DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ZUM TEXTILCENTER DER SCHWEIZER ARMEE IN THUN  STELLEN WIR IHNEN HEUTE, MITTWOCH, 08. JUNI 2016, FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG --- Camouflage clothing is hung on coathangers, checked and repaired at the textile center of the Swiss Armed Forces' logistics center in Thun, canton of Berne, Switzerland, on April 21, 2016. (KEYSTONE/Christian Beutler)

Zwei Angehörige der Schweizer Armee könnten sich strafbar gemacht haben.  Bild: KEYSTONE

Schweizer Soldaten sollen kosovarischer Armee gratuliert haben – warum dies heikel ist



Zwischen Serbien und dem Kosovo brodelt es wieder. Ungeachtet internationaler Mahnungen und scharfer Proteste Serbiens hatte das Parlament in Pristina am Freitag den Aufbau einer eigenen Armee beschlossen. Die bislang für Katastrophenfälle vorgesehene und leicht bewaffnete Kosovo Security Force (KSF) soll von derzeit 2500 Mann auf 5000 verdoppelt werden.

Nach dem Beschluss sind die Präsidenten von Serbien und Kosovo an einer Uno-Sitzung aneinandergeraten. Uno-Generalsekretär Antonio Guterres hat besorgt auf die Entscheidung des Parlaments im Kosovo reagiert und diese «mit Besorgnis zur Kenntnis genommen».

Kosovo president Hashim Thaci salutes as he inspects members of Kosovo Security Force in capital Pristina, Kosovo, on Thursday, Dec. 13, 2018. Kosovo lawmakers are set to transform the Kosovo Security Force into a regular army, a move that significantly heightened tension with neighboring Serbia. (AP Photo/Visar Kryeziu)

Kosovos Präsident Hashim Thaci. Bild: AP/AP

Laut dem Blick hat das albanische Nachrichtenportal «Presheva Jone» Gratulationen für den Beschluss von zwei Doppelbürgern in Schweizer Armeeuniform verbreitet. Beide sollen kosovarische Wurzeln haben.

Einer von ihnen soll gar gesagt haben, er könne sich vorstellen, in der kosovarischen Armee zu dienen. Allerdings ist diese Aussage sehr heikel: Einerseits ist es untersagt, Militärdienst in zwei Ländern zu leisten. Andererseits darf in Armeeuniform keine politische Propaganda betrieben werden.

Gegenüber dem Blick bestätigt der junge Mann die Glückwünsche. Jedoch soll dessen Vater das Foto dem Portal zugestellt haben. Der zweite Fall betrifft eine Offizierin. Sie selber hat bislang keine Stellung zu den Vorwürfen genommen. Ihre Familie bestreitet jedoch, dass sich die junge Frau in irgendeiner Form zur Bildung einer Armee im Kosovo geäussert hat.

Der besagte Artikel ist auf «Presheva Jone» nicht mehr verfügbar. Allerdings existiert ein Bericht mit gleichem Inhalt auf dem Nachrichtenportal ballkani.info mit dem Titel «Albanische Söhne und Töchter in Militäruniform aus der Schweiz gratulieren der Kosovo-Armee».

Die Schweizer Armee überprüft gegenwärtig den Vorfall. Sollten sich die Aussagen als wahr erweisen, könnte dies ernsthafte Konsequenzen haben, wie der Blick berichtet. Wie diese aussehen, ist aber nicht bekannt.

Es ist nicht das erste Mal, dass Angehörige der Schweizer Armee mit Migrationshintergrund für derartige Schlagzeilen sorgen. Für Aufsehen sorgten bereits Soldaten, die mit einer albanischen Flagge posierten oder ihre Uniform mit dem Doppeladler versahen. 

(vom mit Material von sda/afp/dpa)

Deshalb ist «Doppeladler» das Wort des Jahres:

1 / 15
Deshalb ist «Doppeladler» das Wort des Jahres
quelle: keystone/watson
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Doppeladler-Affäre schweisst Nati noch mehr zusammen:

Video: srf

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die Welt in Karten

Siehst du die Ente auch? 20 kuriose Karten, die dir die Welt neu zeigen

Karten sind viel mehr als nur simple Ortsangaben – wie diese (nicht immer ganz ernst gemeinten) Exemplare zeigen.

(ausser sie reisen nach Aserbaidschan

(fox)

Artikel lesen
Link zum Artikel