DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Die Holzrutschbahn am Zürcher Mythenquai
quelle: ho.

MAZ: So sonnten sich die Schweizer vor 100 Jahren

Die Abkühlung im See war schon vor 100 Jahren ein beliebter Zeitvertreib, wenn das Thermometer nach oben steigt. Ein Vorher-Nachher-Vergleich zeigt, wie sich das Sonnenbaden in der Schweiz verändert hat.

fabio vonarburg und lina giusto



Baden in Luzern - früher und heute

Der Springturm im Lido in Luzern wird noch heute rege genutzt

Lido in Luzern 1948 vs. heute quelle: ho

Auf dem Steg im Lido kann man wunderbar sünnelen oder...

Lido in Luzern 1948 vs. heute
quelle: ho

Auch die Strandsicht hat sich kaum verändert...

Lido in Luzern ca. 1935 vs. heute quelle: ho

Ob früher oder heute - gekrault wurde höchstens in einem anderen Kostüm

Eine Schwimmerin 1938 und ein Schwimmer heute im Lido in Luzern.
quelle: HO

Auch an anderen Orten der Schweiz wurde gebadet....

Die Rhybadi Breite in Basel - etwa 1930 und heute

Die Rhybadi in Basel quelle: badi-info.ch

Baden im Lido di Lugano

Lido di Lugano 2016 vs. 1928.

Die Holzrutschbahnen waren en vogue. quelle:ho

Etwa 1928 und heute in Lugano

Die Frauenbadi in Zürich ist am Abend eine Bar

Die Frauenbadi in Zürich, mit Blick auf das Grossmünster.
quelle: HO

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

MAZ: Weg mit Frisco: Wo Du in Luzern richtige Gelati bekommst

Ananas-Basilikum, Kaugummi oder Caramel mit Fleur du Sel: Glace-Sorten der etwas anderen Art, hausgemacht und in Luzern erhältlich. Watson zeigt dir, wo es die besten, ausgefallensten und günstigsten Gelati gibt.

Ok, 5 Franken für zwei Kugeln Glace ist teuer. Und ja, die Lage an der lärmigen Hauptstrasse, fernab vom Stadtzentrum ist nicht optimal. Und trotzdem, die Gelateria dell ' Alpi ist das beste, was du in Sachen Glace in Luzern bekommst.

Das Straciatella-Glace der Gelateria dell' Alpi überrascht gleich dreifach. Das Rahmglace ist leicht bräunlich und hebt sich dadurch visuell von den üblichen ,weissen Straciatella-Glaces ab. Die Schokolade ist für einmal eine Milch- und keine …

Artikel lesen
Link zum Artikel