DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sogar die «Daily Mail» berichtet aus Oberwil-Lieli – aber verwechselt es mit Bremgarten

27.05.2016, 16:2329.05.2016, 15:35

Die Kontroverse um die Aufnahme von Asylbewerbern in Oberwil-Lieli warf international Wellen, die ARD war schon mehrmals vor Ort. Eher spät hat sich nun auch die britische «Daily Mail» zu einer Reportage aus der Aargauer Gemeinde entschieden.

Der Skandal ist also auf der Insel – und einem der leserstärksten, englischsprachigen Newsportale der Welt – angekommen. Bei der Bebilderung der Reportage ist dem Reporter Paul Thompson und seinem Fotografen Chris Eades allerdings ein kleiner Fehler unterlaufen:

screenshot via dailymail.co.uk

Wie ortskundige Leser umgehend merken, zeigen viele der Bilder nicht Oberwil-Lieli, sondern die Altstadt von Bremgarten. 

screenshot via dailymail.co.uk

Auch Trams fahren in der 2000-Seelen-Gemeinde keine.

screenshot via dailymail.co.uk

Zur Verteidigung der Briten: Es hat auch Bilder in der Reportage, die tatsächlich in Oberwil-Lieli entstanden, wie SVP-Gemeindeammann Andreas Glarner auf Anfrage von watson bestätigt. Er erinnert sich gut an die Besucher aus England: «Ich war beeindruckt, wie gut sie über Oberwil-Lieli Bescheid wussten. Umso erstaunlicher finde ich es, dass ihnen so ein Fehler unterläuft», sagt Glarner. Ansonsten ist er über den Lapsus amüsiert: «Wir arbeiten daran, Bremgarten zu übernehmen.»

Ein Bild lügt mehr als 1000 Worte: Was dir diese Fotos nicht zeigen

1 / 51
Ein Bild lügt mehr als 1000 Worte: Was dir diese Fotos nicht zeigen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Richterin in Lausanne spricht Klimaaktivisten frei

Mehrere Klimaaktivisten haben vor der Waadtländer Justiz einen seltenen Sieg errungen. Fünf Angeklagte wurden am Donnerstag vom Bezirksgericht Lausanne wegen ihrer Teilnahme an einer Demonstration im September 2019 freigesprochen.

Zur Story