DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
People-News

Ex-Verlobte Jennifer Grey: Johnny Depp war «paranoid»

Johnny Depp muss sich vor Gericht schweren Anschuldigungen stellen, Amber Heard schilderte schockierende Szenen. Nun wird das von ihr gezeichnete Bild von einer weiteren Ex bestärkt.
12.05.2022, 16:4312.05.2022, 16:44
Ein Artikel von
t-online
Jennifer Grey berichtet, Johnny Depp sei paranoid gewesen.
Jennifer Grey berichtet, Johnny Depp sei paranoid gewesen.Bild: shutterstock

Es geht um Missbrauch, Vergewaltigung und Gewalt. Die Liste der Vorwürfe, die sich Johnny Depp und Amber Heard vor Gericht gegenseitig an den Kopf werfen, ist lang. In den vergangenen beiden Prozesstagen war die Schauspielerin im Zeugenstand, gab Einblicke in die 2016 gescheiterte Ehe mit dem « Fluch der Karibik »-Star.

Jetzt werden die Anschuldigungen der «Aquaman»-Darstellerin durch Erzählungen einer weiteren ehemaligen Partnerin von Depp gestützt: Jennifer Grey war vor rund 30 Jahren mit dem 58-Jährigen liiert, sie feierten sogar Verlobung.

Johnny Depp mit Ex-Frau Amber heard.
Johnny Depp mit Ex-Frau Amber heard.Bild: shutterstock

Auch Grey und Depps Beziehung war schwierig

In ihrer Biografie «Out of the Corner» berichtet sie, dass Depp während ihrer Beziehung jede Woche nach Vancouver gependelt sei. Dabei hätten sich bald die Auseinandersetzungen in Bars oder mit der Polizei vermehrt. «Er fing an, seine Flüge nach Hause in Los Angeles zu verschlafen oder, wenn er nach Hause kam, war er total eifersüchtig und paranoid, wegen dem, was ich während seiner Abwesenheit gemacht habe.»

Seine schlechte Laune und seine Unzufriedenheit habe die «Dirty Dancing»-Darstellerin auf seine Arbeit bei der TV-Serie «21 Jump Street» zurückgeführt. Der Filmstar war zwischen 1987 und 1990 an der Produktion beteiligt gewesen.

«Er war so lächerlich schön»

1989 hatte Greys Agent ein Blind Date mit Depp organisiert. In dem neuen Werk erinnert sie sich daran zurück: «Wir assen, wir redeten, tranken Jack Daniels, lachten uns kaputt, machten während der Gänge Zigarettenpausen. Er war so lächerlich schön. Und überraschend offen, witzig, spitzfindig und süss.»

Damals war sie 29 Jahre alt gewesen, der US-Amerikaner drei Jahre jünger. Das Paar hatte sich nur zwei Wochen nach dem Kennenlernen verlobt und sich einen gemeinsamen Hund zugelegt. «Sie war unser Übungsbaby», verrät die heute 62-Jährige. Sie habe die Beziehung schliesslich beendet, nachdem sich Depp nach einem Termin über mehrere Stunden nicht bei ihr gemeldet habe.

Verwendete Quellen:

((CKo,t-online ))

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Schräge Rollen von Johnny Depp

1 / 8
Schräge Rollen von Johnny Depp
quelle: 20th century fox
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Das ist eine komische Frage» – Johnny Depps lustigste Momente vor Gericht

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

32 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Subjekt
12.05.2022 17:26registriert Januar 2022
«Sie habe die Beziehung schliesslich beendet, nachdem sich Depp nach einem Termin über mehrere Stunden nicht bei ihr gemeldet habe.»
Spricht ja nun auch nicht gerade für ihre Beziehungsfähigkeit...
1716
Melden
Zum Kommentar
avatar
Heiliger Hein
12.05.2022 18:54registriert Oktober 2019
"Jetzt werden die Anschuldigungen der «Aquaman»-Darstellerin durch Erzählungen einer weiteren ehemaligen Partnerin von Depp gestützt"
Wo genau in diesem Bericht steht, dass Depp die gute Frau Grey geschlagen, misshandelt, oder ihr sonst etwas aus der Anschuldigungsliste von Frau Heard angetan haben soll?
Ich tippe auf PR für die neue Biografie von Frau Grey, denn Eifersucht alleine, oder sein sonstiges Verhalten von vor über 30 Jahren alleine, macht noch keinen Straftäter aus. 🤨
1635
Melden
Zum Kommentar
avatar
Reenile950
12.05.2022 18:30registriert April 2022
Ich tippe hier mal auf nur schlecht machen. Weil er sich nicht gemeldet hat, beendet man die Beziehung. Was für ein Argument. Wenn man Anschuldigungen macht, sollte man aufpassen das nicht Aufnahmen oder Fotos auftauchen, die das Gegenteil beweisen(Heard hust hust).
794
Melden
Zum Kommentar
32
Vom Badeanzug zum Bikini – Badenostalgie in 21 Bildern

Ein Sommer ohne Bikini? Heute fast unmöglich! Doch das ist noch nicht lange so. Nach der offiziellen Erfindung des Bikinis im Jahr 1946 war das Tragen eines Bikinis vielerorts verboten. Trägerinnen konnten mancherorts sogar von der Justiz bestraft werden. Zweiteilige Badeanzüge (mit etwas mehr Stoff) waren hingegen erlaubt.

Zur Story