Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«You»: Joes neue Flamme wurde gecastet – und du kennst sie von Netflix

Elisabeth Kochan / watson.de



Die Serie schlug in der virtuellen Welt ein wie ein Hammer: Netflix' «You – Du wirst mich lieben» erzählt die Geschichte von Joe, der sich Hals über Kopf in Beck verliebt und daraufhin systematisch jeden menschlichen Störfaktor in ihrem Leben ermordet. Hach, wie romantisch. Und nachdem die zehn Episoden der ersten Staffel schnell durchgesuchtet waren, muss schnell Nachschub her, weiss Netflix – und sitzt bereits an Staffel 2.

Nachdem (Achtung, Spoiler!) Beck am Ende der ersten Staffel das Zeitliche segnete, ist wohl klar: Joe braucht frischen Wind in seinem Liebesleben. Der deutete sich bereits mit dem Auftauchen seiner Ex-Freundin Candace im Staffelfinale an – aber jetzt verriet Netflix: «You» bekommt eine weitere Hauptdarstellerin. Und die kennst du bereits.

Victoria Pedretti spielte in «Spuk in Hill House» die kleine Schwester Nell.

Bild

Victoria Pedretti spielte in «Spuk in Hill House» Bild: netflix

Netflix' «Spuk in Hill House» war der Horror-Hype '18 – kein Wunder, dass sich die Produzenten von «You» daraus bekannte Gesichter unter den Nagel reissen wollten. Und Sera Gamble, der Kopf hinter der Psycho-Romanze, verriet auch schon, welche Rolle Pedretti spielen wird: Die der «Love Quinn», einer Köchin, die eine tiefe Abneigung gegenüber sozialen Netzwerken empfindet und, wie Joe, einen schweren Verlust zu verarbeiten hat.

«Wie ihr Name schon andeutet, ist sie eine herzensgute Person [...]. Sie hat sich ein Leben aufgebaut, in dem es darum geht, den Moment zu geniessen und jeden Tag das zu tun, was sie liebt.»

Sera Gamble gegenüber Entertainment Weekly

Staffel 2 hat bisher noch kein Startdatum bekommen – die Dreharbeiten dürften aber in den nächsten Wochen anfangen. Wir sind gespannt...

Der Film «Bird Box» löst eine gefährliche Challenge aus

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

BAG meldet 8616 neue Fälle

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3

Review

«Sløborn» ist entsetzlich aktuell: So holte Corona die neue Seuchen-Serie ein

DIE Pandemie-Serie, die zudem eine vorzügliche Teenie-Serie ist, versteckt sich in der ZDF-Mediathek. Was kein Problem ist, man muss es nur wissen. Hier ist sie. Mit allerheissester Empfehlung!

Als die Pandemie kam, lebte der deutsche Regisseur Christian Alvart gerade in L.A. Er war jung und hip und drehte einen Film mit René Zellweger. Die Pandemie von damals hiess nicht Corona. Sie hiess Schweinegrippe und terrorisierte Mexiko, und Alvart fand es schizophren, dass die Newslage hauptsächlich von einem Thema dominiert und hysterisiert wurde, während sein individueller Mikrokosmos davon nicht betroffen war und er sich einreden konnte, die Schweinegrippe finde eigentlich nicht statt.

Das …

Artikel lesen
Link zum Artikel