Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Kantone nach grössten Städten

Die neuen Kantone der Schweiz, jeweils mit den Wappen der neuen Hauptorte. Ah, und bevor jemand fragt: Nein, das ist nicht der Appenzeller Bär, sondern das Wappen der Stadt St.Gallen.  bild: watson.ch

Die Welt in Karten

Neue Kantone für die Schweiz – so sähe eine logische(re) Aufteilung aus

Auch am 1. Januar 2019 sind wieder 16 Gemeinden verschwunden (oder wurden mit anderen fusioniert). Wir denken grösser und schrauben an den Kantonen rum. Was, wenn die 20 grössten Städte der Schweiz die Kantonshauptorte wären? Die Schweiz sähe anders aus.



Im letzten Jahr veröffentlichten wir Kantonsaufteilungen der Schweiz, wenn die Nähe zum Hauptort das entscheidende Kriterium wäre. Einmal gemessen an der Reisedauer, einmal mit Hilfe der Luftlinie.

Kantone nach Voronoi (Luftlinie zum Hauptort ist entscheidend):

Einige User bemerkten daraufhin, dass die Kantonshauptorte nicht heilig seien und die Kantone eigentlich nach den grössten Städten gebildet werden müssten. Darum suchten wir die 26 grössten Schweizer Städte (gemäss der letzten offiziellen Angabe des Bundesamtes für Statistik von 2016) und fanden diese hier, in absteigender Reihenfolge:

Zürich, Genf, Basel, Lausanne, Bern, Winterthur, Luzern, St.Gallen, Lugano, Biel, Thun, Köniz, La Chaux-de-Fonds, Fribourg, Schaffhausen, Vernier, Chur, Sion, Uster, Neuchâtel, Lancy, Emmen, Yverdon, Zug, Dübendorf und Kriens.

Die nicht gefetteten Städte sind direkte Nachbarn grösserer Städte und meist mit jenen zusammengewachsen (Köniz mit Bern, Vernier und Lancy mit Genf, Emmen und Kriens mit Luzern und Dübendorf mit Zürich). Sie scheiden daher in unserer Berechnung aus. Es bleiben 20 Städte (was ja eh eine schönere Zahl ist als 26).

Im nächsten Schritt liessen wir die Gemeinden als solche bestehen und übernahmen jenen Punkt als entscheidend, welcher Google Maps angibt, wenn man den Gemeindenamen ins Suchfeld tippt. Von dort wurde die Fahrtdauer in die grössten Städte der Schweiz ermittelt. Der schnellste Weg (mit dem Auto) war schliesslich für die neue Kantonszugehörigkeit entscheidend. Siehe dazu auch die Infobox unten.

Und so sieht die Schweizer Kantonslandschaft nach diesen Bemessungsvorgaben aus:

Du hast es sicher schon bemerkt – und sonst hier kurz und schmerzlos ausgedrückt: Aarau, Altdorf, Appenzell, Delémont, Frauenfeld, Glarus, Herisau, Liestal, Sarnen, Schwyz, Solothurn und Stans sind damit raus, Lugano ersetzt Bellinzona. Die entsprechenden Kantone fallen leider (oder auch weniger leider) weg. Kann jeder für sich selbst entscheiden.

grösste Städte am genauen Ort

Hier noch die Karte mit den genauen Standorten der 20 neuen Kantonshauptorte. bild: watson

Wir haben bisher bewusst darauf verzichtet, die Kantone – falls angebracht – auch neu zu benennen. Als Arbeitstitel verwendet wurden: Nord-Waadt (Yverdon), Berner Oberland (Thun), Neuenburger Jura (La Chaux-de-Fonds), Zürcher Oberland (Uster) und Zürich-Ost (Winterthur).

Aber das kannst du sicher besser: Schreib deine Vorschläge für die Kantonsnamen ins Kommentarfeld!

Berechnungsgrundlage

Die bestehenden Gemeinden teilten wir nicht weiter auf. Zu welchem Kanton sie gehören, ermittelten wir mit der Fahrtdauer für Autos gemäss Google Maps und wählten dafür 2 Uhr nachts an einem frühen Montagmorgen, damit Staus, Feierabendverkehr etc. die Resultate nicht verfälschen.

Von welchem Punkt aus in welcher Gemeinde gemessen wurde, entschied Google Maps mit seinem «Mittelpunkt», gleiches galt für die Kantonshauptorte. Dieser «Mittelpunkt» ist oft – aber nicht immer – das Ortszentrum. Manchmal scheint er an einem eher willkürlichen Ort auf dem Gemeindegebiet zu liegen. Es zählt also nicht von/bis Ortsschild oder Gemeindegrenze, sondern von/bis vom Google ermittelten Ortsmittelpunkt.

Lagen zwei Hauptorte gleich nah, teilten wir die Gemeinde dem – gemessen an der Fahrstrecke – näherliegenden Kanton zu. Für das Experiment wurden Autoverlade und Fähren nicht berücksichtigt, alle Pässe sind passierbar.

Es gab bei der neuen Aufteilung einige Grenzfälle. Bist du mit der neuen Kantonseinteilung – gemessen an der REISEDAUER zum neuen Hauptort – deiner Gemeinde nicht zufrieden? Schreib es in die Kommentare.

Der Vergleich der aktuellen Kantone (links) und der neuen Aufteilung:

Hat die Schweiz bald nur noch 12 Kantone?

abspielen

Video: srf/SDA SRF

Schweizer Karten

Die Schweiz entdecken

11 Gründe, weshalb du den Sommer in der Schweiz verbringen solltest

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Der Sommer kann kommen: Das sind 9 der schönsten Velo-Ausfahrten der Schweiz

Link zum Artikel

Für diese 11 Wanderungen musst du schwindelfrei sein – aber es lohnt sich

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Ja, dieses Bild ist wirklich aus der Schweiz (Nico hat's getestet – und verflucht)

Link zum Artikel

Die 10 schönsten Wanderungen direkt vor deiner (Stadt-) Haustüre

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel stellen dich auf die Probe! (Teil 2)

Link zum Artikel

Mehr Schweiz geht nicht: Diese 16 Berghütten musst du einmal in deinem Leben besucht haben

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Vom Klassiker bis zum Geheimtipp: Die 15 schönsten Fotomotive der Schweiz

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel stellen dich auf die Probe! (Teil 4)

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel stellen dich auf die Probe! (Teil 5)

Link zum Artikel

Für Geniesser: Das sind 11 der schönsten Velo-Ausfahrten der Schweiz

Link zum Artikel

Dieser Ort mit den drei Wasserfällen ist etwas vom Spektakulärsten, das ich in der Schweiz gesehen habe

Link zum Artikel

Das sind die 13 spektakulärsten Seilbahnen der Schweiz 

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Diese 16 unbekannten Highlights der Schweiz solltest du einmal besucht haben

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 15 Rätsel zeigen es dir (Teil 9)

Link zum Artikel

Auf alten Schmugglerpfaden der Schweizer Grenze entlang tanzen (gibt's auch ohne Schnee)

Link zum Artikel

Diese 9 Schweizer Orte liebt das Internet (zu sehr)

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel stellen dich auf die Probe! (Teil 3)

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel stellen dich auf die Probe! (Teil 1)

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Die Schweiz entdecken

11 Gründe, weshalb du den Sommer in der Schweiz verbringen solltest

22
Link zum Artikel

Der Sommer kann kommen: Das sind 9 der schönsten Velo-Ausfahrten der Schweiz

32
Link zum Artikel

Für diese 11 Wanderungen musst du schwindelfrei sein – aber es lohnt sich

34
Link zum Artikel

Ja, dieses Bild ist wirklich aus der Schweiz (Nico hat's getestet – und verflucht)

55
Link zum Artikel

Die 10 schönsten Wanderungen direkt vor deiner (Stadt-) Haustüre

13
Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel stellen dich auf die Probe! (Teil 2)

13
Link zum Artikel

Mehr Schweiz geht nicht: Diese 16 Berghütten musst du einmal in deinem Leben besucht haben

16
Link zum Artikel

Vom Klassiker bis zum Geheimtipp: Die 15 schönsten Fotomotive der Schweiz

36
Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel stellen dich auf die Probe! (Teil 4)

11
Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel stellen dich auf die Probe! (Teil 5)

15
Link zum Artikel

Für Geniesser: Das sind 11 der schönsten Velo-Ausfahrten der Schweiz

9
Link zum Artikel

Dieser Ort mit den drei Wasserfällen ist etwas vom Spektakulärsten, das ich in der Schweiz gesehen habe

18
Link zum Artikel

Das sind die 13 spektakulärsten Seilbahnen der Schweiz 

18
Link zum Artikel

Diese 16 unbekannten Highlights der Schweiz solltest du einmal besucht haben

39
Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 15 Rätsel zeigen es dir (Teil 9)

35
Link zum Artikel

Auf alten Schmugglerpfaden der Schweizer Grenze entlang tanzen (gibt's auch ohne Schnee)

2
Link zum Artikel

Diese 9 Schweizer Orte liebt das Internet (zu sehr)

37
Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel stellen dich auf die Probe! (Teil 3)

5
Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel stellen dich auf die Probe! (Teil 1)

19
Link zum Artikel

Die Schweiz entdecken

11 Gründe, weshalb du den Sommer in der Schweiz verbringen solltest

22
Link zum Artikel

Der Sommer kann kommen: Das sind 9 der schönsten Velo-Ausfahrten der Schweiz

32
Link zum Artikel

Für diese 11 Wanderungen musst du schwindelfrei sein – aber es lohnt sich

34
Link zum Artikel

Ja, dieses Bild ist wirklich aus der Schweiz (Nico hat's getestet – und verflucht)

55
Link zum Artikel

Die 10 schönsten Wanderungen direkt vor deiner (Stadt-) Haustüre

13
Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel stellen dich auf die Probe! (Teil 2)

13
Link zum Artikel

Mehr Schweiz geht nicht: Diese 16 Berghütten musst du einmal in deinem Leben besucht haben

16
Link zum Artikel

Vom Klassiker bis zum Geheimtipp: Die 15 schönsten Fotomotive der Schweiz

36
Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel stellen dich auf die Probe! (Teil 4)

11
Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel stellen dich auf die Probe! (Teil 5)

15
Link zum Artikel

Für Geniesser: Das sind 11 der schönsten Velo-Ausfahrten der Schweiz

9
Link zum Artikel

Dieser Ort mit den drei Wasserfällen ist etwas vom Spektakulärsten, das ich in der Schweiz gesehen habe

18
Link zum Artikel

Das sind die 13 spektakulärsten Seilbahnen der Schweiz 

18
Link zum Artikel

Diese 16 unbekannten Highlights der Schweiz solltest du einmal besucht haben

39
Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 15 Rätsel zeigen es dir (Teil 9)

35
Link zum Artikel

Auf alten Schmugglerpfaden der Schweizer Grenze entlang tanzen (gibt's auch ohne Schnee)

2
Link zum Artikel

Diese 9 Schweizer Orte liebt das Internet (zu sehr)

37
Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel stellen dich auf die Probe! (Teil 3)

5
Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel stellen dich auf die Probe! (Teil 1)

19
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

117
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

129
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

117
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

129
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

204
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
204Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • louis4 09.01.2019 10:48
    Highlight Highlight Zu den Kantonen: In der digitalen Welt ist die Distanz vom Wohnort zum Kantonshauptort irrellevant.
  • Stambuoch 08.01.2019 12:04
    Highlight Highlight Will man die Lebensrealitäten richtig abbilden, müsste man den Kanton Nordwestschweiz mit dem Landkreis Lörrach sowie das ehemalige Département Haut-Rhin (68) mit Mulhouse.
  • Stambuoch 08.01.2019 11:53
    Highlight Highlight Aus Basler Sicht, etwas seltsam das Ganze:
    - Wieso umsverrecken einen neuen Jurakonflikt heraufbeschwören?
    - Geographische und kulturelle Gegebenheiten werden ignoriert.
    Beispiel: Es macht keinen Sinn, einen Kanton Nordwestschweiz über den Jura hinweg nach Süden (Olten) zu expandieren. Die Sprachgrenze bei Soyhières sollte auch die Kantonsgrenze sein.
    Was hingegen Sinn macht Grenze am Jura und die beiden aargauischen Bezirke Rheinfelden & Laufenburg, damit wird vor allem der Flickenteppich mit Thierstein, Dorneck und Schwarzbuebeland bereinigt.
    • Adrian Aulbach 08.01.2019 15:34
      Highlight Highlight Wenn die Reisezeit zum fiktiven Hauptort als Kriterium genommen wird, fliessen geografische Gegebenheiten schon ein, schliesslich beeinflussen diese die Reisezeit.
      Die Kultur wird sowohl durch die Kantonszugehörigkeit wie auch durch die Reisezeiten (mit welchen Gemeinden findet ein Austausch statt) mitgeprägt. Nur die Sprachgrenzen müssten wohl berücksichtigt werden.
  • danmaster333 08.01.2019 11:20
    Highlight Highlight Das Freiamt würde diese Änderungen begrüssen. Ich als "normaler Aargauer" (Baden) mag zwar Aarau als Hauptort nicht wirklich, aber Zürcher möchte ich auch nicht sein. Eine kleinere Version vom ehemaligen Kanton Baden wäre perfekt...
  • Quecksalber 08.01.2019 09:39
    Highlight Highlight Ihr könnt alles vorschlagen, nur die Baselbieter würden eher zum Thurgau passen als zu Basel.
  • Abu Nid As Saasi 08.01.2019 09:34
    Highlight Highlight Es braucht Bliss zwei Kantone: 1. Wallis, 2. Üsserschwiiz
  • Nicole Huber (1) 08.01.2019 09:03
    Highlight Highlight Alles eine lustige idee... Aber bitte fügt bei st gallen noch das richtige wappen ein 🙏 😉
    Sonst eine wirklich witzige gedankenspielerei 😊
    • Reto Fehr 08.01.2019 16:19
      Highlight Highlight Ist das wappen der stadt st.gallen. Leider bisschen klein, als dass man den goldenen halsschmuck erkennen könnte. Aber hat soweit schon seine richtigkeit
  • dr9 08.01.2019 08:40
    Highlight Highlight Ich liebe solche Spielchen.
    Kleiner Klugscheisser Input:
    Wenn ihr den Artikel schon mit den Fusionen von 19 Gemeinden beginnt, müsst ihr in den Karten die Gemeinden auch zusammenlegen und diese einem Kanton zuordnen. Wädenswil ist ab 1.1.19 fusioniert mit Hütten und Schönenberg. Die beiden "Berggemeinden" sind in eurer Karte aber dem Kanton Zug zugeordnet. Wädenswil (alt) dem Kanton Zürich. Was gilt nun für die zusammengelegte Gemeinde Wädenswil? Zug oder Zürich? Was wurde für die Berechnung als Ausgangspunkt gewählt? :-)
    • Reto Fehr 08.01.2019 16:21
      Highlight Highlight Stimmt😮
      Die schweizkarte ist noch von 2018. schlecht.
      Für die zusammengelegte gemeinde wäre zürich der richtige kanton.
      Merci
  • woooolf 08.01.2019 08:32
    Highlight Highlight Winterthur als Zürich Ost zu bezeichnen grenzt an Beleidigung ;-)
    • karl_e 08.01.2019 11:18
      Highlight Highlight Das grenzt nicht an Beleidigung, das ist eine! Den Kanton könnte man, auch wenn mir das weh täte, als Thurgau bezeichnen. Damit würde der Zustand vor der Kolonisierung durch die Zürcher wieder hergestellt.
  • Einer Wie Alle 08.01.2019 08:24
    Highlight Highlight Nach 179 Kommentaren hats noch niemand gesagt?
    Wenn schon die grössten Städte die Kantonshauptstädte werden, müssten wir auch an der Bundeshauptstadt schrauben!
    (Ich sehe vor meinem geistigen Auge schon, wie sich Millionen von Schweizer für eine Auswanderung vorbereiten.)
    • Mutzli 08.01.2019 15:12
      Highlight Highlight Das Problem ist eh schon vorweg gelöst, weil es gemäss Verfassung eben eh keine (Bundes-)Hauptstadt gibt. :-p

      Grüsse aus Bern, der imaginären Hauptstadt.
  • HowTequilaMockingbird 08.01.2019 06:42
    Highlight Highlight Und wieso erhält SG das Appenzeller Wappen? 🤔
    • real donald trump 08.01.2019 08:54
      Highlight Highlight Titelbildunterschrift lesen bildet!
  • Pax Mauer 08.01.2019 01:25
    Highlight Highlight Basel kann sich jetzt ja in Zürich West umtaufen 😂
  • Dan Rifter 07.01.2019 23:11
    Highlight Highlight Zürich-Ost?

    Habt ihr noch keine Mord-Drohungen erhalten?
  • Mova 07.01.2019 23:08
    Highlight Highlight Man könnte auch eine Karte nach Arbeit-Einzugsgebiet machen. Aargau und Solothurn würden verschwinden.
  • Tenno 07.01.2019 20:12
    Highlight Highlight Macht doch mal eine Karte mit der Sportmedizin. 16-20 Kantone, jeder sollte einen NLA oder NLB Verein im Fussball / Eishockey beinhalten.
    • Tenno 07.01.2019 20:49
      Highlight Highlight *Sportabteilung @#$$ Autocorrect
  • Röbi Roux 07.01.2019 19:16
    Highlight Highlight Kanton Uster
    Super 👍🏻
    • Bacchus75 07.01.2019 23:42
      Highlight Highlight Das geht gar nicht. Wenn schon müsste es der Kanton Rapperswil-Jona sein.
  • glointhegreat 07.01.2019 19:13
    Highlight Highlight Ich als aargauer dachte "scheisse, zürich oder basel 🙄😣" .... Bei genauerem hinsehen hat luzern unsere ortschaft gerettet. 👍😊
    • Royale_Blue 07.01.2019 19:55
      Highlight Highlight Bei mir wars ähnlich, leider ohne das Happy-End. :( meine Gemeinde ist gerade noch Zürich...
    • BullyMcTravish 07.01.2019 20:12
      Highlight Highlight haha das selbe dacht ich auch, mit Luzern kann ich leben :)
    • Schlange12 07.01.2019 21:10
      Highlight Highlight Royale_Blue mein Beileid!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Flo1914 07.01.2019 19:09
    Highlight Highlight Sind wir doch ehrlich, vier Kantone würden genügen:
    Zürich N
    Zürich O
    Zürich S
    Zürich W
    • eleven86 08.01.2019 10:24
      Highlight Highlight @Flo1914
      Voll einverstanden...

      Und dann annektieren wir noch Sardinien, die wollen ja eh schon lange zu uns gehören... das wäre dann Zürich Beach ;)
  • blabla ohne news 07.01.2019 18:56
    Highlight Highlight jetzt wärs noch interessant zu sehen, wie sich die grenzen verschieben würden, wenn der pendlerstau in die reisezeit inkludiert wäre.
  • Randy Orton 07.01.2019 18:46
    Highlight Highlight Man könnte einfach 2 Kantone mache : die Grüezis und den Rest.
  • chorax 07.01.2019 18:41
    Highlight Highlight Falscher Ansatz, weil so bevölkerungsreiche Agglomerationsgebiete kein eigenes Zentrum bilden können.

    Ausgehend von einem Voronoi-Diagramm aller Gebäude, gewichtet nach der Zahl ständiger Einwohner in diesen Gebäuden sollten eine bestimmte Anzahl (z. B. 5 bis 9) zusammenhängende Verwaltungszonen ausgeschieden werden mit jeweils möglichst gleich vielen Einwohnern und jeweils maximalem Verhältnis der Flächen zu ihrem Umfang.
  • Tepesch 07.01.2019 18:35
    Highlight Highlight Kanton Winti 😍😍😍
    • Duweisches 08.01.2019 08:02
      Highlight Highlight Ich plädiere auf Winterthurgau
    • AfterEightUmViertelVorAchtEsser___________________ 08.01.2019 08:26
      Highlight Highlight Wintergau
  • Altweibersommer 07.01.2019 18:16
    Highlight Highlight Und jetzt noch die Anzahl Kantone auf max. 10 reduzieren, dann kommts gut!
  • djangobits 07.01.2019 18:15
    Highlight Highlight Das da oben rechts heisst dann aber bitteschön Kanton Winterthurgau.
    • Dr Barista 07.01.2019 18:46
      Highlight Highlight Wintergau!
    • Martinov 07.01.2019 21:40
      Highlight Highlight Supergau? To much? Okey sorry
    • Duweisches 08.01.2019 08:03
      Highlight Highlight Supergau wäre eher ein Zusammenschluss von Thurgau bis Aargau... 🤔
  • Tsunami90 07.01.2019 18:14
    Highlight Highlight Stimmt, vom Haslital habe ich weniger lang auf Luzern als Thun. Aber auch nur bei 0 Verkehr ( Brünig 😂😂😂) und im Sommer.
    • Francis Begbie 08.01.2019 03:19
      Highlight Highlight Es heisst nach Luzern.
  • So en Ueli 07.01.2019 18:05
    Highlight Highlight Winterthur, Zug und Zürich müssen nicht getrennt werden. Es reicht, wenns ein Zürich gäbe.
    • sidi77 07.01.2019 22:53
      Highlight Highlight Am liebsten keins auf der Karte, sorry
  • Unkel Wullewu 07.01.2019 18:01
    Highlight Highlight Wenn die Fahrstrecke zum Kantonshauptort nur auf Schweizer Boden liege dürfte, würde die Karte noch ein wenig schöner daherkommen.
  • infomann 07.01.2019 17:56
    Highlight Highlight Das müsste man schon längsten machen. Fünf bis sechs Kantone würden mehr als reichen.
    Der Kantönligeist ist ein Arbeitsbeschafungs Programm für unsere Politiker und kostete und hunderte von Millionen. Überall wir Effizienz verlangt, nur bei den Politikern nicht.
  • tinu32 07.01.2019 17:46
    Highlight Highlight Die Stadtgrenzen sind ja auch ziemlich willkürlich. Ich schlage also vor, die grössten Agglos als ausschlaggebend zu nehmen. Dann wären einige wegfallende Städte (und andere) wieder deutlich grösser als z.B. la Chaux-de-Fonds oder Uster.
  • Hartmann Stahlberg 07.01.2019 17:39
    Highlight Highlight Bern würde alle Anderen mit dem kantonalen Finanzausgleich ruinieren.
    Mir soll‘s recht sein 😁
    • Mutzli 07.01.2019 20:12
      Highlight Highlight Der neue Kanton Bern hätte immer noch die Stadt Bern als Hauptwirtschaftsmotor und Nettozahler und dafür massiv weniger strukturschwaches Hinterland. Wenn überhaupt bräuchte es dann viel weniger Finanzausgleich.
      Aber Hauptsache immer die gleichen alten Sprüche und Klischees recyclen, die Umwelt wirds danken!
    • Albi Gabriel 07.01.2019 20:39
      Highlight Highlight „Hauptwirtschaftsmotor und Nettozahler“... Selten so gelacht!
    • satyros 08.01.2019 01:39
      Highlight Highlight Den Finanzausgleich bräuchte es immer noch. Statt des Kantons Bern würden halt einfach die Kantone Biel und Thun dieses Geld beziehen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Pana 07.01.2019 17:33
    Highlight Highlight Als Strafe müsst ihr nun alle das Thurgauer Lied angucken!
    Play Icon
  • Maranothar 07.01.2019 17:32
    Highlight Highlight Die Karte grabt ihr auch mindestens einmal im Jahr aus, eh?
    • Reto Fehr 07.01.2019 19:12
      Highlight Highlight Nein, ist brandneu.
      Aber ich mach mir grad einen Kalendereintrag für nächstes Jahr - merci.
    • Schlange12 07.01.2019 21:15
      Highlight Highlight Die hab ich aber auch schon bei Watson letztes Jahr gesehen. Was wurde da geändert oder abgepasst, weshalb sie brandneu sein soll?
    • Reto Fehr 08.01.2019 16:25
      Highlight Highlight Wow. Kannst du mir den link schicken?
      Ansonsten ist meine vermutung aktuell: du hast womöglich die datumseinstellung an deinem computer in die zukunft gestellt😂🙊 überprüf das doch bitte mal.
  • Luca Regnipuzz 07.01.2019 17:22
    Highlight Highlight Ambri (Gemeinde Quinto) wird sich NIE Lugano anschliessen!
  • Christian Mueller (1) 07.01.2019 17:19
    Highlight Highlight Weil das nie passieren wird, bin ich Separatist...
    • lilie 07.01.2019 19:17
      Highlight Highlight Gründest du eine eigene Enklave? Christiana? 😁
  • Links-Grün-Versiffter-Punker 07.01.2019 17:17
    Highlight Highlight Das Werdenberg und das Sarganserland gehört eh schon mehr zum Bündnerland als zu St. Gallen, also passts.
  • Mutbürgerin 07.01.2019 17:14
    Highlight Highlight Man sollte aus den heutigen Kantonen eigenständige Länder machen. Als Gegenpol zur EU könnten man ja eine Helvetische Union (HELU) bilden.
    • TheRealSnakePlissken 07.01.2019 19:22
      Highlight Highlight Dann wollen wieder all die Separatisten aus den umliegenden Lädern beitreten (Vorarlberger, Savoyer, Südtiroler, Veltliner, Elsässer, Allgäuer, Südbadener), DAS gäbe dann erst recht ein Gerangel in Bundesbern! Bitte nicht!!
    • UG11 07.01.2019 22:12
      Highlight Highlight Ich las: südalbaner 😂
  • manolo 07.01.2019 17:14
    Highlight Highlight bitte sofort eine volksabstimmung!
    die obige Idee finde ich gut!
    so würden wir Bieler nicht mehr Berner sein!
    • Al_1 07.01.2019 19:10
      Highlight Highlight ...und wir Berner im nationalen Finanzausgleich auf einen Schlag Geberkanton:-)
  • Herr J. 07.01.2019 17:05
    Highlight Highlight Wenn sich die Schweiz jahrelang mit sich selber beschäftigen will - dann soll man solche Neueinteilungen machen.
    Sonst - schön die Finger davon lassen. Es ist der sicherste Weg, um Unfrieden und Zwietracht zu säen, wenn gewachsene Strukturen top-down ausradiert und nach reinen Effizienzkritierien neu zusammengewürfelt werden.
  • JP del Grano 07.01.2019 17:03
    Highlight Highlight Wie wäre es mit den Kantonsgrenzen von 1798 (Helvetische Republik)? Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Helvetische_Republik#/media/File:Karte_Helvetik_3.png
    • TheRealSnakePlissken 07.01.2019 19:26
      Highlight Highlight Nicht schlecht, bis auf die Missgeburt „Baden“, das war wohl so eine Art Trostpreis, weil Aarau Hauptort wurde 🤔
    • Blitzableiter 07.01.2019 19:50
      Highlight Highlight Ja eigentlich wirklich nicht schlecht. Allerdings geht dann Neuenburg, und der ganze Jura an Frankreich. ..hm.. das wäre vielleicht sogar super 😂
    • TheRealSnakePlissken 09.01.2019 10:18
      Highlight Highlight Sorry, wollte niemanden in Baden beleidigen, eher betonen, dass man die Zwillinge Aarau und Baden nicht trennen darf wie das Napoleon gemacht hat....😬
  • Shabaqa 07.01.2019 17:01
    Highlight Highlight Das sieht schön aus, ergibt an einigen Ecken aber auch herzlich wenig Sinn, z. B. wo Vororte von ihren Regionalzentren getrennt werden: Wangen und Trimbach von Olten, Roggwil von Langental. Fazit: Der Computer braucht mehr Informationen oder man müsste von Fall zu Fall entscheiden, ob eine Grenze zwischen zwei Gemeinden sinnvoll ist. Kleine Agglomerationen zu zerschneiden ist es sicher nicht. Ich warte weiter auf die perfekte Einteilung :-) Bleibt also dran!
  • Mutbürgerin 07.01.2019 16:57
    Highlight Highlight Den Aargau sollte man weiterhin als Kanton behalten. Das Wappen muss man aber in den Doppeladler ändern.
  • smoking gun 07.01.2019 16:44
    Highlight Highlight Den Kanton Biel gabs schon mal: Zwischen 1798 und 1815.

    Weiter wurde in den 70er Jahren diskutiert, ob die Stadt nicht Hauptort des neu zu gründenden Kanton Jura werden möchte. Biel war damals in der Krise, lehnte dankend ab.

    Historisch gesehen hat Biel mit dem Kanton Bern keine lange Geschichte. Der Jura ist näher als die Alpen, die Bergler aus dem Jura zieht es nach Biel, die Bergler aus den Alpen nach Thun. So gesehen liegt die Stadt Bern ziemlich in der Mitte. Und das ist gut so.

  • Schneider Alex 07.01.2019 16:42
    Highlight Highlight Fusionen: Effizienzgewinne unsicher, Autonomieverluste sicher

    Effizienzgewinne aus Fusionen von Gemeinden und Kantonen sind keineswegs gesichert. Vielfach werden keine Stellen abgebaut, steigt der Koordinationsaufwand wegen der perfektionierten oder neu professionalisierten Verwaltung. Gesichert ist lediglich, dass die Interessen von regionalen Minderheiten durch die Mehrheit der fusionierten Gebietskörperschaft ausgehebelt werden können.
  • Don Quijote 07.01.2019 16:41
    Highlight Highlight Geiler Plan! Was aber analog zum kolonialen Afrika vergessen ging, sind eventuelle Kulturgrenzen (hier in Form von Sprache). Glaube nicht, dass Basel Bock auf Teile des Jurazipfels hat 🤷‍♂️
  • MacB 07.01.2019 16:34
    Highlight Highlight Chur könnte der Hauptort von Rhätisch-Kongo werden :)
    • youmetoo 07.01.2019 17:02
      Highlight Highlight Das Problem mit den «Bergtschinggen» wäre damit gelöst. Aber was machen wir mit den Constantin-Untertanen?
    • ReziprokparasitischerSymbiont 07.01.2019 23:41
      Highlight Highlight Deren Hauptstadt in Constantinopel umbenennen ;)
  • Devante 07.01.2019 16:30
    Highlight Highlight Wie wärs mit "Inner-Zürich" und der Rest ist dann einfach "Ausser-Zürich", Tessin und Welschland?
    • Buttercup Bumbersplat 07.01.2019 18:34
      Highlight Highlight Wie wärs mit "Nicht" ?
      Zum Wohle der restlichen Schweiz, Danke!
    • ReziprokparasitischerSymbiont 08.01.2019 00:04
      Highlight Highlight Wohl eher "alles-ausser-Zürich" 😜
  • Jason96 07.01.2019 16:28
    Highlight Highlight Geil, Kanton Winterthur!!! Denn Winterthurer sind keine Zürcher... also hab ich gehört
    • David Steger 07.01.2019 17:43
      Highlight Highlight Das sind wir definitiv nicht... diese Unterschied besteht schon seit dem Mittelalter...
  • youmetoo 07.01.2019 16:10
    Highlight Highlight Es wird höchste Zeit, um Zürich eine Grenzmauer zu bauen, um den Ansturm der Aboriginals aus den abgeschafften Kantonen abzuwehren. Donald T. wird uns bestimmt behilflich sein!
  • Kopold 07.01.2019 16:03
    Highlight Highlight Gibt schon seit Jahren Leute, die mit einem 'Kanton Winterthur' T-Shirt rumlaufen...
    Zürich-Ost? Das bedeutet Krieg!

    Im Ernst: mega spannend, jetzt noch mit ÖV-Distanzen, plz!
    • grünergutmensch 07.01.2019 16:16
      Highlight Highlight bei uns gibts auch so affen welchen einen kanton ausserschwyz wollen
      wenn man sonst keine hobbys hat
    • kettcar #lina4weindoch 07.01.2019 21:25
      Highlight Highlight Kopold, ÖV Distanzen? Dann gibt es nur noch einen Kanton Olten.
    • ReziprokparasitischerSymbiont 07.01.2019 23:56
      Highlight Highlight Den Kanton Üsserschwyz gibt es schon, er ist unterteilt in 25 Teilkantone und 1815 dem Wallis beigetreten 😉
  • lilie 07.01.2019 16:02
    Highlight Highlight Ich liebe ja so nerdige Spielereien. 😊

    Aber funktionieren würde das nie. Beispiel: Im Kanton Uster sind das Zürcher Oberland und der rechte Zürichsee vereint. Als jemand, der in beiden Welten zuhause ist, kann ich sagen: Die Goldküstler würden juckende Hautausschläge kriegen, wenn sie eines schönen Morgens beim Nespresso in ihrer Villa mit Seeblick lesen würden, dass jetzt die Hinterwäldner von ennet dem Pfannenstiel, von denen man sagt, sie würden die Hosen mit der Beisszange anziehen, zu ihnen gehören.

    Sie waren ja auch noch nie in diesen abgelegenen Gegenden. 😅
  • fandustic 07.01.2019 16:01
    Highlight Highlight Zuerst müsste man die Schweiz noch etwas anpassen: Die Romandie nach Frankreich, Tessin nach Italien und Basel zu Deutschland....;) Für Zürich sehe ich allerdings keine Lösung, glaub kaum dass es ein Land gibt welche die Zürcher aufnehmen möchte und sind wir ehrlich, mit gutem Gewissen können wir dies auch niemanden zumuten;-) Jetzt kann die Aufteilung erfolgen....bitte.
    • fandustic 07.01.2019 16:53
      Highlight Highlight Nein habe ich nicht und interessiert mich auch nicht was in Basel abgestimmt wird;)
    • Fehler beim Bearbeiten der Anfrage vong OLAF her 07.01.2019 17:23
      Highlight Highlight Ich wäre eher dafür, dass wir den Piemont und Ligurien annektieren. Dann hätten wir immerhin einen Meeranstoss!
    • Al_1 07.01.2019 19:06
      Highlight Highlight King Roger ein Deutscher- dies nenne ich pure Blasphemie;-)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Gröipschi 07.01.2019 15:55
    Highlight Highlight Nei merci, ich möchte immer noch nicht zu Neuenburg 😒
  • Troxi 07.01.2019 15:55
    Highlight Highlight Jetzt muss ich etwas intervenieren ;) Emmen würde es zustehen Stadt genannt zu werden, will es aber nicht und ist dadurch immer noch eine Gemeinde. :)

    https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/luzern/emmen-stadt-oder-gemeinde-das-parlament-hat-eine-klare-meinung-ld.1034970

    Dafür haben wir auch das umgekehrte, dass Gemeinden mit 4k Einwohner Stadt genannt werden :)

    Die gesamte Reihe ist auf jedenfall witzig, auch wenn mir manche Vorschläge nicht gefallen.
    • Mutzli 07.01.2019 16:58
      Highlight Highlight @Troxi

      Köniz ist auch keine Stadt.

      Aber dieser Artikel ist nicht mal der erste Versuch von Watson, Chüniz "aufzuwerten".

      Schon bisschen verdächtig... müsste man mal herausfinden, wer da die FInger im Spiel hat!

      :-P
  • Staatsgebeutelter 07.01.2019 15:49
    Highlight Highlight Schöne Karte, einen Aargau braucht eh niemand, lässt Leute mit Grips regieren.....
  • BigMic 07.01.2019 15:48
    Highlight Highlight Geil, Seeanstoss an den Bodensee!
    Gruss aus Winterthur.
  • Gondeli 07.01.2019 15:39
    Highlight Highlight Wäre nicht zu verachten, dass der Kanton Bern die "Bieler" abgeben kann. Erstens gäbe es somit keine Missverständnisse mehr betreffend "Berner-Derby" (welches SCL vs. SCB heisst - und nichts anderes), und die Sozialausgaben im Kanton Bern wären mit einem Schlag um gefühlte 80% tiefer. Nur schade müssen wir viele Gemeinden an den "Kanton Thun" abgeben. Ist ja eigentlich auch TIGER-COUNTRY!

    Ho-Ho-Hopp Langnou!
    • Ass 07.01.2019 16:43
      Highlight Highlight Wer zahlt dann die Sozialhi.... äh natürlicht die Direktzahlungen der Bauern?
    • manolo 07.01.2019 17:36
      Highlight Highlight uns bieler würde es viel besser gehen, den das verschuldete emmental mit seinen vielen bauern müssten dann ohne die steuern von biel und dem seeland auskommen!
    • manolo 07.01.2019 17:39
      Highlight Highlight @gondeli - übrigens wir sind keine berner, wir sind bieler! Ici c'est bienne!
  • MacB 07.01.2019 15:36
    Highlight Highlight Und plötzlich sieht man Vreny Schneider in Uster zur ID-Verlängerung :)
  • El Vals del Obrero 07.01.2019 15:33
    Highlight Highlight Um Boncourt/Bonfol sieht es ja etwas speziell aus.
    Die Erklärung dafür ist wohl, dass man schneller in Basel als Biel ist, wenn man via Frankreich fährt.

    Wie wäre es eigentlich, wenn irgendwo ein Strassentunnel oder eine Autobahn neugebaut oder aufgehoben wird? Dann müssten die Kantonsgrenzen eigentlich wieder angepasst werden.

    Evtl. könnten sich auch Nicht-Autofahrer benachteiligt fühlen. Würde man aber nach der ÖV-Reisezeit gehen, gäbe es wohl bei jedem Fahrplanwechsel Kantonsgrenzenverschiebungen.
  • AnnenMay 07.01.2019 15:23
    Highlight Highlight Gefällt mir 😊

    Dann hätte der "huere Thurgau" auch mal eine wirkliche Stadt (pilgern ja sowieso alle nur noch nach Konstanz, Winterthur, St.Gallen oder Zürich von hier), und dann erst noch eine schöne! Ich wäre dann für den Kantonsnamen "Winterthurgau" 😁
    • Cowley 07.01.2019 15:44
      Highlight Highlight ... und das Blech am Auto würde dann mit WTF beginnen...? 😉
    • AnnenMay 07.01.2019 15:50
      Highlight Highlight @Cowley wo hast du das F her? 😱
    • stony1185 07.01.2019 16:04
      Highlight Highlight Also Wintergau würde noch etwas besser von der zunge rollen^^
    Weitere Antworten anzeigen
  • p4trick 07.01.2019 15:19
    Highlight Highlight Wieso ist Dübendorf um run 4'000 Einwohner gewachsen in 2 Jahren? Was wird da noch dazu gezählt?
    Ansonsten wäre Rapperswil-Jona immer noch die 26 grösste Stadt, die sehr wohl einen eigenen Kanton verdient hat.
    Könntest du das bitte noch korrigieren Reto? ;-)
    • MacB 07.01.2019 16:17
      Highlight Highlight Per 2017 verzeichnet Dübendorf 27'800 Einwohner und Rappi-Jona 26'758 gemäss Stadt-Webseiten. Alles korrekt so...
    • Reto Fehr 07.01.2019 19:21
      Highlight Highlight Das Wachstum kann ich auf die Schnelle grad nicht erklären. Ev wurde der Jabee-Tower vorsorglich schon miteingerechnet🙈😂
      Nein, bei Rappi kann ich leider nichts machen. Immerhin wärs so die Stadt mit dem schönsten Schloss und zumindest in den nächsten Monaten noch mit einem NL-Klub😮🙊
    • p4trick 07.01.2019 19:35
      Highlight Highlight Ich glaube nicht dass ein Zürcher versteht warum Rapperswil nicht zu Zürich und auch nicht zu St. Gallen passt. Kanton RJ wäre in sich perfekt wir brauchen kein anderes Land zu unserem Kanton.
      Aber was zum Henker ist ein NL Klub?
    Weitere Antworten anzeigen
  • miarkei 07.01.2019 15:13
    Highlight Highlight Also Oberrüti und Dietwil sehen sich eh schon als Zuger Gemeinden ;)
    • Waldiini 07.01.2019 15:28
      Highlight Highlight Euch nehmen wir gerne. Der mugumu genügt als grund😉
    • Hellrodder 07.01.2019 16:17
      Highlight Highlight Nö nö. Da isch freyamt😜
    • Kak Attack 07.01.2019 17:00
      Highlight Highlight und Boswil wäre die linkste Gemeinde im Kanton
  • Joe Smith 07.01.2019 15:12
    Highlight Highlight Und wieder mit dem Auto. Ich möchte auf Watson nun nie mehr einen Artikel über Erderwärmug und Klimaziele lesen.
    • Pafeld 07.01.2019 15:59
      Highlight Highlight Veganer Käse zum Bio-Whine?
    • Joe Smith 07.01.2019 16:25
      Highlight Highlight Whine höchstens wegen solchen abgedroschenen Plattitüden. Ansonsten gerne ein Glas Wein oder auch zwei.
    • lilie 07.01.2019 17:36
      Highlight Highlight @Joe: Die sind imfall nicht wirklich mit dem Auto durch die Schweiz gefahren, um die Reisezeiten zu messen. ;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Tenno 07.01.2019 15:10
    Highlight Highlight Uster als Hauptort macht schlichtweg keinen Sinn. Gemäss Google Maps ist man von Dübendorf 1min schneller in Uster als in Zürich auf der Karte gehört Dübendorf aber zu Zürich.
    Uster ist viel zu nahe an Zürich dran um einen eigenen Hauptort draus zu machen. Da würde Rapperswil-Jona mehr Sinn machen. Was auch die nächst grössere Stadt wäre gemäss der Tabelle vom Bund, wenn man Dübendorf, Kriens und Dietikon weglässt da zu nahe.
    • Reto Fehr 07.01.2019 15:44
      Highlight Highlight Kurze Antwort: Uster als Hauptort macht total Sinn. Keine Diskussion.
      Etwas ausführlicher: Du hast bisschen recht. Allerdings kann ich von Zürich nach Dübendorf fahren und habe immer das Gefühl, in der gleichen Stadt zu sein. Darum zählt Dübendorf zu Zürich. Bis nach Uster passiere ich mindestens einmal fast unberührte Natur.
    • kupus@kombajn 07.01.2019 15:57
      Highlight Highlight Ausserdem gehört der EHC Dübendorf zum ZSC. Also klare Sache: Dübi --> Züri
    • Tenno 07.01.2019 16:29
      Highlight Highlight Du kannst von Dübendorf via Gfenn, Volketswil nach Schwerzenbach und via Industrie Nänikon bis nach Greifensee und hast immer Häuser um dich rum. Nach dieser Logik müssten doch all diese Gemeinden auch fix zu Zürich gehören. Da Nänikon zur Stadt Uster gehört wäre somit der städtische Anschluss von Zürich bis Uster gewährleistet ;-)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Score 07.01.2019 15:10
    Highlight Highlight Jaja da drückt wohl der Ustermer etwas stark durch... :-) Denke Züri Oberland würde passen ;-)
    • cheko 07.01.2019 15:22
      Highlight Highlight Dito! Aber "Kanton Uster" fände ich irgendwie auch gut :D
  • Dogbone 07.01.2019 15:10
    Highlight Highlight Spielt ihr wieder mal mit einer neuen Software rum?😜🙄
  • Alpaka 8 07.01.2019 15:06
    Highlight Highlight Ein interessantes Gedankenexperiment. Aber dass alle ländlichen Gemeinden einer Grossstadt zugeordnet werden, macht halt eher wenig Sinn. Es ist doch eben schön, gibt es auch noch ländliche Kantone wie Uri, Appenzell AR oder Basel-Land, die eben aus vielen kleinen Gemeinden bestehen. Ich finde es gut, dass nicht in jedem Kanton die Stadtbevölkerung die Landbevölkerung zahlenmässig überstimmen kann.
  • leu84 07.01.2019 15:05
    Highlight Highlight Immerhin bliebe mir noch knapp der Kanton Luzern statt Kanton Tsüri ;)
    • f303 07.01.2019 15:15
      Highlight Highlight :-) haha, habe genau das Gleiche gedacht
    • sierra2011 07.01.2019 21:47
      Highlight Highlight Leuten die "Tsüri" schreiben, sollte man eigentlich die Schweizer Staatsbürgerschaft aberkennen dürfen...
    • leu84 08.01.2019 06:28
      Highlight Highlight Seitdem ich die "Tsüri-Sauce" in Zürich gefunden habe, wurde dieses Wort bestätigt.
  • Pana 07.01.2019 15:05
    Highlight Highlight Zürich-Ost? Wo kann ich diesen Artikel unliken. Bzw wegen "inappropriate content" melden.
  • asdf1692 07.01.2019 15:02
    Highlight Highlight „Airolo, Luzern“ gefällt mir besonders 😂
  • Infamie 07.01.2019 14:59
    Highlight Highlight Unmöglich.
    Wie jeder einigermassen gebildete Eidgenosse weiss, ist Winterthur die letzte Bastion zivilisierten Lebens östlich von der Landeshauptstadt Zürich. Alles was dann kommt ist irrelevantes Niemandsland.

    ;)
    • goschi 07.01.2019 15:28
      Highlight Highlight ach, der Apfelmost da drüben ist echt gut, irrelevant ist der nicht!
    • Infamie 07.01.2019 15:37
      Highlight Highlight Das kann ich als eingeborener Thurgauer (dem es nicht an selbstironie fehlt) nur bestätigen.
      Benutzer Bild
    • djangobits 07.01.2019 18:20
      Highlight Highlight Die Eidgenossen können uns eh Mal schweizerkreuzweise. Einem Thurgauer mangelt es nicht an Selbstbewusstsein. Schliesslich schmeissen wir ja auch die Läden in Zürich und fahren dafür jeden Tag eine Stunde Zug.
  • P. Silie 07.01.2019 14:58
    Highlight Highlight Wäre um einiges bequemer eine Linke Agenda durchdrücken zu können wenn vorallem die konservativen Kantone wegfallen... ein Schelm der bei dieser Karte böses denkt 🤓
    • hektor7 07.01.2019 15:13
      Highlight Highlight Ja also, es wohnen ja deshalb nicht plötzlich nur noch "linke Städterinnen und Städter" in diesen neuen Kantonen... Die Bevölkerung bleibt bei diesem Gedankenexperiment die gleiche und alle dürfen auch ihr Einfamilienhaus in der Pampa behalten ;-)
    • Fabio74 07.01.2019 15:32
      Highlight Highlight Ohje dieses armselige Leben. Hinter allem und jedem, egal wie unralistisch, eine Verschwörung sehen zu müssen
    • P. Silie 07.01.2019 15:44
      Highlight Highlight @ Fabio74: Ich freue mich auf die FAKTEN die Sie mir bestimmt gleich präsentieren werden, die bezeugen, dass Uri, Schwyz, Ob- und Nidwalden, die jeweiligen Appenzell, hauptsächlich Links wählen... Es sollte für Sie ja ein einfaches sein meine 'Annahme' oder 'Aussage' zu entkräften.
    Weitere Antworten anzeigen
  • AfterEightUmViertelVorAchtEsser___________________ 07.01.2019 14:58
    Highlight Highlight Uiuiui, dann grenzt Zürich plötzlich an Basel. ohne Aargau als Puffer dazwischen.
    • Lukakus 07.01.2019 15:33
      Highlight Highlight Und noch schlimmer: das Aargau als Teil von Zürich... *schauder*
    • bebby 07.01.2019 15:43
      Highlight Highlight Und Basel hätte einen Grossteil seines Untertanenlandes wieder zurück:-)
    • Fruchtzwerg 07.01.2019 16:42
      Highlight Highlight @bebby Wir störrischen Baselbieter werden uns aber niemals denen vom Daig unterwerfen.
      Eher gibt es einen Volksaufstand und wir kommen von Ammel und Rothenflueh her mit Heugabeln angerannt...
    Weitere Antworten anzeigen
  • birdiee 07.01.2019 14:56
    Highlight Highlight Als so kleines Land wie die Schweiz sähe ich den Glarner (Kanton nicht der Typ aus dem Aargau!) Ansatz immer noch sehr positiv... Verwaltungsapparat minimieren und zusammenlegen / fusionieren!

    Der "Wettbewerb" unter den Kantonen und Gemeinden schadet immer jemandem... Aber Hauptsache für sich / seinen Standort das Beste rauskitzeln, die anderen finden dann für sich sicher eine Lösung....
    • birdiee 07.01.2019 16:42
      Highlight Highlight Die Namen müssen ja nicht verschwinden, es geht nur um die politischen Grenzen. Und wenn diese etwas grosszügiger gezogen werden, ist doch vielen geholfen.
  • Ohmann94 07.01.2019 14:56
    Highlight Highlight Waaaas?! Zürich-Ost und St.Gallen?! Ihr spinnt doch! Das heisst gefälligst „Thuogao Mitte“ mit Winterthur und „Thuogao Rechts“ mit St.Gallen als Hauptorte... Und wer sich jetzt fragt wieso „Mitte“ - Japp! Zürich wird bitteschön zu „Thuogao Links“ Was für eine schöne neue Welt XD
    • Bud Spencer 07.01.2019 15:28
      Highlight Highlight Eine Welt ohne Zürich. Amen.
    • udiuke 07.01.2019 15:34
      Highlight Highlight Winteothuo ☝🏻
    • Les 07.01.2019 16:05
      Highlight Highlight 👆🏻Da dä da dör! Dör dä da?😂
    Weitere Antworten anzeigen
  • Grave 07.01.2019 14:54
    Highlight Highlight Moooment. Stop. Halt. Wo ist der aargau abgeblieben ? 😢
    • Matti_St 07.01.2019 15:18
      Highlight Highlight Welcher Aargau?
    • G. Samsa 07.01.2019 15:19
      Highlight Highlight Aargau? Was ist Aargau? Ach so, du meinst die Autobahn, welche Zürich und Basel verbindet?
      Wohnen da Menschen?
    • p4trick 07.01.2019 16:11
      Highlight Highlight Links und Rechts der Autobahn hat es ein paar Spinner die mit weissen Socken umherrennen.
  • westwing 07.01.2019 14:52
    Highlight Highlight Gute Idee! Persönlich kann ich mit unserem KleinKlein nix anfangen, aber erleben werde ich sowas wohl nie... (43j). Darüber hinaus: im Jura sind ggf einige Gemeinden mir deshalb BS, weil sie durch franz. Gebiet mitm Auto schneller in BS sind?
    • Reto Fehr 07.01.2019 15:03
      Highlight Highlight Genau, da führt der schnellste Weg durch Frankreich. Spricht ja nichts dagegen, oder?
    • Tenno 07.01.2019 15:14
      Highlight Highlight Doch eigentlich schon weil so die Infrastruktur eines anderen Landes benötigt wird.
    • westwing 07.01.2019 16:08
      Highlight Highlight Ne spricht nix dagegen, schön herausgearbeitet wohin die Orte so am direktesten ausgerichtet sind @ R.Fehr.
      Lustig die Blitzer... nimmt Euch schon niemand Eure Kantönli weg ;)
  • Daniel Larizza 07.01.2019 14:51
    Highlight Highlight Neues Bern wäre daher wohl Thuner Unterland?!
  • TheNormalGuy 07.01.2019 14:49
    Highlight Highlight Wer bruucht scho d'Gründerkantön?
  • Duscholux 07.01.2019 14:48
    Highlight Highlight Ich habe eine ganz Irre Idee! Den Kanton Sion könnte man Wallis nennen!
  • zellweger_fussballgott 07.01.2019 14:45
    Highlight Highlight Zum Glück gibt es den Kantönligeist. Solche Gedankenspiele sind zwar schön, aber weit weg von der Realität. Die Jurassier und Berner beweisen es ja bereits.
    • supremewash 07.01.2019 17:30
      Highlight Highlight Finde den Kantönligeist (nicht den Föderalismus als solchen) lächerlich.
      Die Jurassier und Berner beweisen meines Erachtens eben auch, dass Kantonsgrenzen beweglich sind wie eh und je.
  • Matti_St 07.01.2019 14:45
    Highlight Highlight Würde mir persönlich besser gefallen als die jetzige "offizielle" Schweiz.
  • Marko_32 07.01.2019 14:43
    Highlight Highlight Ist euch irgendwie langweilig?
  • grünergutmensch 07.01.2019 14:41
    Highlight Highlight als dübendorfer welcher nun im kt sz wohnt würde mir die neue einteilung sehr gefallen, dürfte ich mich wieder als zürcher bezeichnen :D
    • p4trick 07.01.2019 15:17
      Highlight Highlight den Kanton müssen wir noch teilen. Rapperswil übernimtt die untere hälfte dann passts für uns beide wieder Deal?
    • grünergutmensch 07.01.2019 15:35
      Highlight Highlight wie würde dann der zusätzliche kt heissen? nönö kt uster kann ruhig rappi behalten ;)
    • p4trick 07.01.2019 15:47
      Highlight Highlight Kanton Rapperswil oder RJ kurz
  • Slant 07.01.2019 14:40
    Highlight Highlight Erinnert ihr euch als die Zürcher Biel/Bienne als "Pampa" bzw. "Provinz" bezeichnet haben? har har har
  • Zopfundschoggistängeli 07.01.2019 14:38
    Highlight Highlight Zürich nord?
    Warum nicht einfach winterthur?

Reis zum selber Abfüllen – so sagen die Detailhändler dem Plastik den Kampf an

Das Plastik muss weg. Das haben auch die Detailhändler erkannt. Intensiv arbeiten sie an alternativen Verpackungsmöglichkeiten. In fünf Migros-Filialen wird derzeit gar ein Offenverkauf von Reis und Hülsenfrüchten getestet.

Geschälte Orangen in Plastik verpackt, gedämpfte Kartoffeln frisch vakuumiert: Immer wieder ernten Detailhändler für ihre Verpackungsmethoden harsche Kritik in den sozialen Medien.

Die hiesigen Detailhändler wehren sich gegen die Vorwürfe und gehen in die Offensive. In fünf Migros-Filialen in Genf wird derzeit der Offenverkauf von Reis und Hülsenfrüchten getestet.

«Die Kunden sind begeistert vom Angebot, auch weil sie kleinere Mengen abfüllen können», sagt Mediensprecher Tristan Cerf. …

Artikel lesen
Link zum Artikel