einmal ein Curry mit allem Drum und Dran. Und Lamm-Curries sind nun mal die feinsten. Ein herzhaftes Kashmiri Rogan Josh mit etwas Basmati-Reis als Beilage – so was musst du mal genossen haben.

Caponata

caponata aubergine focaccia sizilien italien italia essen food vegetarisch

Bild: obi/watson

Nun, ich glaube nicht an Gott und demnach auch nicht an ein Paradies. Sollte ich nach meinem Tod feststellen, dass ich doch falsch liege, erwarte ich, dass im Himmel dieses süss-saure sizilianische Rezept erhältlich ist, sonst verdient das Paradies seine Bezeichnung nicht.

Und ...

... und? UND?

Spaghetti algio, olio e peperoncino

spaghetti aglio e olio feigen

Bild: watson/obi

Locker hätte ich diese Liste beliebig mit tagliatelle al ragù, spaghetti alla carbonara, orecchiette alle cime di rapa und und UND erweitert werden können, doch wenn ich mich auf ein Pasta-Gericht beschränken müsste, dann gibt's keinen Zweifel: Dies. Knoblauch, etwas Chili, gutes Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer. YES.

UND IHR SO?

Welches Gericht müsste man eurer Meinung nach unbedingt gegessen haben, einmal im Leben?
Die Kommentarspalte steht euch offen!

Rezepte, Ortstermine etc.?

Okay ...
1) Pansoti con salsa di noci: Denkt einfach daran, nächstes Mal, wenn ihr Ligurien bereist, diese Spezialität zu kosten. Wenn ihr hierzulande einen guten italienischen Traiteur kennt, der pansoti perfekt hinkriegt, dann ist es keine Hexerei, die Nuss-Sauce zuhause zuzubereiten. Und wenn man alles von Grund auf selbst kochen will (was eigentlich ebenfalls keine Hexerei wäre), dann hätte es hier ein Rezept.
2) Tartare de boeuf Polmard: Anscheinend kann man direkt bei Monsieur Polmard Rindfleisch bestellen. Und das mit der kleinen Beiz in Pigalle könnt ihr selber googeln. Aber ohnehin lohnt es sich beim Steak Tartare mal, wenn das Fleisch von bester Qualität ist, nicht alles mit Gewürzen und Garnitur zu kaschieren, sondern den rohen Geschmack zu geniessen.
3) Gute Fish and Chips gibt es in Grossbritannien vielerorts. Fragt herum bei den Locals, macht ein wenig Onlinerecherche und ihr werdet fündig. Es selber zu kochen ist ziemlich einfach, auch wenn man für richtig authentisch Rinderfett benutzen sollte. Gutes Frittieröl geht auch. Achtet einfach auf gute Fischqualität. Rezept hier.
4) Tayyab's ist in Whitechapel und somit in Gehdistanz von der beliebten Hipster-Touristendestination Shoreditch entfernt. Als muslimisches Restaurant haben sie keine Alkohollizenz, doch man darf sein eigenes Bier mitnehmen (zufälligerweise gibt es ein Off-License gleich neben dem Restaurant). Willst du selbst Punjabi Lammkoteletten kochen, ist dieses Rezept sehr fein.
5) Pizza in Napoli: Jeder kennt eine Pizzeria, wo die Pizza angeblich genauso gut ist wie in Neapel. Meinetwegen. Doch wenn ihr vielleicht mal in der süditalienischen Metropole seid, ... ihr versteht schon.
6) Street Tacos: Die kreativen Fusion-Food-Tacos der schicken Restaurants sind superfein. Doch spätnachts die authentischen mexikanischen Dinger vom Taco Truck sind besser. Rezepte dazu hier.
7) Kottu Roti: Schmeckt irgendwie besser, wenn beim örtlichen Tamilen gegessen. Doch wenn ihr Curry-Reste zuhause habt, probiert es mal selbst. Rezept hier.
8) Phở Bo: Geht easy zuhause. Rezept hier.
9) Ossobuco macht man so. Risotto geht so.
10) Markbein röstet man im zirka 180 Grad heissen Ofen mit etwas Salz und Pfeffer 10-20 Minuten. Easy.
11) Foie gras ... Deutschschweizer dürfen das überspringen. Romands, Franzosen, Spanier ... ach, ihr wisst selbst Bescheid.
12) Xiaolongbao: Habe hierzulande noch keine guten gefunden. Leider. Selber machen? Uff. Aufwändig. Rezept hier.
13) BBQ Brisket & Ribs: Hier kann man kein abgekürztes Rezept empfehlen. Für den authentischen Geschmack braucht's eben smokers und pits und weiswasich und vor allem: Zeit. Deshalb: Geht zu einem Restaurant, das darauf (und nur darauf) spezialisiert ist. Muss nicht zwingend ennet dem Atlantik sein. Texas Joe's in London, etwa, ist unglaublich.
14) Stilton: Geht zu Michael vom British Cheese Centre in Zürich (geht auch online).
15) Rogan Josh: Rezept hier. Nimm' dir Zeit. Ein Curry-Znacht zuhause zubereiten mit allem Drum und Dran ist gerade im Winter wunderschön.
16) Caponata: Dieses Rezept ist ordentlich gut.
17) Spaghetti algio, olio e peperoncino: Muss man das erklären? Während die Pasta kocht, Knoblauch und Chili in gutem Olivenöl anbraten (nicht zu heiss); Pasta ableeren und mit einem EL Pastawasser dem Öl beigeben und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer mischen. Prezzemolo fakultativ.
En Guete.

Baroni isst ...

Watson geht wursten!

Play Icon

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

223
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
223Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Bort? 08.03.2020 10:49
    Highlight Highlight Ossobuco 🥰🥰🥰
    Da hüpfen meine paar Tessiner Gene auf und ab 😃
  • 's all good, man! 07.03.2020 20:34
    Highlight Highlight Oh, und was noch überhaupt nicht erwähnt wurde: eine marokkanische Tajine muss man unbedingt auch mal gegessen haben!
    • Garp 07.03.2020 23:57
      Highlight Highlight Kommt drauf an was drin ist und wer's gekocht hat 😁 . Da gibt's ja unzählige.
  • Garp 07.03.2020 18:43
    Highlight Highlight Ich empfehle:

    Malakoffs
    einen guten Sauerbraten
    Papette de Vaudois
    diverse Gulasch, vom Szegediner, Pörkölt, Wiener Rahmgulasch, bis Kartoffelgulasch
    Karamellisierter Chicchoré
    Coque au vin jaune
    Kalbsfilet mit Morcheln oder einfach Morcheln a la crème
    Minestrone
    Zwiebelsuppe
    Linseneintopf oder Currylinsen
    Alles mit Trüffel aber bitte ohne dieses leidige Trüffelöl
    Cordonbleu mit Gorgonzola
    Flammkuchen aus dem Holzofen
    Öpfelchuechli mit Vanillesauce

    Salat in allen Varianten 🙂






    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 07.03.2020 20:52
      Highlight Highlight Und am Ende ich dann so:
      Benutzer Bildabspielen
    • Garp 07.03.2020 22:07
      Highlight Highlight Muss nicht sein Zepheros. Schön langsam essen, jeden Bissen geniessen, dann merkt man rechtzeitig, wenn man satt ist. Mach ich seit ich Kind bin so.
    • obi 08.03.2020 00:10
      Highlight Highlight Das mit dem Cordonbleu - wir machten mal einen Cordonbleu-Znacht bei dem wir jedes Cordonbleu anders füllten: Emmentaler, Gruyere, Gorgonzola, Taleggio. Gorgonzola war superfein - allerdings dominierte der Gorgonzolageschmack. Interessanterweise erwies sich Taleggio als Sieger; das leicht Säuerliche komplimentierte den Schinken perfekt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Special K 07.03.2020 18:40
    Highlight Highlight Spätzli mit Reibkäse und Röstzwiebeln. Aber nur, wenn ich sie selber mache. 😋
  • Garp 07.03.2020 18:16
    Highlight Highlight Gänseleber gibt es auch ohne stopfen, aber halt nicht das ganze Jahr, aber kaum zu bekommen. Ich find sie göttlich, verzichte aber.
    • obi 08.03.2020 00:11
      Highlight Highlight I'm on it, nimmt mich nämlich sehr Wunder.
    • Garp 08.03.2020 17:33
      Highlight Highlight In Frankreich gibt es ein paar wenige Höfe. Gänse sind Zugvögel. Für ihren Flug brauchen sie Fett in der Leber, als Wegenergie quasi, sonst würden sie den nicht überstehen. Die Reseverven fressen sie sich von selber über den Sommer an.
  • blinker 07.03.2020 17:49
    Highlight Highlight .......mir fehlt da ein schöner Salatteller!
    Benutzer Bild
    • Garp 07.03.2020 21:53
      Highlight Highlight Der Kartoffelsalat sieht aber nicht sehr gut aus und ein paar Oliven zu viel. 😁
      Ich liebe guten Kartoffelsalat 😋 .
    • Kruk 07.03.2020 23:57
      Highlight Highlight Oliven gibt es nicht in zu viel😁
  • Alberto77 07.03.2020 17:45
    Highlight Highlight Schweinebauch sous vide. In meiner Bestsellerliste ganz ganz weit oben. Auch wenn es zuerst mal nicht sehr appetitlich klingt
  • Ich hol jetzt das Schwein 07.03.2020 17:09
    Highlight Highlight Ein guter Haggis ("Great Chieftain o’ the Puddin-race!") mit Neeps and Tatties, am besten irgendwo in einem Pub an der sturmgepeitschten Westküste der Highlands oder auf Skye oder Islay. Dazu ein geiler Malt, am liebsten von Islay. Aber auch in Edinburgh und Glasgow gibts ein paar Restaurants und Pubs, wo täglich Haggis serviert wird. Ganz gut z.B. im Babbity Bowster's in Merchant City in Glasgow.
  • Flo1914 07.03.2020 16:43
    Highlight Highlight Am liebsten Züri Gschnätzlets. Oder Egli Chnuschperli mit Salzhärdöpfel.
    Oder ein feines Riz Casimir.
    • häxxebäse 07.03.2020 20:30
      Highlight Highlight Bi dä erschte 2 bin ich debii. A dritter stell hett ich ghackets mit hörnli mit äpfelmues vermischt
  • Corne mit Stil 07.03.2020 13:42
    Highlight Highlight Für mich fehlt CEVICE🤤
    Und bitte geht für die Tacos nach Mexico (Markt in Tepoztlan) oder esst sie gleich hier.
  • Faceoff 07.03.2020 12:00
    Highlight Highlight Streich Foie gras und den widerwärtigen Stilton aus der Liste und schon habe ich nebst der James Bond Diät einen neuen Lieblingsartikel. Danke Baroni!
    • honesty_is_the_key 07.03.2020 12:28
      Highlight Highlight Bei Foie Gras bin ich neutral. Esse ich nicht, aber ich verurteile niemanden der das mag. Das muss jeder für sich selber entscheiden finde ich.

      Stilton hingegen mag ich sehr ! Je stinkiger, desto besser ;-).
  • honesty_is_the_key 07.03.2020 11:45
    Highlight Highlight Meine Liste ist endlos. Nebst Pho, Xiaolongbao und diversen anderen bereits erwähnten Gerichten:
    - so ziemlich alles aus der italienischen Küche
    - sehr viel aus der Indischen Küche
    - sehr viel aus der Thai Küche (mein absoluter Liebling: ein richtig scharfer Som Tam (Papaya Salat))
    - Gambas al Ajillo und generell Tapas
    - Injera mit diversen Wots
    Benutzer Bild
    • honesty_is_the_key 07.03.2020 15:59
      Highlight Highlight darf ich den Grund für die Blitze erfahren ?
    • honesty_is_the_key 07.03.2020 16:03
      Highlight Highlight Btw - mir ist schon klar dass nicht alle Thailändisches, oder Indisches Essen oder was auch immer mögen. Aber warum deswegen blitzen ? Mir käme es nie in den Sinn jemanden dafür zu blitzen weil diese Person ein Essen mag, dass ich selber nicht mag. Strange world.
    • honesty_is_the_key 07.03.2020 16:07
      Highlight Highlight Die Schweizer Küche habe ich vorher nicht erwähnt, weil das für mich einfach gegeben ist dass es da wunderbare und einmalige Gerichte gibt. Als Fan von Käse in sämtlichen Variationen, liegen Käsefondue und Raclette in der absoluten Pool Position.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Aetzki 07.03.2020 11:43
    Highlight Highlight Hörnli und Ghackets🤷🏻‍♂️❤️
  • Schreiberling 07.03.2020 10:35
    Highlight Highlight Wieso sollte man Tacos in Kalifornien essen und nicht in Mexiko?
    • obi 08.03.2020 00:16
      Highlight Highlight Weil ich aus persönlicher Erfahrung schreibe und leider bisher noch nicht in Mexiko war, aber sehr oft in SoCal. Allerdings versichern mir dort alle Mexikaner, das die von den Taco Trucks haargenau die gleichen sind. Item - ich schaffe es bestimmt auch nach Mexiko und bin sicher, dass ich nicht verhungern werde :-)
  • swisskiss 07.03.2020 10:15
    Highlight Highlight Aber Oliver amigo sportivo! In Zeiten des Virus nach Napoli oder noch schlimmer zum Chinesen?
    Foie gras, Lamm- und Rindfleisch? Soll ich nun ein paar Gänse, Lämmer und Rinder als Notvorrat im Keller halten?

    Etwas das Thema verfehlt, dass zur Zeit nicht wirklich bewegt.

    Bring doch mal ein paar toll Gerichte, die man aus den tonnenweise gehamsterten Notvorräten zaubern kann.

    Wäre ein Lichtblick in den harten Zeiten, in denen sich viele ( wenn man sich die Regale in den Märkten anschaut) offensichtlich nur von Teigwaren mit Tomatensauce ernähren.
    • honesty_is_the_key 07.03.2020 12:30
      Highlight Highlight Jedem seine Meinung. Ich persönlich bin froh um jeden Artikel wo das Corona Virus NICHT ein Teil davon ist.
    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 07.03.2020 13:49
      Highlight Highlight Bärlauch ist auf 700 Metern draussen - gehste halt sammeln und machst Pasta mit Bärlauchpesto. Schmeckt gut, ist gesund und man muss auch niemandem zu nahe kommen ...
    • Garp 07.03.2020 18:14
      Highlight Highlight Thomatensauce mit ein paar Speckwüfeli würzen und am Schluss frischer Bärlauch dazu. 😋
    Weitere Antworten anzeigen
  • PrinzVince 07.03.2020 10:13
    Highlight Highlight Moqueca in Camburi (SP -Brazil)
  • PrinzVince 07.03.2020 10:03
    Highlight Highlight Chilli Crab in Singapur!
  • 's all good, man! 07.03.2020 09:45
    Highlight Highlight Meine Henkersmahlzeit:

    Entweder ganz einfach ein

    - Raclette

    oder, wenn ich wirklich wüsste, dass ich danach definitiv abnippeln muss, ein

    - T-Bone Steak vom namibischen Rind mit Folienkartoffeln und Sourcream, irgendwo draussen im afrikanischen Busch über dem Lagerfeuer zubereitet
    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 07.03.2020 10:48
      Highlight Highlight Also, ich würde Menü Nummer 2 nehmen. Das hat auf jeden Fall Henkersmahlzeitqualitäten vong lecker her betrachtet. Mit einem Käse-Fett-Klumpen im Bauch wollte ich nicht sterben.
    • 's all good, man! 07.03.2020 15:58
      Highlight Highlight Ja, ich eigentlich auch nicht. Aber ich kann mir auch nicht helfen, dafür liebe ich Raclette einfach zu sehr.

      Und doch: vong Szenario und lekker her auch ganz klar Nr 2!
    • häxxebäse 07.03.2020 20:39
      Highlight Highlight Ich sterbe nach jedem raclette ein bisschen - ist es mir trotzdem wert.

      Und seit diesem doofen bse skandal habe ich kein t-bone steak gegessen - ein absoluter verlust. Ein grund um nach namibien zu reisen. 🤩.
    Weitere Antworten anzeigen
  • k.ant 07.03.2020 09:26
    Highlight Highlight Injera😍😍😍😍😍
    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 07.03.2020 12:05
      Highlight Highlight ... mit Alitcha Wot und diesem chön charfen Berbere-Gewürz ... 🔥🔥
  • Baguette 07.03.2020 08:33
    Highlight Highlight Soto ayam. Dafür konnte ich sterben!
    • Kruk 07.03.2020 14:09
      Highlight Highlight Rendang und Satai mit Padangsauce.
  • Trajane 07.03.2020 08:26
    Highlight Highlight Omnjomnjom! 😃
    Bei mir käme noch auf die Liste:
    - Cécina. Laaaaangsam geräuchertes Schweinefleisch, von einem Restaurant in der Nähe von Palpa, Peru.
    - Dorade. Im Ofen ganz geschmort und mit einigen Kräutern, Zitrone und Zwiebeln gefüllt.
    - Picanha vom Brasilianer.
    - Pizokel vom Bündner deines Vertrauens.
    - Char Siu aus China.
    Und wohl noch vieles mehr..
    • obi 08.03.2020 00:18
      Highlight Highlight Pizokel f YEAH.
  • PrinzVince 07.03.2020 08:12
    Highlight Highlight Que? Tacos isst man nicht in Kalifornien! Diese gehören zu Mexico wie der Käse zur Schweiz oder die Pizza zu Napoli!!! Tacos beim Taquero zu essen ist da Nationalsport. Zu behaupten man isst die in Kalifornien, ist wie zu sagen Fondue schmeckt in Deutschland am besten ...
    • Nelson Muntz 07.03.2020 09:02
      Highlight Highlight Wenn du es sagst muss es ja stimmen. Gibt ja nur Rednecks in Cali, gell
    • PrinzVince 07.03.2020 14:07
      Highlight Highlight Scharfsinnig kombiniert Schläger. Sag einem Mexikaner die Tacos in Kalifornien seien besser und riskier dein Leben.
    • Nelson Muntz 07.03.2020 17:38
      Highlight Highlight Warst wohl mit Drogenbaronen in Kontakt🤷🏻‍♂️?Die Mexikaner, welche ich kenne, leben in Cali und besuchen sehr oft Tacostände. Des weiteren gibt es die aller aller besten Tacos in Nord-Arizona bei den Navajos. Aber sags deinen Mexikanern lieber nicht 😉
    Weitere Antworten anzeigen
  • grünergutmensch 07.03.2020 08:08
    Highlight Highlight Foie gras?!🤬😤
    • Sharkdiver 07.03.2020 10:55
      Highlight Highlight Ja Foie Gras ist ein Problem, sich darüber zu stören aber ohne schulterzucken das ganze Quälfleisch von Schwein, Puten, Hasen und Hun zu essen ist doch auch heuchlerisch. Und was mich noch viel mehr aufregt ist das scheinbar Migros Schweizer Poulet verkauft wo notabene die Eier aus Holand und Deutschland nahe der Grenze geschlüpft und gemässtet wurde und nur kurz vor Schlacht in die Schweiz kommt
    • grünergutmensch 07.03.2020 11:55
      Highlight Highlight Natürlich ist es heuchlerisch! Aber foie gras dann noch verherrlichen zeugt von miesem charakter
    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 07.03.2020 13:50
      Highlight Highlight Manchmal ziehe ich den miesen Charakter dem Moralin einiger Mitmenschen vor ...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Pr0di 07.03.2020 07:56
    Highlight Highlight Auf meine Liste kämen Lobster Rolls, irgendwo an der Ostküste Kanadas, wo der Lobster frisch aus der Reuse kommmt. Und wenn wir schon in der Region sind, darf eine echte Quebecer Poutin nicht fehlen. Pommes mit Bratensauce und cheese Curds; sollte nicht schmecken, tut es aber. Darf es etwas exotischeres sein? Dann unbedingt Miang Kham probieren. Mit jedem Bissen entfaltet sich ein anderer Geschmack, von salzig, süss, sauer bis scharf, alles ist dabei. Die Liste lässt sich natürlich beliebig erweitern. Was noch fehlt ist ein gutes Stück Fleisch, scharf angebraten und dann niedergegart im Ofen.
  • DRS 07.03.2020 07:41
    Highlight Highlight Tacoyaki
    Okonomiyaki

    Ok, eigentlich jedes japanische Gericht ausser Curry (Kinderbrei) und Natto (ungeniessbar)
    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 07.03.2020 10:42
      Highlight Highlight Natto - das sind doch diese schleimig-fädigen Sojabohnen, die nach durchgeschwitzten Socken riechen, oder?
    • Panna cotta 07.03.2020 18:41
      Highlight Highlight Natto ist das, worüber jeder die Nase rümpft und dumme Sprüche macht, ohne es jemals gegessen zu haben.
      Ähnliches habe ich heute bei einigen Kommentaren zum Opernhaus gedacht.
    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 07.03.2020 20:41
      Highlight Highlight Mein ehemaliger Mitbewohner aus Japan war total scharf auf das Zeug (ist er wahrscheinlich immer noch). Ich probiere ja alles: Es roch nach nassen Socken, zog Fäden und war schleimig. Er konnte dagegen mit Bergkäse nicht so viel anfangen. Jeder wie er mag.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 07.03.2020 07:20
    Highlight Highlight Alles, was man mit einer gut eingebrannten Eisenpfanne (Patina!) über einem heissen Freuerchen draussen essen kann: Bratkartoffeln mit Zwiebeln in nicht zu wenig gesottener Butter mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer (braucht Geduld), Wildkräutersalat (je nach Saison ergänzt um selbst gepflückte Brom- oder Himbeeren) und einem Rehrücken, den man in Olivenöl, Senf, Knob- oder Bärlauch und Pfeffer mariniert hat. Pfanne in die Glut drücken und das Fleisch exakt so lange braten, bis es leicht nussig riecht ... kein Frill, aber lecker.
  • Nelson Muntz 07.03.2020 07:13
    Highlight Highlight Masala Dosa!
    • obi 08.03.2020 00:31
      Highlight Highlight Nächstes Mal in London, das Chennai Dosa besuchen, "Home of the FIVE FOOT FAMILY DOSA" 😂😂😂
      Benutzer Bild
    • Nelson Muntz 08.03.2020 07:40
      Highlight Highlight Danke für den Tipp!

      In Tooting gibts nen tollen Laden irgengwo zwischen Broadway und Bec, halt wo all die Läden sind. Linke Seite, wenn. du von Bec Richtung Brodway gehst.
    • obi 08.03.2020 16:06
      Highlight Highlight Diverse. Die meisten sind gut. Einen Chennai Dosa gibt’s/gab’s (?) dort auch. Empfehlenswert auch das Spice Village but you probably already knew that 😂
  • Lucida Sans 07.03.2020 01:42
    Highlight Highlight Kutteln mit Chümi an Tomatensauce und Käse drüber👍
    • Henri Lapin 07.03.2020 18:07
      Highlight Highlight Noch besser an Weissweinsauce
    • Lucida Sans 07.03.2020 23:14
      Highlight Highlight Übrigens, cher Monsieur Lapin, so ein feines Chüngeli-Ragout sollte man auch einmal probiert haben. 😉
    • Henri Lapin 08.03.2020 08:20
      Highlight Highlight D'accord
  • desidasree 07.03.2020 01:31
    Highlight Highlight Die Tofurahmsauce meines Freundes zu Spaghetti... Kein Witz, ich (aber auch mein Freund) bin weder Vegan noch Vegi, aber diese Sauce ist das absolute Highlight...😍
    • Bass_87 07.03.2020 18:58
      Highlight Highlight Hast du hier auch das Rezept, oder ist dies Geheim?
      Würde ich gerne einmal ausprobieren...
      👐
  • Dom Fisch 07.03.2020 00:48
    Highlight Highlight Capuns fehlen 😋
    • Nelson Muntz 07.03.2020 17:39
      Highlight Highlight vom Eisstadion in St Moritz 😋
  • aristocrat 07.03.2020 00:24
    Highlight Highlight Wenn schon Foie Gras, dann bitte Tournedos Rossini.
    • obi 08.03.2020 00:22
      Highlight Highlight Leider geil.
  • Ziasper 06.03.2020 23:47
    Highlight Highlight Capuns...die von meiner tatta.
  • Harry Schlender 06.03.2020 23:47
    Highlight Highlight aktuell geht nichts über gurken/erdnuss-salat mit soja-honig dressing
    • honesty_is_the_key 07.03.2020 12:33
      Highlight Highlight Klingt interessant und lecker. Magst du uns das Rezept bzw. das Mengenverhältnis verraten ?
    • Harry Schlender 07.03.2020 16:17
      Highlight Highlight klar, gerne:

      1 salatgurke und ca. 50g zermörserte, gesalzene erdnüsse.

      sauce: 2 el sojasauce, 2 el essig, 1 el olivenöl, 1 el zitronensaft, 1 tl honig, 1 tl zucker, 1 getrocknete chili, 1 kleine zwiebel, 1 knoblizehe, salz & pfeffer

      gib bescheid wie es dir geschmeckt hat!
    • honesty_is_the_key 07.03.2020 16:25
      Highlight Highlight Klingt super, und werde ich sehr gerne ausprobieren, merci vielmals für sharen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Alteresel 06.03.2020 23:44
    Highlight Highlight Imd solche Tipps in Zeiten einer Epidemie, bei der Zurückhaltung beim Reisen angesagt wäre.
    • obi 08.03.2020 00:23
      Highlight Highlight Full Disclosure: Artikel wurde vor x Wochen geschrieben, vor dem Coronavirus etc. Sorry.
    • Zat 08.03.2020 11:00
      Highlight Highlight Dann bin ich ja gespannt, worüber Du jetzt gerade schreibst. Ostern, oder bist Du schon beim Muttertag?
  • CDBS 06.03.2020 23:42
    Highlight Highlight Und mann! Der Orient kommt hier zu kurz! Shawarma, Sabih, Hummus, Shakshuka, Bureka usw.
    • honesty_is_the_key 07.03.2020 12:38
      Highlight Highlight Die orientalische Küche mag ich auch sehr, aber für mich ist sie etwas zu "eintönig". Ich weiss, das ist jetzt sehr allgemein gehalten, aber es sind oft die gleichen Zutaten mit dabei.

      Auf der anderen Seite - Hummus mit frischem Fladenbrot könnte ich jeden Tag essen, Shakshuka auch, Foul zum Frühstück, Falafel zum Lunch etc. etc. Ich kriege Hunger :-).
    • Kruk 07.03.2020 14:16
      Highlight Highlight Honesty, der Orient ist gross...

      Südarabische Küche, Kabsa und seltah, die Levante, aber auch maghribinische Tajine und harira Etc. Etc.


    • CDBS 07.03.2020 19:37
      Highlight Highlight Bin da eher der Meinung, dass beispielsweise Israel oder Libanon an kulinarischer Vielfalt kaum zu überbieten ist.
    Weitere Antworten anzeigen
  • CDBS 06.03.2020 23:39
    Highlight Highlight Asado! Ein richtiges, über Stunden, irgendwo in einem Hinterhof oder in der Natur, mit viel Bier, Wein und Fernet Cola.
  • Maracuja 06.03.2020 23:25
    Highlight Highlight Xifias Souvlaki - Fisch schmeckt eh am besten gegrillt mit etwas Olivenöl, Meersalz und Zitrone.
    Parmigiana di melanzane - wenn es mal etwas schwerer sein darf, ansonsten gehört für mich Caponata auch zu den besten Gemüsegerichten.
    Charlotte au citron - zum Dessert kann ich gut auf Käse verzichten.

    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 07.03.2020 07:24
      Highlight Highlight Ich habe in Süditalien mal eine afghanisch angehauchte Variante von Parmigiana di Melanzane gegessen. Es hat mich ein Jahr gekostet, das nachzukochen, weil die nonna das Rezept nicht rausrücken wollte ...
    • Zat 08.03.2020 10:57
      Highlight Highlight Ich hab mal eine sehr feine Parmigiana di melanzane gemacht, und seither kriege ich es irgendwie nicht mehr so gut hin. Hat jemand ein wirklich gutes Rezept?
  • yeahmann 06.03.2020 23:12
    Highlight Highlight Baroni, was ist mit osteuropäischen Gerichten? Was ist mit rohem Fisch? Wo sind die Suppen?

    Und was Pizzen angeht: Da ist Rom inzwischen gleichauf wie Neapel!

    Come on, das kannst du besser!
    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 07.03.2020 10:52
      Highlight Highlight Osteuropäisch? Ich sage polnisches Bigos. Die Rettung nach einem kalten Januartag mit Schneeregen draussen.
    • häxxebäse 07.03.2020 20:49
      Highlight Highlight Cobanac
      Benutzer Bild
    • häxxebäse 07.03.2020 20:49
      Highlight Highlight Kotlovina
      Benutzer Bild
    Weitere Antworten anzeigen
  • Melanie91 06.03.2020 22:49
    Highlight Highlight Vielleicht könnte man auch etwas mehr über vegane Gerichte schreiben 🤷🏼‍♂️.
    • Nonkonformist 07.03.2020 10:39
      Highlight Highlight Nein, hier geht es um leckeres essen.
    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 07.03.2020 12:10
      Highlight Highlight Wer oder was hindert dich daran, @Melanie91? Oder ist das eine Statementfrage?
    • obi 08.03.2020 00:26
      Highlight Highlight Caponata is vegan and can kick everything else's arse any day.
  • w'ever 06.03.2020 22:32
    Highlight Highlight ich bin so ein bünzli, dass ich vieles von den gerichten von der karte nicht bestellen würde, aber von diesen bildern her schon. 🤷🏼‍♂️
  • Was'n'loshier? 06.03.2020 22:32
    Highlight Highlight @Baroni
    Ich hasse Caponatina Siciliana, meine nonna versucht Gefühlt seit 23 Jahren mir dies Schmackhaft zu machen. Sie legt mir immer wieder mal Toperware mit Caponatina im den Briefkasten, mögen tu ich's trotzdem nicht.

    Kann ich dir sonst das nächste mal vorbeibringen?
    • obi 08.03.2020 00:27
      Highlight Highlight UNBEDINGT!
  • fools garden 06.03.2020 22:30
    Highlight Highlight Südtiroler Speckknödel mit Vinschgerlen (Brotspezilität), irgendwo in Meran...mahlzeit.
    • Glenn Quagmire 07.03.2020 19:10
      Highlight Highlight Kaspressknödel! Meine nachbarliche Tirolerin macht die allerbesten.
    • fools garden 07.03.2020 21:18
      Highlight Highlight I wea neidisch!👍😉
    • obi 08.03.2020 00:27
      Highlight Highlight Vinschger-Brötchen sind der Hammer! Ich habe die seit meiner Kindheit nicht mehr gegessen, damals aber regelmässig.
    Weitere Antworten anzeigen
  • häxxebäse 06.03.2020 22:12
    Highlight Highlight Bakalar na brudet (dalmatien)
    Benutzer Bild
  • who cares? 06.03.2020 22:09
    Highlight Highlight Ich hatte bis jetzt einmal Foie gras. Das war gut, essbar, aber nicht speziell. Sicher nicht so speziell als dass es die Tierquälerei rechtfertigt, unter der es hergestellt wird. Mein Fazit: Leute, die davon schwärmen, wollen nur provozieren, bzw. Kommentare generieren. Wird auch hier nicht anders sein. Halt etwas billig.
    • SwissWitchBitch 07.03.2020 13:18
      Highlight Highlight Foie gras tönt ja auch viel besser als "Fettleber"
    • Ich hol jetzt das Schwein 07.03.2020 16:54
      Highlight Highlight Da hast du sicher recht, who cares. Kann ja unmöglich sein, dass jemand einen anderen als deinen exquisiten Geschmack haben könnte. Deshalb kann eine solche Aussage nur pure Provokation sein.
  • tkitisy 06.03.2020 21:56
    Highlight Highlight wieso bringt ihr foie gras? 🦆😔 voll schlimm, sollte verboten sein, oder bini da ellei?
    • Thadic 07.03.2020 04:17
      Highlight Highlight Nein sicher nicht bist du alleine! Ich bin sehr überzeugt dass man so ein Gericht auch zubereiten kann mit einer normalen Gänseleber und zusätzliches Fett.
    • Mulder 07.03.2020 17:20
      Highlight Highlight und grusig ist sie auch, ekliger fett geschmack.
      meine empfehlung: chatschapuri aus georgien und chinkali(georgische dumplings)
    • iismaa 08.03.2020 18:41
      Highlight Highlight Fois gras ist an sich lecker. Schlimm ist, was der Mensch daraus gemacht hat. Früher gabs das zu Weihnachten.... heute ist es fast industriel hergestellt...
      und ja, braucht man eigentlich nicht.
  • schlorziflade 06.03.2020 21:54
    Highlight Highlight Bin mit (fast) allen Gerichten einverstanden! Meine Ergänzung:
    Chinesische handgezogene Nudeln in Rinderbrühe mit ein paar feinen Scheiben Fleisch und Koriander.🍲
  • tkitisy 06.03.2020 21:53
    Highlight Highlight vitello tonnato 🤤🤤
  • Kruk 06.03.2020 21:50
    Highlight Highlight Die Liste könnte man ohne weiteres um noch mehr als 1000 Punkte erweitern...
    • Barracuda 06.03.2020 22:46
      Highlight Highlight Ja, ist ziemlich beliebig die Aufzählung. Aber ein Beitrag mehr 😉
  • Raphael Bühlmann 06.03.2020 21:19
    Highlight Highlight Ghorme sabzi!
    Allgemein die persische Küche ... Baroni, wenn du die noch nicht kennst, unbedingt nachholen!
    • pali2 06.03.2020 22:00
      Highlight Highlight Oh ja!!! Und Fesenjan ist ein Muss!
    • Kruk 06.03.2020 22:31
      Highlight Highlight Könnt ihr mir sagen wo man persische Küche ausserhalb Irans essen kann bzw. Habt ihr Tipps wie man es selber kochen kann?
    • Raphael Bühlmann 06.03.2020 23:15
      Highlight Highlight Es gibt persische Restaurants in der Schweiz, mir wurde mal Mahnaz in Dietikon empfohlen, war da aber noch nie. Dort gibt es aber anscheinend keines der beiden Gerichte. Besondere Zutaten sollte man auch in türkischen Lebensmittelläden bekommen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 06.03.2020 21:14
    Highlight Highlight Ich würde um seppie alla veneziana ergänzen.

    Auch sonst ist die Liste eine schöne Inspiration. 1, 2, 13 nehme ich schleunigst in Angriff. 11 ist bei mir schon Grundnahrungsmittel.
    • DuhuerePanane 06.03.2020 22:41
      Highlight Highlight Habe dir zuerst ein Herz gegeben und bin dann schauen gegangen, was Nr. 11 ist. Sorry, aber nein. Ich rate dir schleunigst, auf Youtube Videos zu schauen wie die Tiere gequält werden. Sorry, aber sowas dann noch unterstützen und essen geht gar nicht....
    • who cares? 07.03.2020 05:11
      Highlight Highlight Da vergeht mir ziemlich schnell die Lust auf Foie gras.
      Benutzer Bild
    • Mügäli 07.03.2020 09:16
      Highlight Highlight @who cares - den Konsumenten ist das scheissegal, wissen tun sie es. Sind die gleichen welche Pelz tragen.

      Sorte ‚ich handle mit 0 Verantwortungsgefühl‘. Die kannst du nicht ‚heilen‘, traurig aber Realität.

    Weitere Antworten anzeigen
  • Randalf 06.03.2020 20:59
    Highlight Highlight
    Jollof rice with chicken and Shito.
    Dazu ein Star Bier.
    • obi 06.03.2020 21:28
      Highlight Highlight 👌
    • Maracuja 06.03.2020 23:38
      Highlight Highlight @Randalf

      Zu Shito passt auch sehr gut Waakye. Gibt es bei uns immer an Weihnachten zusammen mit anderen Spezialitäten aus Ghana.
    • Randalf 07.03.2020 09:47
      Highlight Highlight
      Maracuja, ich sehe ihr seid Feinschmecker. Ein anderes meiner Lieblingsessen ist Abobi ( Keta schoolboys) mit Banku.🤗
    Weitere Antworten anzeigen
  • Snorlax 06.03.2020 20:58
    Highlight Highlight Tacos! Aber dann doch lieber direkt in Mexico. Z.B. mit Cochinita Pibil in Yucatan.
    • Fip 06.03.2020 22:25
      Highlight Highlight Oder Irish Tacos in Neu England
    • Hessmex 06.03.2020 22:45
      Highlight Highlight Oder an beinahe jeder Strassenecke! 😉😉
  • undduso 06.03.2020 20:58
    Highlight Highlight Khachapuri, ein georgisches Käsegericht veredelt mit Butter und Ei
    Herzinfarktrisiko steigt beim Verzehr bestimmt an 😅
    • Raphael Bühlmann 06.03.2020 21:15
      Highlight Highlight Georgische Küche allgemein <3
    • undduso 06.03.2020 21:36
      Highlight Highlight @Raphael
      Hab mich auch in sie verliebt.
      Über die Weine kann man ja streiten, aber nicht über die Küche
    • gupa 07.03.2020 00:38
      Highlight Highlight Hmm, schon lange auf meiner Kochliste, aber muss warten bis meine Frau nicht mehr schwanger ist wegen Eiern und so
  • BerthaPhilipPayne 06.03.2020 20:57
    Highlight Highlight Eine feine Karbonara, natüelich mit extra Rahm 😙
  • drjayvargas 06.03.2020 20:46
    Highlight Highlight Rojak und Roti Canai
    • maylander 06.03.2020 22:17
      Highlight Highlight Was ganz klar fehlt ist Durian. Das muss man einfach einmal gegessen haben.
      Ansonsten gibt es aus der Region noch unzählige Gerichte die man erwähnen könnte. Mein Favorit ist Assam Laksa.
    • Dong 06.03.2020 22:48
      Highlight Highlight Au Ja, Roti Canai und Durian! 😍
    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 07.03.2020 06:54
      Highlight Highlight Es gibt Dinge, die probiert man. Und dann lässt man das. Durian und Surströmming gehören dazu. 😨
  • Crissie 06.03.2020 20:37
    Highlight Highlight Für mich Spaghetti aglio e oglio, verfeinert mit Rucola....., dafür lasse ich als begeisterter Fleischesser sogar ein Filet stehen!
  • Pjoter Lindowski 06.03.2020 20:37
    Highlight Highlight In Brasilien im Cerrado (Mittelwesten) und nur dort, gibt es eine Frucht welche Pequi heisst. Entweder man liebt den herb-süssen Geschmack, oder man hasst ihn.
    Huhn mit Pequi Reis ist die leckerste Kombination, die man am Besten in einem Arbeiter Restaurant isst, weil dort wird es im grossen Topf langsam gekocht.
    Benutzer Bild
  • Toerpe Zwerg 06.03.2020 20:28
    Highlight Highlight "Spaghetti algio, olio e peperoncino"

    Klar die Lieblingsspeise Baronis - gemessen an den Erwähnungen. Gute Wahl btw.
    • Rabbi Jussuf 06.03.2020 21:12
      Highlight Highlight Hatte letzthin bei einem Spitzenitaliener Spaghetti Gamberi. Im Prinzip Aglio e Olio, einfach mit Gambas zusätzlich. Seit dem versuch ich das nachzukochen. Es ist so schwierig mit diesen wenigen Zutaten das richtige Verhältnis zu finden...
      Aber wenn es glückt, dann ist es ein Traum!

      Danach einen Zabaglione...
  • Pjoter Lindowski 06.03.2020 20:26
    Highlight Highlight Von einem Strassenhändler in Capetown eine Boerewoers im Brot mit Sauerkraut und / oder Zwiebeln.
    Ich habe nachher nie mehr eine so gute Wurst (Lamm & Schweinefleisch) gegessen wie dort.
    Benutzer Bild
    • 's all good, man! 07.03.2020 09:30
      Highlight Highlight Boerewoers ❤️

      Und überhaupt ist Cape Town ein Paradies, was das Essen anbelangt.
  • panique au village 06.03.2020 20:19
    Highlight Highlight ...nur eins... aus Georgien: Khinkali!
    Benutzer Bild
    • undduso 06.03.2020 21:04
      Highlight Highlight Wenn man dann noch herausfindet wie man die am besten isst 😅
      Dazu noch die gebratenen Auberginen mit Nusspaste..... (hab den Namen leider vergessen)
    • obi 06.03.2020 21:29
      Highlight Highlight F YEAH
    • panique au village 06.03.2020 22:26
      Highlight Highlight auberginen, walnüsse: Badrijani... nein, das rezept behalte ich für mich ;-)
    Weitere Antworten anzeigen
  • kettcar #lina4weindoch 06.03.2020 20:19
    Highlight Highlight Und so viel davon kriegst du auf wenigen 100m Josefstrasse.
    Friends Corner für tamilisch
    Co chin chin für vietnamesisch
    La Brea Tacos (okay, keine 10 von 10 Sterne)
    Eine Hand voll guter Italiener (inklusive eine italienische patisserie)
    Die dumplings von Wesley

    Dazu noch Damas (syrisch), Chiang Mai (thai), ein cordon bleu vom eisenhof und ein schawarma vom grünen libanesen... ich liebe diese Straße.
    • gi_ann 06.03.2020 20:54
      Highlight Highlight Co chin chin- würde ich als Vietnamesin nicht weiterempfehlen (steinigt mich jetzt bitte nicht) 🙈

      Meine Empfehlung für eine gute Pho

      - Chez Nhan
      - Asiaway
      - Pho Mai
    • kettcar #lina4weindoch 06.03.2020 21:11
      Highlight Highlight Würd ich nie tun. Dich steinigen. Danke für die tipps. Ich muss dazu sagen, dass ich im co chin chin meistens nur was zum mitnehmen hole. Und das ist jeweils köstlich.
    • obi 06.03.2020 21:30
      Highlight Highlight Chez Nhan und die dazugehören Takeout-Filialen für Pho &Co.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Mobilisinmobili 06.03.2020 20:17
    Highlight Highlight Einen frischen Fisch, selbst gefangen und zubereitet, entweder als Filet mit Salz und Pfeffer in der Pfanne, oder den ganzen Fisch mit einer selbstgemachten Marinade auf dem Grill!
    • obi 06.03.2020 21:30
      Highlight Highlight 👌
    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 07.03.2020 07:20
      Highlight Highlight Das klingt fein ...
  • Mügäli 06.03.2020 20:14
    Highlight Highlight Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten aber bei mir hielt sich der ‚Gluscht‘ für die gezeigten Gerichte in Grenzen. Dagegen Foie gras geht gar nicht, solche tierquälerische Sachen unterstütz ich definitiv nicht.

    Chili con carne, Spaghetti Bolognese, ein feines Züri Geschnetzeltes mit Rösti, ä Ragout mit Kartoffelstock, mit solchen Gerichten könnte man bei mir sicher mehr Punkten.

    Bei der Pizza bin ich aber voll dabei, Pizza ist ❤️ ..
    • DaniSchmid 07.03.2020 02:25
      Highlight Highlight Ok. Hier gehts aber nicht um deine Lieblingsessen, sondern um Horizonterweiterung. In diesem Sinne: Danke Baroni.
    • Dominique Freiburghaus 07.03.2020 08:27
      Highlight Highlight Stundenlang vor sich hinköchelnde Hühnersuppe z.b. asiastyle, die Zitronenravioli vom Bürkliplatz, „Rinds-Fledermaus“ Von fürchterlichen mit frischem zarten Kraulstile von Rosetti auf dem Helvetiaplatz. Und CEVICHE!
  • SunshineCoast 06.03.2020 20:11
    Highlight Highlight Ein Ramen und Gyozas im Sen-no-Kaze in Kyoto oder Hiroshima.
  • Geff Joldblum 06.03.2020 20:10
    Highlight Highlight Rohes Fleisch? So hat doch alles erst angefangen? 🙈😂
  • DrFreeze 06.03.2020 20:09
    Highlight Highlight Älpler Magronen, ganz klar
    • Hansdamp_f 06.03.2020 20:35
      Highlight Highlight Deppenleerzeichen, ganz klar.
    • Barracuda 06.03.2020 22:45
      Highlight Highlight Schweizer Küche und Baroni? Nicht fancy genug!
    • obi 08.03.2020 00:35
      Highlight Highlight @Barracuda: Erklär mir, was an Spaghetti Aglio Olio fancy sein soll? ;-)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Illuminati 06.03.2020 20:07
    Highlight Highlight Hunger. Jetzt. Haben.
    Sehr schöne Auswahl, da läuft einem ja das Wasser im Munde zusammen.
    Als Liebhaber unter anderem der Griechischen Küche sage ich jetzt einmal Dolmades, gefüllte Weinblätter und teilweise auch Zuchettiblüten mit Reis und mehr. Und auch Kleftiko (Lammfleisch mit Feta und Kartoffel etc.) ist der Wahnsinn!
    • plop 06.03.2020 20:34
      Highlight Highlight Mhhh.
      Gigantes..
      Kokkinisto...
      ...
    • Crissie 06.03.2020 20:38
      Highlight Highlight Zucchiniblüten in Bierteig frittiert, oder sogar gefüllt....ein Traum!
    • obi 06.03.2020 21:31
      Highlight Highlight Kleftiko is king.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Roelli 06.03.2020 20:06
    Highlight Highlight Curryking😁
  • Watcherson 06.03.2020 20:00
    Highlight Highlight Ich sag nur: Rendang
    • obi 06.03.2020 21:31
      Highlight Highlight Oh f yeah
  • qolume 06.03.2020 20:00
    Highlight Highlight Saltimbocca alla Romana!

Kommentar

Paris Hilton hat ein Kochvideo gedreht und es ist der BRÜLLER

Und mit «Brüller» meinen wir, dass es zum Heulen ist. Heulen vor Wut. Und vor Lachen. Aber hauptsächlich vor Wut.

Paris Hilton: 'Memba her? Der Ur-Reality-Star, die Blaupause für alle, die Celebrity-Status wollen, ohne wirklich etwas dafür leisten zu müssen. Talent? Nö. Etwas Erreichtes? Fehlanzeige. Dafür ein bekannter Familienname und ein extrovertiertes Naturell. Und los ging's mit der Karriere: eine Reality-Show, eine weitere Reality-Show, Model-Aufträge, ein Versuch als Popsängerin, DJ-Engagements – okay, Faulheit konnte man ihr nicht vorwerfen.

Und wie es scheint, ist die Olle weiterhin wacker dabei. …

Artikel lesen
Link zum Artikel