DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die meistgefilmte Location jedes Landes der Welt. Nö, die der Schweiz errätst du nie

Untersucht man die Daten der Internet Movie Database, kann man den am häufigsten gefilmten Ort jedes Landes ermitteln. Die Resultate sind mitunter unerwartet.
22.09.2021, 19:1024.09.2021, 08:12

Ihr kennt das bestimmt: Ein Hollywoodfilm spielt in Paris? Dann ist in der ersten Aufnahme garantiert der Eiffelturm zu sehen. So sicher wie das Amen in der Kirche. Es ist ein simples filmisches Mittel, ein Kniff, um das Setting oder einen Schauplatzwechsel zu kennzeichnen.

Die ikonischeren Orte dieser Welt bieten oftmals eine Auswahl an Signifikanten. London? Da darf der Filmemacher zwischen schwarzen Taxis, roten Doppeldecker-Bussen oder den Houses of Parliament mit Big Ben auswählen. New York? Gelbe Taxis. Oder das Empire State Building. Und so weiter.

Szene aus «Emily in ...» ... na, WO ECHT spielt diese Netflix-Serie? Uuh WO KÖNNTE DAS WOHL SEIN?
Szene aus «Emily in ...» ... na, WO ECHT spielt diese Netflix-Serie? Uuh WO KÖNNTE DAS WOHL SEIN?
Bild: Netflix

Und dann gibt es jene Drehorte, die man nur unbewusst kennt. Kaum jemand von uns war mal in Afghanistan. Doch jene eine Pano-Aufnahme von jener einen Stadt (wir verraten unten, welche) wurde uns immer und immer wieder gezeigt, weshalb wir nun implizit zu wissen meinen, wie's dortzulande aussieht. Das sind eben die meistgefilmten Orte jedes Landes. Weltweit bekannt – zumindest unterschwellig.

Hier hat sich das Portal NetCredit eingeschaltet und aus der Filmdatenbank IMDb die Daten zu den Drehorten für jeden Film und jede Fernsehserie seit 1900 extrahiert, um die am häufigsten gedrehten Locations in jedem Land zu ermitteln.

Hier einige Highlights daraus:

Der weitaus am häufigsten gefilmte Ort der Welt mit 532 Film-Credits ist ...

Surprise
... der Central Park in New York. «Ghostbusters», «Elf», «Rosemary's Baby» ... ach so viele Streifen!

In Europa ist die meistgefilmte Location ...

Surprise
... der Trafalgar Square in London. 131 Film-Credits – darunter «Wonder Woman», «Skyfall», «Love Actually» ...
Bild: keystone

Okay und was ist die am häufigsten gefilmte Location ausserhalb Europas oder Nordamerikas? Was echt?

Surprise
Kabul, Afghanistan. Oh ja. Ganze 113 Mal in Filmen explizit gezeigt.
Bild: keystone

Es gibt nur vier Länder weltweit mit mehr als 100 Film-Credits pro Drehort. Die oben gezeigten drei, also, und ...

Surprise
... Kanada mit den Niagara Falls. 142 Mal gezeigt – und damit an zweiter Stelle weltweit..
bild: shutterstock

Die meistgefilmte Location Europas kennen wir bereits. Und einige weitere sind erwartungsgemäss die üblichen Verdächtigen (Frankreich: Eiffelturm, Paris; Griechenland: Akropolis, Athen).

Nun aber: Was ist die häufigste Film-Location in Italien?

Surprise
Piazza San Marco in Venedig!
bild: shutterstock

Und in Deutschland?

Surprise
Alexanderplatz, Berlin!
bild: shutterstock

UUUUUUUND in der Schweiz? Was ist echt die am häufigsten in Filmen gezeigte Location der Schweiz? Na, was wohl?

Surprise
Das Zürcher Opernhaus! Okay, hätten wir auch nicht erwartet.
bild: shutterstock

Hier gibt's die Gesamtübersicht für jedes Land weltweit!
(HIER klicken für Grossansicht.)

Gesamtübersicht für Europa:

Hier die Gesamtübersicht für Afrika:

Interessant: Die meistgefilmte Location in Ägypten ist nicht Gizeh mit den Pyramiden, sondern der Karnak-Tempel nahe Luxor.

«Death On the Nile», «James Bond 007: The Spy Who Loved Me» etc.
«Death On the Nile», «James Bond 007: The Spy Who Loved Me» etc.
Bild: shutterstock

Der Nahe Osten und Zentralasien:

Die Nr. 2 dieser Region (45 Film-Credits) ist übrigens nicht die Burj Khalifa, sondern eines der ältesten Städte der Welt: Damaskus, Syrien.

Bild: shutterstock

Asien und Ozeanien:

Zwei Top-Locations: Sydney Opera House ...

Etwa: «Mission: Impossible II» oder ... «Mighty Morphin Power Rangers: The Movie»!
Etwa: «Mission: Impossible II» oder ... «Mighty Morphin Power Rangers: The Movie»!
Bild: keystone

... und Mount Fuji!

Bsp: «Around the World In 80 Days».
Bsp: «Around the World In 80 Days».
Bild: keystone

Beliebteste Film-Locations in Südamerika:

In Südamerika liegen zwei Locations obenauf: die Atacama-Wüste in Chile ...

Etwa mit dem Cerro Paranal («Quantum of Solace», «Spy Kids», «Diarios de motocicleta» etc.).
Etwa mit dem Cerro Paranal («Quantum of Solace», «Spy Kids», «Diarios de motocicleta» etc.).
Bild: shutterstock

... sowie die Galapagos-Inseln (Ecuador).

(«Master and Commander», «The Old Man and the Sea» etc.)
(«Master and Commander», «The Old Man and the Sea» etc.)
Bild: shutterstock

Und hier noch Nord- und Zentralamerika, sowie die Karibik:

Interessant: Die meistgefilmte Location Cubas ist ... die US-Marinebasis Guantanamo Bay.

Bild: keystone

Disclaimer:

Gewiss dürfte IMDb als alleinige Quelle ein nicht ganz fehlerfreies Bild ergeben, ihrer wuchtigen Datenbank zum Trotz. Zum Beispiel ist es erstaunlich, dass die grösste Filmindustrie der Welt, Nigerias Nollywood, zahlenmässig untervertreten erscheint im Vergleich zum senegalesischen Filmschaffen (das auch gleich den meistgefilmten Ort des Kontinents liefert: Dakar). Ohnehin zeichnet die Welt des Films eine karikierte Landschaft der realen Welt. Häufig verwendete Aussenaufnahmen bevorzugen stets grosse nationale Denkmäler, die dadurch in unser kollektives Gedächtnis eine überhöhte Bedeutung erlangen, die mit der realen Geschichte ausserhalb des Kinos nicht ganz übereinstimmt. Solche Orte sehen aber nun mal grossartig aus, wenn sie als Kulisse für Verfolgungsjagden oder Kussszenen unserer Lieblingsstars herhalten müssen.

(obi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Ranking: ALLE Bondfilme – von grottenschlecht bis hammergeil

1 / 27
Ranking: ALLE Bondfilme – von grottenschlecht bis hammergeil
quelle: thejamesbondsocialmediaproject.com / thejamesbondsocialmediaproject.com
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Work-Life-Balance, my ass» – darum ist der Chef immer im Dienst

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Dieses Paar nutzt die Zeit in der Quarantäne, um 19 Filmszenen nachzustellen

Was tun, wenn man in seiner Freizeit nicht mehr vor die Tür gehen sollte - oder sogar darf? Ein ungarisches Paar hat darauf eine sehr kreative Lösung: Warum nicht in der eigenen Wohnung bekannte Filmszenen nachstellen?

Mit viel improvisierter Kreativität hat das Paar dabei 19 Fotos erschaffen, die sich vor dem Original (fast) nicht zu verstecken brauchen. Aber seht selbst.

(pls)

Artikel lesen
Link zum Artikel