Luftfahrt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07086118 A man wearing a commemorative t-shirt for the flight of Singapore Airlines flight SQ22 at the check-in counter of the Changi Airport in Singapore, 11 October 2018. Singapore Airlines (SIA) is restarting its SQ22 flight, a non-stop flight from Singapore Changi Airport to Newark Liberty International Airport, New Jersey, USA - just outside New York City - and will take about 18 hours and 45 minutes to cover 16,700km. It previously discontinued the service in 2013 due to high oil prices from operating the Airbus A340-500 and is restarting the flight using the newer Airbus A350-900ULR commercial jet. The flight eclipses the previous record of 17 hours and 40 minutes from Auckland, New Zealand to Doha, Qatar operated by Qatar Airways.  EPA/WALLACE WOON

Ein Mann trägt beim Check-in in Singapur ein Shirt zur Feier des Changi-Newark-Fluges.  Bild: EPA/EPA

Der längste Linienflug der Welt ist in Newark gelandet



Play Icon

Video: srf

Es ist noch früh am Morgen, als der Airbus A350-941 der Singapore Airlines am Flughafen in Newark aufsetzt. Die Maschine, welche um 4.23 Uhr Ortszeit gelandet ist, hat eine aussergewöhnlich lange Reise hinter sich.

Gestartet ist sie 17 Stunden und 23 Minuten zuvor am Flughafen Changi in Singapur und hatte damit eine um 30 Minuten kürzere Flugzeit als ursprünglich geplant. Die Verbindung zwischen Singapur und Newark ist somit neu der offiziell längste Linienflug der Welt. 

Der Flug führte von Singapur aus östlich der japanischen Küste nach Norden, weiter nordöstlich Richtung Alaska und über Kanada und die USA an die Atlantikküste.

Die 11 längsten Linienflüge der Welt

Image

An Bord der Maschine befanden sich 150 Passagiere und 17 Besatzungsmitglieder. Eine Economy-Klasse im herkömmlichen Sinne gibt es nicht. 67 Reisende sassen in der Business Class, dahinter 94 Passagiere in der Premium Economy Class.

Ein Jetlag kann wohl trotz des gehobenen Komforts nicht ausgeschlossen werden. Der Tag in New York dürfte für die Passagiere lange werden. (cma)

Der längste Linienflug der Welt ist

Play Icon

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

Knatsch im Bundesrat? Das zähe Ringen um die Schlüsseldepartemente

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt die Viren-Drohnen

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Zum Glück ist er nicht in Zürich gelandet, dann hätte es wahrscheinlich noch länger gedauert. Weshalb, erfährst du hier:

Play Icon

Abonniere unseren Newsletter

Themen
9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • SilWayne 12.10.2018 17:11
    Highlight Highlight Hehe
    User Image
  • ThePower 12.10.2018 16:29
    Highlight Highlight Da müsstet ihr mich schon K.O schlagen oder sonst irgendwie betäuben, dass ich da mitföiegen würde. 18 Std in so einem Vogel, der Horror
  • Kiyoaki 12.10.2018 16:22
    Highlight Highlight Perfekt :D
    User Image
  • Amboss 12.10.2018 15:28
    Highlight Highlight Aber diese Verbindung gab es doch früher schon. Wurde aber meines Wissens aus wirtschaftlichen Gründen gestrichen damals, jetzt aber offensichtlich wieder aufgenommen.
    (Müsste mich also gewaltig irren, falls dies nicht so wäre.)


    Insofern: Klar ist es jetzt der längte Linienflug - aber auch nichts Neues.
    • 's all good, man! 12.10.2018 15:47
      Highlight Highlight «Der Superlangstreckenflug von Singapur nach New York hatte Singapore Airlines schon einmal betrieben. Musste sie aber 2013 als unprofitabel aufgeben. Das damalige Flugzeug A340-500 benötigte zu viel Sprit und die Strecke war daher unwirtschaftlich.»

      Quelle: SRF
    • Hoppla! 12.10.2018 15:52
      Highlight Highlight https://mobil.stern.de/reise/fernreisen/aus-fuer-marathonflug-singapur-new-york-nie-mehr-19-stunden-nonstop-3650896.html

      Ja, richtig erinnert.

      Jedoch ist ein A350 viel wirtschaftlicher als ein A340.
  • Scaros_2 12.10.2018 14:50
    Highlight Highlight Dadurch, dass der Flug nur Eco+ und Business hat wird schon inpliziert, das es sich hier um einen eher Job-Flieger handelt und kein Tourismus flieger. So würde ich NIE im Leben daran denken solch einen Flug mit Kindern oder so zu unternehmen. Da hab ich lieber 1-2 Stops bei so einer Aktion. Das tut den Kindern glaube ich auch gut.
    • Ökonometriker 12.10.2018 16:22
      Highlight Highlight Es täte allen Menschen gut. So lange sitzen ist auch in der Business Class einfach nur ungesund und unbequem.
      Hoffentlich kommt nie der direkt Flug Zürich - Sydney mit einem Unterschallflugzeug...
    • qolume 12.10.2018 17:04
      Highlight Highlight Nö, Zürich-Sydney direkt würd ich nur mit ner ballistischen Rakete von Good'ol'Musky fliegen ;-)

Nach dem Absturz: Ju-Air will noch im August wieder fliegen

Nach dem Absturz einer Ju-52 am Piz Segnas oberhalb von Flims GR vom Samstag will die Betreiberin Ju-Air den ausgesetzten Flugbetrieb wieder aufnehmen. Die verbleibenden zwei Maschinen des Typs Ju-52 sollen noch im August wieder abheben.

Dies sagte der Sprecher der Ju-Air, Christian Gartmann, gegenüber Radio SRF. «Wir gehen heute davon aus, dass wir bis zum 16. August keinen Flugbetrieb haben werden, dass wir aber am Freitag, 17. August, den Flugbetrieb wieder aufnehmen», sagte Gartmann in der …

Artikel lesen
Link to Article