DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Badge Quiz

Wenn du die neuen Geschlechter bei Tinder kennst, machst du die LGBTIQ-Community stolz

Es gibt nicht nur hetero, lesbisch oder bi – die Flirt-App Tinder lässt User neu zwischen 37 Geschlechtsidentitäten wählen. Bild: EPA/ANSA
Menschen, die sich in den Kategorien «Mann» und «Frau» nicht wohlfühlen, fehlt oft das richtige Kästchen. Auf der Flirt-App Tinder stehen ihnen nun in vielen Ländern rund 40 Optionen wie «queer» und «agender» zur Auswahl. Hast du den Durchblick bei den zahlreichen Geschlechtsidentitäten? 
28.06.2017, 13:5329.06.2017, 05:15

Mann und Frau war gestern: Jetzt können Tinder-Nutzer in mehreren europäischen Ländern auch nach pansexuell, androgyn oder two-spirit swipen. Die Dating-App macht es Facebook nach und lässt seine flirtfreudigen User zwischen 37 Geschlechtern wählen. Das Ganze sieht dann so aus wie auf dem Bild weiter unten.

Das kalifornische Unternehmen gibt an, damit gegen die Diskriminierung der LGBTIQ-Community ankämpfen zu wollen. Wann das Update auch in der Schweiz erhältlich sein wird, sei zurzeit noch unklar, sagt ein Sprecher auf Anfrage.

Unter «More» können User ihre Geschlechtsidentität anpassen.
Unter «More» können User ihre Geschlechtsidentität anpassen.quelle: Tinder

Weisst du, was diese neun Geschlechtsidentitäten bedeuten? 

Quiz
Video: watson/Lya Saxer, Knackeboul, Madeleine Sigrist
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

85 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
AllIP
28.06.2017 11:01registriert April 2017
Wo bleibt der Apache-Helikopter!!!!
Die fühlen sich jetzt diskriminiert! :(
12230
Melden
Zum Kommentar
avatar
Petrum
28.06.2017 10:18registriert März 2016
Verwechselt man da nicht das biologische Geschlecht mit einer sexuellen Vorliebe/Haltung?
10316
Melden
Zum Kommentar
avatar
Shin Kami
28.06.2017 13:01registriert Juni 2016
9/9. Biologisch gesehen gibt es dennoch genau 2 Geschlechter und manchmal unfälle bei denen beides ganz oder teilweise ausgebildet ist.
10224
Melden
Zum Kommentar
85
Sparst du schon Strom oder bist du eine Energieschleuder? Teste es im Quiz!

«Energie ist knapp. Verschwenden wir sie nicht.» Unter diesem Motto stellte der Bundesrat am Mittwoch seine neue Sparkampagne vor. Das oberste Ziel der Sparkampagne sei es, möglichst viele Menschen zu mobilisieren, damit sie freiwillig Energie sparen. So soll verhindert werden, dass es zu einer Mangellage komme, wie Simonetta Sommaruga bekannt gab. «Jede Kilowattstunde zählt, ob neu produziert, eingespart oder nicht verschwendet», sagte Wirtschaftsminister Guy Parmelin am Mittwoch vor den Medien in Bern.

Zur Story