Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach verpatzter Ziehung: «Happy Day» fand doch noch einen neuen Millionär



Nach der Live-Panne vom vergangenen Samstag ist nun doch noch ein rechtmässiger «Happy Day»-Millionär gezogen worden. Der Gewinner wohnt im Kanton Basel-Landschaft. Er konnte am Donnerstag telefonisch kontaktiert und über sein Glück informiert werden.

Happy Day
Moderator Röbi Koller
2018

Copyright: SRF
NO SALES, NO ARCHIVES
Die Veröffentlichung im Zusammenhang mit Hinweisen auf die Programme von Schweizer Radio und Fernsehen ist honorarfrei und muss mit dem Quellenhinweis erfolgen. Jede weitere Verwendung ist honorarpflichtig, insbesondere auch der Wiederverkauf. Das Copyright bleibt bei SRF. Wir bitten um Belegexemplare. Bei missbräuchlicher Verwendung behält sich das Schweizer Radio und Fernsehen zivil- und strafrechtliche Schritte vor.

«Happy Day»-Moderator Röbi Koller.

In der Sendung vom 22. Dezember wurde eine Person als neuer Millionär bekannt gegeben, die telefonisch gar nicht erreicht werden konnte. Damit war sie laut Reglement nicht für die Ziehung qualifiziert. Ausgerechnet diesen nicht qualifizierten Losabschnitt zog Herbert Grönemeyer in der Live-Sendung.

In einer Mitteilung vom Donnerstag entschuldigte sich Swisslos «noch einmal bei allen Beteiligten». Wie angekündigt würden die Abläufe vor der nächsten Sendung noch einmal geprüft und wo nötig überarbeitet, damit eine solche Panne künftig möglichst ausgeschlossen werden könne.

Einen rechtmässigen Millionär gibt es seit Donnerstag doch noch. Die Ziehung sei wiederholt worden, schreibt Swisslos. Der Gewinner wohnt im Kanton Basel-Landschaft und weiss inzwischen von seinem Glück.

Für die anderen neun Teilnehmer gibt es wegen der TV-Panne nun eine zweite Chance: Sie sind als Saal-Kandidaten für die nächste Sendung vom 23. Februar 2019 qualifiziert. Sie konnten am Donnerstag alle erreicht und über ihre erneute Teilnahme informiert werden. (sda)

Die Schweiz hat den dritthöchsten Anteil an Millionären

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

9
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

75
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

65
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

103
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

127
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

113
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

86
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

9
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

75
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

65
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

103
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

127
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

113
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

86
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Baeri19 27.12.2018 15:37
    Highlight Highlight Wie wird der vermeintliche Millionär entschädigt, welcher wohl nicht einmal für die 2. Chance berechtigt ist?
    • Lukakus 27.12.2018 19:45
      Highlight Highlight Er/sie wurde disqualifiziert... Warum sollte man ihn/sie entschädigen?
    • Baeri19 28.12.2018 12:07
      Highlight Highlight weil er live im Fernsehen zum Millionär gezogen wurde. Auch wenn er keiner der 10 ausgelosten war. Da kann man doch nicht einfach sagen, du sorry gäu blöd gloffe!

RTL-Reporter isst so viel Plastik wie möglich – das Resultat ist äusserst unschön

RTL feiert in diesen Tagen grüne Woche. Der Kölner Privatsender beschäftigt sich in einer Aktionswoche mit der Plastikmüllvermeidung. Dafür schickte RTL seinen Reporter Jenke von Wilmsdorff für ein Experiment los. In seiner Sendung «Das Jenke Experiment» beschäftigte sich der Journalist mit den Auswüchsen unseres Plastikkonsums.

Die Auswirkungen von Plastik auf den Körper will Jenke von Wilmsdorff in seiner Sendung selbst überprüfen: Für einen Monat will von Wilmsdorff verstärkt …

Artikel lesen
Link zum Artikel