Luftfahrt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07086118 A man wearing a commemorative t-shirt for the flight of Singapore Airlines flight SQ22 at the check-in counter of the Changi Airport in Singapore, 11 October 2018. Singapore Airlines (SIA) is restarting its SQ22 flight, a non-stop flight from Singapore Changi Airport to Newark Liberty International Airport, New Jersey, USA - just outside New York City - and will take about 18 hours and 45 minutes to cover 16,700km. It previously discontinued the service in 2013 due to high oil prices from operating the Airbus A340-500 and is restarting the flight using the newer Airbus A350-900ULR commercial jet. The flight eclipses the previous record of 17 hours and 40 minutes from Auckland, New Zealand to Doha, Qatar operated by Qatar Airways.  EPA/WALLACE WOON

Ein Mann trägt beim Check-in in Singapur ein Shirt zur Feier des Changi-Newark-Fluges.  Bild: EPA/EPA

Der längste Linienflug der Welt ist in Newark gelandet



Video: srf

Es ist noch früh am Morgen, als der Airbus A350-941 der Singapore Airlines am Flughafen in Newark aufsetzt. Die Maschine, welche um 4.23 Uhr Ortszeit gelandet ist, hat eine aussergewöhnlich lange Reise hinter sich.

Gestartet ist sie 17 Stunden und 23 Minuten zuvor am Flughafen Changi in Singapur und hatte damit eine um 30 Minuten kürzere Flugzeit als ursprünglich geplant. Die Verbindung zwischen Singapur und Newark ist somit neu der offiziell längste Linienflug der Welt. 

Der Flug führte von Singapur aus östlich der japanischen Küste nach Norden, weiter nordöstlich Richtung Alaska und über Kanada und die USA an die Atlantikküste.

Die 11 längsten Linienflüge der Welt

Bild

An Bord der Maschine befanden sich 150 Passagiere und 17 Besatzungsmitglieder. Eine Economy-Klasse im herkömmlichen Sinne gibt es nicht. 67 Reisende sassen in der Business Class, dahinter 94 Passagiere in der Premium Economy Class.

Ein Jetlag kann wohl trotz des gehobenen Komforts nicht ausgeschlossen werden. Der Tag in New York dürfte für die Passagiere lange werden. (cma)

Der längste Linienflug der Welt ist

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Iran-Sanktionen aus US-Sicht wieder in Kraft

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Zum Glück ist er nicht in Zürich gelandet, dann hätte es wahrscheinlich noch länger gedauert. Weshalb, erfährst du hier:

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • SilWayne 12.10.2018 17:11
    Highlight Highlight Hehe
    Benutzer Bild
  • ThePower 12.10.2018 16:29
    Highlight Highlight Da müsstet ihr mich schon K.O schlagen oder sonst irgendwie betäuben, dass ich da mitföiegen würde. 18 Std in so einem Vogel, der Horror
  • Kiyoaki 12.10.2018 16:22
    Highlight Highlight Perfekt :D
    Benutzer Bild
  • Amboss 12.10.2018 15:28
    Highlight Highlight Aber diese Verbindung gab es doch früher schon. Wurde aber meines Wissens aus wirtschaftlichen Gründen gestrichen damals, jetzt aber offensichtlich wieder aufgenommen.
    (Müsste mich also gewaltig irren, falls dies nicht so wäre.)


    Insofern: Klar ist es jetzt der längte Linienflug - aber auch nichts Neues.
    • 's all good, man! 12.10.2018 15:47
      Highlight Highlight «Der Superlangstreckenflug von Singapur nach New York hatte Singapore Airlines schon einmal betrieben. Musste sie aber 2013 als unprofitabel aufgeben. Das damalige Flugzeug A340-500 benötigte zu viel Sprit und die Strecke war daher unwirtschaftlich.»

      Quelle: SRF
  • Scaros_2 12.10.2018 14:50
    Highlight Highlight Dadurch, dass der Flug nur Eco+ und Business hat wird schon inpliziert, das es sich hier um einen eher Job-Flieger handelt und kein Tourismus flieger. So würde ich NIE im Leben daran denken solch einen Flug mit Kindern oder so zu unternehmen. Da hab ich lieber 1-2 Stops bei so einer Aktion. Das tut den Kindern glaube ich auch gut.
    • Ökonometriker 12.10.2018 16:22
      Highlight Highlight Es täte allen Menschen gut. So lange sitzen ist auch in der Business Class einfach nur ungesund und unbequem.
      Hoffentlich kommt nie der direkt Flug Zürich - Sydney mit einem Unterschallflugzeug...
    • qolume 12.10.2018 17:04
      Highlight Highlight Nö, Zürich-Sydney direkt würd ich nur mit ner ballistischen Rakete von Good'ol'Musky fliegen ;-)

Dieses Video vom Flughafen Zürich zeigt: Die Piloten, die am Dienstag auf Piste 28 landen mussten, verdienen den Titel «Helden der Lüfte»

Sturm «Niklas» verschonte gestern auch den Flughafen Zürich nicht, wie dieses Video zeigt. Etliche Flugzeuge kämpften bei der Landung gegen die starken Winde, einige mussten durchstarten. Das Video entstand gestern um die Mittagszeit und zeigt den Anflug auf die Piste 28 in Kloten. Der Wind machte aber nicht nur den Flugzeugen zu schaffen, sondern auch dem Planespotter, der filmte.

«Trotz Stativ war es sehr schwierig, die Kamera ruhig zu halten, da ich keinen Windschatten zur Verfügung hatte …

Artikel lesen
Link zum Artikel