Schweiz
International

Das sind die Stecker und Steckdosen weltweit

Weltweit werden 15 Steckdosen-Typen verwendet.
Weltweit werden 15 Steckdosen-Typen verwendet.Bild: Shuttterstock / watson
Die Welt in Karten

Ferien-Check! Das sind die Stecker und Steckdosen weltweit

Du gehst in die Ferien und bist dir sicher, du hast an alles gedacht. Am Urlaubsort angekommen merkst du schliesslich, dass die Stecker von all deinen elektronischen Geräten nicht mit der Steckdose vor Ort kompatibel sind. Mist! Dass dir das nie wieder passiert, haben wir für dich eine Übersicht der wichtigsten Stecker und Steckdosen weltweit erstellt.
29.03.2024, 19:50
Julia Neukomm
Julia Neukomm
Folge mir
Mehr «Schweiz»

«Ahhhhhhh, der Stecker passt nicht!» Eine Erfahrung, die wohl fast alle einmal in ihrem Leben machen müssen. Zum Glück liest du watson und dir passiert dieser Fehler nicht mehr. Hier bekommst du nämlich einen Überblick, wo auf der Welt welche Steckdose verwendet wird.

Die Steckdosen- und Stecker-Typen

Weltweit gibt es 15 verschiedene Steckdosen-Typen. Die einzelnen Stecker sind teilweise mit mehreren Steckdosen-Arten kompatibel. Das sind die verschiedenen Steckdosen- und Stecker-Typen weltweit:

Quelle: welt-steckdosen.de
Quelle: welt-steckdosen.degrafik: julia Neukomm / watson

Die Länderübersicht

Deshalb gibt es keine einheitliche Lösung: Die einzelnen Länder begannen vor über 100 Jahren, Stecker und Steckdosen zu entwickeln. Zu Beginn wurde Elektrizität hauptsächlich für die Beleuchtung in Häusern verwendet. Zu dieser Zeit war die Mobilität viel kleiner als heute und die Anzahl an auf Reisen verwendeten elektrischen Geräten war sehr gering. Aus diesem Grund wurde keine Notwendigkeit darin gesehen, dass jedes Land denselben Stecker teilt und so entwickelten die einzelnen Länder ihr eigenes Stecker-System.

Heute wird In Europa mehrheitlich der Eurostecker (Typ C) verwendet. Die Schweiz hat jedoch zusammen mit Liechtenstein die Extrawurst gezogen und kreierte einen eigenen Stecker-Typ (Typ J).

In welchem Land welche Stecker-Typen verwendet werden, erfährst du hier:

Quelle: wiki/Länderübersicht_Steckertypen
Quelle: wiki/Länderübersicht_Steckertypen bild: watson

In der Vergangenheit gab es Versuche, die Stecker weltweit zu vereinheitlichen. Die verschiedenen Bemühungen sind aber relativ schnell gescheitert, da das Ersetzen der Stecker und Steckdosen sehr kostenaufwändig wäre. Ein zusätzliches Hindernis sind auch die unterschiedlichen Netzspannungen der Steckdosen. Derzeit können die meisten Geräte im Bereich von 110 bis 250V arbeiten. Wird ein Gerät jedoch an die falsche Spannung angeschlossen, könnte dies zu einer Beschädigung führen.

Pro-Tipp

Ein absoluter Game-Changer ist dieses wunderschöne Gerät:

Der Reiseadapter! 😍

Bild
Montage: watson

Mit einem Weltreiseadapter (oder auch Reisestecker genannt) ist es egal, was für Stecker deine elekronischen Geräte haben. Du kannst reisen, wohin du willst und «schwuppdiwupp» kannst du problemlos jegliche Steckdosen nutzen. Eine Investition, die sich auf jeden Fall lohnt!

ACHTUNG!
Nicht in allen Reiseadaptern ist ein Transformator für die unterschiedlichen Netzspannungen enthalten. Beim Kauf eines Adapters solltest du also darauf achten, dass ein Transformator im Gerät eingebaut ist. So kann ein für eine Netzspannung geeignetes Gerät an eine Steckdose mit einer anderen Netzspannung angeschlossen werden.

Hier erfährst du mehr über den Schweizer Lichtschalter:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Bilder, die beweisen, dass hier keine Techniker am Werk waren
1 / 27
Bilder, die beweisen, dass hier keine Techniker am Werk waren
bild: imgur


Auf Facebook teilenAuf X teilen
Was dieser Roboter mit einer Seegurke gemeinsam hat
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
67 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Cmdr_Zod
29.03.2024 20:18registriert Januar 2021
Bevor ich mir einen Reiseadapter mit "Transformator" anschaffe, würde ich auf die Typenschilder meiner Geräte achten. Die meisten Ladegeräte für Handy, Notebook, Kamera, Rasierer, etc. kommen mit 100-240V klar, bei 50 und 60Hz Netzfrequenz.
Die einzige Geräteklasse die das nicht immer kann und auf Reisen kommt sind Haartrockner, den hat es aber häufig im Hotel. Zudem ziehen die gerne mal 2000W, so viel leisten viele Spannungswandler gar nicht.
Die billigen Spannungswandler kommen nebenbei mit einer langen Liste an Geräten die damit nicht funktionieren (liefern keine saubere Sinusspannung).
302
Melden
Zum Kommentar
avatar
Ratchet
30.03.2024 02:23registriert Mai 2015
Nervig ist doch dass mittlerweile in der Schweiz zB. auf Galaxus immer mehr Elektrogeräte mit Schukostecker verkauft werden und dazu einfach einen Adapter hinzugefügt werden. In der Praxis kann man aber wegen diesen dicken Stecker samt Adapter die Schweizer Standard Dreifachsteckdosen nicht mehr benutzen, weil sie zu viel Platz. Ein Versagen des Systems.
314
Melden
Zum Kommentar
avatar
Eidi
29.03.2024 21:37registriert Oktober 2018
unsere Steckdosen sind echt top. Nachdem ich eine Weile in DE gelebt habe war ich echt froh wieder 3x Steckdosen zu haben in der Schweiz!
326
Melden
Zum Kommentar
67
350 Quadratkilometer grosser Eisberg von Antarktis-Schelfeis abgebrochen

Ein grosser Eisberg ist Wissenschaftlern zufolge vom 150 Meter dicken Brunt-Schelfeis in der Antarktis abgebrochen. Der Brocken habe mit 380 Quadratkilometern etwa die Grösse der britischen Insel Isle of Wight, teilte die Forschungsorganisation British Antarctic Survey (BAS) am Dienstag mit.

Zur Story