DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Borough Market in Süd-London: Hiesige Pendants lassen uns dastehen wie ein kulinarisches Entwicklungsland.
Borough Market in Süd-London: Hiesige Pendants lassen uns dastehen wie ein kulinarisches Entwicklungsland.Bild: Shutterstock

Waaaasss, die Briten können nicht kochen? Das ist 29-mal gelogen!

19.09.2016, 11:4520.09.2016, 10:08

Vorurteile halten sich hartnäckig. Die Schweizer sind lausige Liebhaber, etwa. Und sie haben einen grässlichen Geschmack in Sachen Schuhe. Und sie sind unfähig, sich zu entschuldigen ... halt – auf was wollte ich hier hinaus? Ach ja, auf ein anderes Vorurteil: Auf jenes, nämlich, wonach das Essen in Grossbritannien schlecht sei. 

Warmes Bier und in Wasser gekochtes Wildschwein: Dieses Bild hielt sich über Jahrzehnte.
Warmes Bier und in Wasser gekochtes Wildschwein: Dieses Bild hielt sich über Jahrzehnte.Bild: vk.com

Vielleicht ist am Ende tatsächlich Asterix schuld daran. Aber «Asterix bei den Briten» wurde 1965 veröffentlicht – das ist ordentlich lange her. Und, ja, tatsächlich dürfte diese französische Wahrnehmung anno dazumal nicht ganz ungerechtfertigt gewesen sein: Essens-Rationierungen während und nach dem Zweiten Weltkrieg waren nicht ohne Folgen für die Ess-und Kochkultur. 

Hol' dir den FOOD-PUSH aufs Handy! Er ist guuuut. Mmmmh. So geht's:
1. watson-App öffnen oder jetzt downloaden: iPhone/Android
2. Aufs Menü (3 farbige Strichli rechts oben) klicken
3. Ganz unten Push-Einstellungen antippen (je nach Handy musst du bitzli runterscrollen) und bei FOOD auf «ein»stellen, FERTIG.

Aber das ist fast Urgeschichte und britisches Essen schon seit geraumer Zeit schlicht ... grandios. Foodies weltweit sind sich einig: In London kann man meist besser essen als in Paris (und vielfältiger sowieso). Überall auf den britischen Inseln finden sich Institutionen, die unglaubliches Essen servieren – vom Food-Truck bis zum Gourmet-Restaurant. Esswaren, die man bei uns nur in der Delikatessenabteilung des schicken Kaufhauses findet (purple sprouting broccoli ... mmmh), gibt es in Britannien in jedem zweiten Tesco's. Ein Kuchen-Back-Wettbewerb ist die beliebteste TV-Sendung im Königreich. Derweil hat ein britischer Koch drei seiner insgesamt 16 Michelin-Sterne mit seinen Niederlassungen in Frankreich verdient. Wenn Asterix das wüsste!

Weshalb die britische Küche so grossartig ist? Vereinfacht gesagt: Dank Einwanderung (und das sollte man gehörig den Brexit-Deppen Brexit-Befürwortern unter die Nase reiben). Selbst das vermeintlich urbritischste aller britischen Gerichte, das altehrwürdige fish & chips, kam erst Mitte des 19. Jahrhunderts via osteuropäische Juden ins Land. Von den Normannen vor 1000 Jahren über die Einwanderer aus den Kolonien bis zu den Südeuropäern der Neuzeit – die britische Küche verhält sich ähnlich wie die englische Sprache: Sie ist ein Schwamm, der alles aufnimmt. Deshalb ist Englisch – und zwar mit grossem Abstand – die Sprache mit den meisten Wörtern. Deshalb kann man in Grossbritannien irrsinnig gut essen.

Und du kannst es auch. Schau mal:

Crumpets

Ab in den Toaster damit und danach mit guter Butter und Konfitüre bestreichen! Beautiful.

bild: Shutterstock

Full English Breakfast

Kann eine Auswahl oder gleich alle der folgenden Komponenten enthalten: Bratspeck, Spiegeleier, baked beans, black pudding (gebratene Blutwurst-Scheiben), breakfast sausages, grillierte Tomaten, grillierte Pilze und Toast noch und nöcher.

Rezept ist selbsterklärend, oder?
Rezept ist selbsterklärend, oder?Bild: Shutterstock

Man darf sich aber auch einfach auf's Wesentliche beschränken und sich das hier schnappen:

Bacon Butty

Speck mit etwas brown sauce in einem Brötchen – was will man mehr?

Bild: mrbreakfast.com

Onion Bhajis, Samosas and Pakoras

Immer noch das Erste, das ich mache, wenn ich in England ankomme: Beim ersten Food-Stand eine Samosa kaufen – the taste of home.

Onion-Bhaji-Rezept <a href="http://www.changpuak.ch/Rezepte/Zwiebel-Bhaji.php" target="_blank"><em>hier</em></a>, Samosa-Rezept <em><a href="http://www.wildeisen.ch/rezepte/samosas-mit-kartoffeln-und-erbsen" target="_blank">hier</a></em>, Pakora-Rezept <em><a href="http://www.brigitte.de/rezepte/gemuese-pakoras-10533592.html" target="_blank">hier</a></em>.
Onion-Bhaji-Rezept hier, Samosa-Rezept hier, Pakora-Rezept hier.Bild: Shutterstock

Pork Pies with Picalilli

Rezept <a href="https://www.oetker.de/rezepte/r/pork-pie-englische-schweinefleisch-pastete.html" target="_blank"><em>hier</em></a> – aber es ist aufwändig. Gewöhnlich kaufst du sie fixfertig vom Metzger deines Vertrauens.
Rezept hier – aber es ist aufwändig. Gewöhnlich kaufst du sie fixfertig vom Metzger deines Vertrauens.Bild: Shutterstock

Food? Abonnieren! Hopp!

Scotch Eggs

Rezept <em><a href="http://www.annabelle.ch/kochen/gourmetrezepte/rezept-fur-scotch-eggs-23009" target="_blank">hier</a></em>.
Rezept hier.Bild: Shutterstock

Nun ein paar Hauptgänge:

Lamb Shanks In Guiness

Rezept <em><a href="http://www.jamieoliver.com/recipes/lamb-recipes/guinness-lamb-shank/#xzPhkVFMDr8OcrAf.97" target="_blank">hier</a></em> (Englisch).
Rezept hier (Englisch).Bild: watson/obi

Crackled Pork Belly with Mash and Apple Sauce

Rezept <a href="http://www.bbcgoodfood.com/recipes/782637/threehour-pork-belly" target="_blank"><em>hier</em></a> (Englisch).
Rezept hier (Englisch).Bild: Shutterstock

Bristol Jerk Ham

Etwas karibische Sonne für die britische Küche. Spicy ist nur der Vorname.

Rezept <a href="https://www.woolworths.com.au/Shop/Recipes/jamie-oliver/jamie-oliver-recipes?name=jamie-s-glazed-jerk-ham&amp;recipeId=3171" target="_blank"><em>hier</em></a> (Englisch).
Rezept hier (Englisch).Bild: Shutterstock

Toad-in-the-Hole

Rezept <a href="http://www.sixx.de/tv/jamie-oliver/rezepte-wohlfuehlkueche/toad-in-the-hole-kroete-im-loch2" target="_blank"><em>hier</em></a>.
Rezept hier.Bild: watson/obi

Würstchen in einem flauschigen Eier-Teig gratiniert – mmmh!

No Components found for watson.sharebuttons.

Es geht aber noch einfacher:

Bangers and Mash

Und hier brauchst du wirklich kein Rezept, oder?
Und hier brauchst du wirklich kein Rezept, oder?Bild: Shutterstock

Chicken Tikka Masala

Statistisch gesehen das meistgegessene Gericht Grossbritanniens – und eines der besten!

Rezept <a href="https://www.frag-mutti.de/chicken-tikka-masala-a37513/" target="_blank"><em>hier</em></a>.
Rezept hier.Bild: Shutterstock

Seared Scallops with Black Pudding & Creamy Mash

Jakobsmuscheln! Klar, dass eine Seefahrernation eine grosse Fischküche hat!

Rezept <a href="http://www.jamieoliver.com/recipes/seafood-recipes/seared-scallops-creamy-mash/jamie.com" target="_blank"><em>hier</em></a> (Englisch).
Rezept hier (Englisch).Bild: jamie.com

Salmon with Peas and Chorizo

Chorizo ist in England so allgewärtig wie nirgends sonst ausserhalb Spaniens. Und schottischer oder irischer Lachs ist ohnehin das Beste, das es gibt.

Rezept <em><a href="http://www.greatbritishchefs.com/recipes/salmon-fillets-recipe-peas-chorizo" target="_blank">hier</a></em> (Englisch).
Rezept hier (Englisch).Bild: greatbritishchefs.com

Classic Fish and Chips

Mit Tartare-Sauce und mushy peas – pürierten Erbsen. Yeah.

Rezept <em><a href="http://www.jamieoliver.com/de/recipes/fish-recipes/fish-chips-and-mushy-peas/" target="_blank">hier</a></em>.
Rezept hier.Bild: Shutterstock

Highland Mussels with Whisky and Cream

Kedgeree

Ach, von diesem Gericht habe ich bereits mehrere Male geschwärmt – bei den Resten-Verwertungs-Tipps oder bei den Eier-Rezepten etwa. Tut mir Leid, dass ich mich hier wiederhole. Aber es ist eben derart gut.

Deviled Kidneys On Toast

Rezept <a href="https://themaskedchef.net/2015/09/22/teuflische-lammnierchen-devilled-kidneys-nose-to-tail-eating/" target="_blank"><em>hier</em></a>.
Rezept hier.Bild: rivercottage.net

Proper Sunday Roast Dinner

Mit allem Drum und Dran!

Rezept <em><a href="http://www.telegraph.co.uk/food-and-drink/recipes/the-ultimate-sunday-roast/" target="_blank">hier</a></em> (Englisch).
Rezept hier (Englisch).Bild: shutterstock

Und als Beilage dazu (oder zum Steak) serviert man:

Yorkshire Puddings

Rezept <a href="http://www.chefkoch.de/rezepte/279731106008934/Yorkshire-Pudding.html" target="_blank"><em>hier</em></a>.
Rezept hier.Bild: Shutterstock

Mulligatawny

Die beste Curry-Suppe der Welt: Ursprünglich aus Indien, inzwischen so britisch wie rote Doppeldecker-Busse oder schlechte Fenster-Isolation.

Rezept <em><a href="http://www.brigitte.de/rezepte/mulligatawny-soup-10548016.html" target="_blank">hier</a></em>.
Rezept hier.Bild: cookdiary.net

Ploughman's Lunch

Hier kann man variieren, wie man will – wie Gschwellti, nur auf britisch: Salat gehört in der Regel dazu – und auch ein guter Schinken, ein paar Stück guten Käse, pickled onions, cheeseboard pickle und gutes Mehrkorn-Brot. 

Ach ja, Stichwort pickle – kauft euch ab und an das hier (und gebt ein kleines Bisschen in euer Käse-Sandwich):

Branston Pickle

Bild: Morrisons

Reform Lamb Cutlets

Vor mehr als hundert Jahren im altehrwürdigen Reform Club von einem französischen Chef erfunden: Panierte Lambkoteletts mit Schinken!

Rezept <a href="http://www.seriouseats.com/recipes/2012/05/refrom-lamb-cutlets.html" target="_blank"><em>hier</em></a> (Englisch).
Rezept hier (Englisch).Bild: tasty-trials.com

Steak and Ale Pie

Oder überhaupt alle Pies! Ein sämiger Fleisch-Eintopf mit Teigdeckel ist satisfaction guaranteed!

Rezept <a href="http://www.tasteoftravel.at/guinness-steak-pie/" target="_blank"><em>hier</em></a>.
Rezept hier.Bild: Tesco Realfood

Oder shepherd's pie! Oder ...

Fish Pie

Rezept <a href="http://eatsmarter.de/rezepte/fish-pie#preparation-steps" target="_blank"><em>hier</em></a>.
Rezept hier.Bild: eatsmarter!

Cream Teas

Mit scones!

Bild: Shutterstock

Oder Eccles cakes. Oder Chelsea buns. Oder shortbread. Überhaupt ist britisches Gebäck eine Liga für sich! Aber vor allem mit:

Clotted Cream

Ähnlich wie Mascarpone. Nein: besser als Mascarpone. 😉

Und unglaublichen Käse noch und nöcher

Die britischen Inseln haben mehr Käsesorten als Frankreich und die Schweiz zusammengezählt. Im Ernst, jetzt. Und während bei den Franzosen gefühlt 300 davon mehr oder minder heftige Variationen von Brie sind, bieten die Briten alles, was die Fantasie her gibt: Hartkäse, Weichkäse, Blauschimmelkäse, Rohmilch-Blauschimmelkäse, Ziegenkäse, Schafskäse, Schafs-Blauschimmelkäse ... you name it. 

Hier eine klitzekleine Auswahl: Godminster Cheddar, Stichelton, Stinking Bishop und Shropshire Blue (v.l.o. im Uhrzeigersinn) – alle sind hammer-gut.&nbsp;
Hier eine klitzekleine Auswahl: Godminster Cheddar, Stichelton, Stinking Bishop und Shropshire Blue (v.l.o. im Uhrzeigersinn) – alle sind hammer-gut. Bild: watson/mgi

Und noch vieles, vieles mehr. Wir sehen uns zum Dinner in England, okay?

Apropos England: Diese 11 klassische Curry-Rezepte solltest du unbedingt beherrschen!

1 / 20
11 klassische Curry-Rezepte, die du unbedingt beherrschen solltest
quelle: obi/watson / obi/watson
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Food! Essen! Yeah!

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie Hanf unseren armen Bienen wohltut
Unsere fleissigen Bienen haben es nicht leicht. Gut, kann ihnen mit echtem Hanf geholfen werden. Eine wahre Geschichte aus einer verschwiegenen ländlichen Gegend über ein illegales Bio-Rezept, besser als jede Chemie.

Um zu verstehen, worum es in dieser Angelegenheit geht, erst einmal eine kurze Zusammenfassung des Problems: Die schlimmste Plage unserer Bienen sind die Varroa-Milben. Sie sind in den 1980er Jahren zum ersten Mal in der Schweiz nachgewiesen worden.

Zur Story