DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Nur Westschweizer Kantone und Basel-Stadt liegen über dem Durchschnitt.
Nur Westschweizer Kantone und Basel-Stadt liegen über dem Durchschnitt.infografik: AXA winterthur

Hier ist das Risiko am grössten, dass dein Auto geklaut wird

Nirgends in der Schweiz werden so viele Autos gestohlen wie im Kanton Genf. Die Diebstahlquote ist dort sechsmal höher als im Schweizer Durchschnitt. Das Schlusslicht der Statistik bildet der Kanton Glarus.
10.08.2016, 17:02

Im letzten Jahr wurden in der Schweiz 1'562 Personenwagen geklaut. Die Aufklärungsrate betrug 31,6 Prozent. Etwa 500 dieser Fahrzeuge waren bei der AXA Winterthur versichert. Diese Fälle hat die Versicherung nun ausgewertet und eine Statistik erstellt. «Die meisten Autos unserer Kunden werden innerhalb der Landesgrenzen gestohlen, allerdings stellen wir grosse regionale Unterschiede fest», sagt Fredy Egg, Schadenchef des Versicherungs-Konzerns.

Die Autodiebstahl-Hochburgen sind Genf (sechs Mal höher als im Schnitt), Basel-Stadt, Waadt (je doppelt so hoch) und Neuenburg (knapp über dem Schnitt). Am sichersten sei der Kanton Glarus, dort werden 10 Mal weniger Autos geklaut wie im Schweizer Durchschnitt.

85,3 Prozent der geklauten Fahrzeuge in der Schweiz sind Velos. (Daten von 2015)
85,3 Prozent der geklauten Fahrzeuge in der Schweiz sind Velos. (Daten von 2015)bild: bfs.ch

Am häufigsten werden laut AXA Fahrzeuge der Marke Volkswagen geklaut. Dies überrascht allerdings nicht, weil VW auch die in der Schweiz am meisten verbreitete Automarke ist. Im Vergleich zur Verbreitung oft geklaute Marken sind Bentleys, Porsches, BMWs und Rolls-Royce.

Die beliebtesten Autos der Diebe (in absoluten Zahlen):

  • VW (11.8%)
  • BMW (10.1%)
  • Audi (9.9%)
  • Mercedes-Benz (7.1%)
  • Peugeot (6.7%)
  • Fiat (4.6%)
  • Renault (4.5%)
  • Opel (4.4%)
  • Toyota (4.2%)
  • Citroën (3.5%)

(leo)

Falls du das Auto lieber nach km/h klaust ... ;)

Von 16 km/h bis 431 km/h: die schnellsten Autos der Welt – nach Dekade

1 / 17
Von 16 bis 431 km/h: die schnellsten Autos der Welt
quelle: simply4friends.at / simply4friends.at
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

16 Gewinner, 8 Verlierer: Das sind die Steuerfüsse aller Luzerner Gemeinden
Meggen bleibt das Steuerparadies im Kanton Luzern, obwohl Schenkon (2.) und Eich (3.) ihre Steuerfuss-Einheiten um 0,1 verkleinerten. 16 Gemeinden haben die Abgabe gesenkt, acht haben sie angehoben: Das sind die aktuellen Steuerfüsse im Kanton Luzern.

In Luzern können sich in diesem Jahr eigentlich alle Einwohner freuen: Der kantonale Steuerfuss sinkt um einen Zehntel. Möglich gemacht haben dies insbesondere Nationalbankgewinne. Allerdings war die Debatte über die Senkung von 1,7 auf 1,6 Einheiten im Kantonsrat hitzig. Dieser ging nämlich einen Schritt weiter als die Regierung und senkte nicht auf 1,65, sondern direkt auf 1,6.

Zur Story