DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liveticker

Kurz vor Schluss nochmals gezittert – das Team Canada schlägt Mountfield knapp



SRF 2 - HD - Live

Liveticker: Spengler Cup, 26.12, CAN-MOU

Schicke uns deinen Input
Logo
Mountfield HK
3:5
Logo
Team Canada
LogoA. Dzerins 59'
LogoO. Cibulskis 28'
LogoL. Vopelka 13'
IconP. A. Parenteau 60'
IconD. M. Intyre 54'
IconM. Raymond 30'
IconC. Hamilton 20'
IconV. Bartley 15'
Das war ein tolles Spiel
Wir hätten im Laufe des Turniers gerne mehr davon.
Beste Spieler
Mountfield HK: Petr Koukal
Team Canada: Maxim Noreau
60'
Entry Type
Das war's. Das Team Canada gewinnt mit 5:3 gegen Mountfield HK und hat morgen spielfrei. Die Tschechen werden sich dagegen morgen Abend mit dem HC Davos messen.
60'
Entry Type
- 3:5 - Team Canada - P.A. Parenteau
Nein, kein Comeback von Mountfield. P.A. Parrenteau entscheidet die Partie mit einem Treffer ins verwaiste tschechische Tor.
59'
Entry Type
- 3:4 - Mountfield HK - Andris Dzerins
Oder doch nicht? Plötzlich steht es nur noch 3:4. Andris Dzerins lenkt einen Schuss von Lukas Cingel ab. Die Spannung feiert ein grandioses Comeback. Kann Mountfield das auch?
59'
Nun sind nur noch zwei Minuten zu spielen. Das Powerplay ist vorbei. Das dürfte es gewesen sein für Mountfield.
57'
Entry Type
- Team Canada - Brandon Hickey
Aber auch Brandon Hickey muss raus. Behinderung lautet das Verdikt.
57'
Entry Type
- Mountfield HK - Petr Koukal
Petr Koukal muss raus wegen eines Beinstellens.
56'
Zwei Mal wird es brenzlig vor Barry Brust. Doch beide Male kann der Fribourg-Keeper am Ende die Scheibe irgendwie blockieren. Es reicht immer mehr nach einem Sieg für Team Canada.
56'
Entry Type
- Team Canada - Jay McClement
Das war zu viel von Jay McClement. Der Oltner schlägt seinem Gegenspieler mit dem Stock auf die Hand. Erneut eine Überzahlgelegenheit für Mountfield zu verkürzen. Die Tschechen nehmen sogar schon den Torhüter raus.
54'
Entry Type
- 2:4 - Team Canada - David McIntyre
Von wegen Ausgleich! Die (vermutliche) Entscheidung fällt. David McIntyre zieht in Unterzahl los und bezwingt Rybar in der hohen Fanghandecke zum 4:2.
53'
Entry Type
- Team Canada - Cody Goloubef
Goloubef trifft seinen Gegner mit dem Stock im Gesicht. Jetzt also auch noch ein Powerplay für Mountfield. Wenn jetzt der Ausgleich nicht fällt, wann dann?
53'
Die Schlinge um das kanadische Tor zieht sich immer mehr zu. Doch auch eine 3-gegen-2-Situation lässt Mountfield ungenutzt.
51'
Dylan Sikura startet einen Entlastungsangriff für das Team Canada. Sein Schuss landet in der Fanghand von Patrik Rybar.
49'
Weiterhin geben die Tschechen den Ton an. Der Puck springt gefährlich von der Bande zurück vors Tor. Dort steht aber kein Spieler mit schwarzem Trikot, der ihn versenken kann.
47'
Mountfield macht jetzt mehr Druck. Die Kanadier schwimmen einen kurzen Moment. Macht sich jetzt bemerkbar dass Headcoach Willie Desjardins nur mit drei Verteidigerpaaren spielen lässt?
46'
Das war knapp! Roman Kukumberg kriegt einen scharfen Pass in den Slot direkt auf die Schaufel. Er lenkt die Scheibe aber knapp am Tor vorbei.
43'
Es ist immer noch eine ausgeglichene Partie. Das zeigt das Schussverhältnis. Dort führt Kanada knapp mit 25:23.
41'
Es geht los mit dem Schlussabschnitt. Was können uns die beiden Mannschaften hier noch zeigen? Es geht los mit je vier Feldspielern auf dem Eis, da McCLement und Vopelka immer noch in der Kühlbox schmoren.
Barry Brusts unkonventioneller Stil fällt auch in Kanada auf

40'
Entry Type
Das Drittel ist zu Ende. Kanada führt weiterhin, weil die Tschechen zu viele Strafen nehmen. Das kritisiert Captain Jaroslav Bednar auch im Pauseninterview.
40'
Entry Type
- Mountfield HK - Lukas Vopelka
Gleichzeitig muss sein «Opfer» Vopelka auf die Strafbank, weil er McClements Stock festgehalten hat.
40'
Entry Type
- Team Canada - Jay McClement
Der Oltner Jay McClement muss wegen eines hohen Stocks auf die Strafbank.
Wenn du als Spieler wählen könntest, Strafbank mit oder ohne Hostess, was wäre deine Entscheidung?

38'
Mountfield ist wieder komplett. Schaffen sie es dieses Mal auch länger als 20 Sekunden in Vollbestand weiter zu spielen?
37'
Huch! Da sind die Kanadier etwas gar fahrlässig im Umgang mit dem Puck. Jiri Simanek kommt beinahe zum Shorthander.
36'
Entry Type
- Mountfield HK - Oskars Cibulskis
Was habe ich gerade geschrieben? Kaum sind die wieder komplett, kassieren sie die nächste Strafe. Das kann auf die Dauer nicht gut gehen.
34'
Entry Type
- Mountfield HK - Radek Smolenak
Und kurz darauf muss erneut ein Tscheche auf die Strafbank. Da müssten die Spieler von Mountfield disziplinierter sein.
34'
Jaroslav Bednar tankt sich durch die kanadische Defensive und findet auch noch den Mitspieler im Slot. Das wurde brenzlig für Barry Brust im Tor.
30'
Entry Type
- 2:3 - Team Canada - Mason Raymond
Und diese Unterzahl kommt Mountfield teuer zu stehen. Eine Berner Co-Produktion führt zum 3:2. Maxim Noreaus Schuss wird von Mason Raymond mit dem Oberschenkel abgelenkt.
29'
Entry Type
- Mountfield HK - Martin Planek
Mountfield gerät aber gleich wieder unter Druck und muss erneut die Boxplay-Formationen aufs Eis schicken.
28'
Entry Type
- 2:2 - Mountfield HK - Oskars Cibulskis
Cibulskis spielt den Puck in den Slot und findet dort die Kufe eines Kanadiers. Jeremy Davies lenkt die Scheibe ins eigene Tor ab. Das Spiel ist wieder ausgeglichen.
Powerbreak – Zeit für unnützes Wissen
Das «HK» in Mountfield HK steht übrigens für Hradec Kralove, die Stadt des Vereins. Den Verein gibt es erst seit 2013. Damals kaufte er die Lizenz von Motor Ceske Budejovice, das sich den Verbleib in der obersten Liga nicht mehr leisten konnte.
27'
Mountfield übersteht das Boxplay unbeschadet.
25'
Ambris D'Agostini mit einem guten Abschluss für das Team Canada. Torhüter Rybar hat aber auch den Rebound unter Kontrolle.
25'
Entry Type
- Mountfield HK - Oskars Cibulskis
Erste Powerplay-Gelegenheit für die Kanadier. Cibulskis darf wegen eines Hakens auf dem Flugzeugsitz, äh... der Strafbank, Platz nehmen.
24'
Christian Thomas mit einer RIESENCHANCE! Der Center taucht alleine vor Rybar auf, schaufelt den Puck aber in dessen Fanghand. Den könnte, nein den müsste man machen.
21'
Das zweite Drittel läuft. Kann Mountfield auf den unglücklichen Rückstand reagieren?
Auch in Kanada schaut man Spengler Cup

Spannend! Merci für den Input.
von super_silv
Rappi und Hamilton konnen sich gegenseitig (noch) nicht einigen. Grundsätzlich hätte man ihn genommen aber: Hamilton wollte eine Stammplatzgarantie welche Tomlinson ihm nicht geben konnte. Desshalb will Hamilton sich am Spenglercup präsentieren und hofft auf weitere Angebote.
Der Stolz von Olten

20'
Entry Type
Das Drittel ist zu Ende. Mountfield wird für eine eigentlich gute Leistung sehr schlecht belohnt. 1:2 zur Pause.
20'
Entry Type
- 1:2 - Team Canada - Curtis Hamilton
Im Gegenzug fällt das 2:1 für Team Canada. Schönes Tick-Tack-Toe-Spiel das Jay McClement, Maxime Lapierre und Curtis Hamilzon da zelebrieren. Hamilton war zuletzt bei den Rapperswil-Jona Lakers im Try-Out, erhielt aber keinen Vertrag.
19'
Smolenak mit der nächsten guten Chance. Sein Schuss aus spitzem Winkel gerät aber zu hoch.
#NeinZuGuggenmusik?

15'
Entry Type
- 1:1 - Team Canada - Victor Bartley
Da ist der Ausgleich. Ein äusserst kurioser Treffer. Victor Bartley bezwingt Patrik Rybar via Bande hinter dem Tor.
14'
Die Kanadier zeigen eine Reaktion. Sikura und Kelly scheitern innert kürzester Zeit beide an Rybar.
13'
Entry Type
- 1:0 - Mountfield HK - Lukas Vopelka
Lukas Vopelka bringt Mountfield in Führung. Der junge Stürmer lässt Victor Bartley schön aussteigen und trifft zum 1:0. Eine verdiente Führung.
11'
Radek Smolenak vergibt die beste Chance des Spiels. Der Flügel bleibt mit seinem Direktschuss aus dem Slot an Barry Brust hängen.
10'
Entry Type
- Team Canada - David McIntyre
Der Zuger wandert für eine Behinderung auf die Strafbank. Unnötiges Foul des Stürmers. Wie schlägt Mountfield sich im Powerplay.
8'
Erneut ist Barry Brust gefordert. Er kann den Schuss von Jiri Simanek mit der Fanghand ablenken.
Ja, die weissen Trikots der Refs sind eine eher unglückliche Wahl...

6'
Kanada hat Mühe mit dem Spielaufbau. Die Tschechen betreiben hier konsequentes Forechecking.
4'
Auch auf der anderen Seite geht's zur Sache. Oskars Cibulskis zieht von der blauen Linie ab. Barry Brust hat trotz limitierter Sicht keine Probleme.
2'
Mountfield-Goalie Patrik Rybar steht erstmals im Fokus. P.A. Parenteau geht vergessen und kommt alleine im Slot zum Abschluss. Doch Rybar hält dicht.
1'
Entry Type
Los geht's! Mountfield gewinnt das erste Bully.
Die Aufstellung von Mountfield in der Übersicht

Die Fans von Mountfield sind zahlreich erschienen

Upgrade auf der Strafbank
Schon letztes Jahr machte der Spengler Cup mit den «Airline-Strafbanken» von sich reden. Dieses Jahr servieren Hostessen den bestraften Spielern sogar noch Getränke.
Die Aufstellung von Team Canada im Überblick

Die Tschechen haben sich am Nachmittag mit dem Davoser Eis bekannt gemacht - Vor dem Spiel

Mountfield freut sich ab der Stimmung im Davoser Festzelt - Vor dem Spiel

Ein Duell mit einer Prise Brisanz - Vor dem Spiel
Der aktuelle Tabellenzweite aus der tschechischen Extraliga trifft auf das Team Canada. Spektakel ist garantiert, doch dem Spiel haftet auch sonst Bedeutung an. Für die Kanadier geht es nämlich auch darum, nochmals ein Empfehlungsschreiben abzugeben, hinsichtlich einer Nomination für das Olympische Eishockeyturnier. Deshalb war der Spengler Cup schon lange nicht mehr so wichtig wie in diesem Jahr.
Maxime Lapierre vom HC Lugano wurde noch nachgezogen - Vor dem Spiel

Das Spiel wird wie immer auch in Kanada übertragen.

Spengler Cup: Bilder aus längst vergangenen Zeiten

Sportler unterhalten uns ... auf allen Ebenen

Höhlenmensch, Schrei-Baby, Bikini-Beauty, lahmer Gaul: So sehen wir Federer, Djokovic und Co.

Link zum Artikel

«Keiner schlägt seine Frau ausser Yassine, der denkt sich, das Chikhaoui» – wir haben mal wieder unseren Spass mit Fussballer-Namen

Link zum Artikel

Und jetzt die besten User-Memes: «Ich habe noch keinen Spieler zu Hause besucht – ausser bei Daniel Davari» 

Link zum Artikel

«Egal wie viele Medis er schon hat – Admir will Mehmedi» – die besten Egal-Memes mit Schweizer Sportlern

Link zum Artikel

«In allen Ehen weiss es der Mann besser, ausser bei Andrew hat das Weibrecht» – wir haben unseren Spass mit Skifahrer-Namen

Link zum Artikel

Shaqiri als Käse, Drmic als Katzenfutter oder Magnin als Guetzli: 10 Fussballernamen, die sich als Marke eignen

Link zum Artikel

Ideal fürs Transferfenster: Shaqiri und Co. geben ultimative Bewertungen für Fussball-Klubs ab

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

SCB feiert wichtigen Sieg im Playoff-Kampf – Zug gewinnt 12-Tore-Spektakel bei Fribourg

Der SC Bern setzt sich im Berner Derby gegen die SCL Tigers 4:1 durch und ist nach dem ersten Heimsieg nach drei Niederlagen neun Tabellen-Neunter. Der EV Zug knackt mit einem Spektakel-Sieg bei Fribourg-Gottéron die 100-Punkte-Marke.

Dank drei Toren in den ersten acht Minuten im Derby gegen die SCL Tigers gelang dem SC Bern ein weiterer Schritt in Richtung Playoff-Achtelfinals. Am Ende hiess es 4:1. Der Cupsieger ist in der Rangliste erstmals seit dem 3. Dezember auf Rang 9 klassiert, der Vorsprung auf das elftplatzierte Ambri-Piotta beträgt nun fünf Punkte.

Nachdem der SCB in der vergangenen Woche fünf Partien bestritten hatte, gab Trainer Mario Kogler den Spielern am Montag frei. Ob es daran lag, sei dahingestellt, …

Artikel lesen
Link zum Artikel