DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Berner Polizei klärt Hintergründe von Luzi Stamms Kokainbesitz

07.03.2019, 15:43
Luzi Stamm.
Luzi Stamm.Bild: KEYSTONE

Die Berner Kantonspolizei klärt ab, wie SVP-Nationalrat Luzi Stamm in den Besitz von Kokain gekommen ist und woher die Droge stammt. Der Parlamentarier hatte die Substanz am Mittwoch im Bundeshaus der Polizei übergeben.

Die genauen Umstände würden nun - wie bei der Sicherstellung von Drogen üblich - geprüft, sagte Polizeisprecher Christoph Gnägi am Donnerstag auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-sda. Ein Drogen-Schnelltest hatte ergeben, dass es sich bei der von Stamm der Polizei übergebenen Substanz um Kokain handelte.

Stamm hatte das Pulver nach eigenen Angaben am Dienstagabend einem Strassenmusiker abgekauft, der ihm Drogen angeboten hatte. Er sei erschüttert gewesen, dass man mitten in Bern so einfach zu Drogen komme, sagte Stamm in Interviews mit verschiedenen Medien. Mit seiner Aktion wolle er die Politik aufrütteln.

Die Behörden sollten «aufräumen» und die Dealer stärker ins Visier nehmen. Ob er nun selber wegen illegalen Drogenbesitz gebüsst werden könnte, sei ihm «egal». Laut Medienberichten kaufte der SVP-Politiker ein Säckchen für etwas mehr als 45 Franken, wobei er bezweifelte, dass es sich dabei tatsächlich um Drogen handelte. (aeg/sda)

Wie der Drogenbaron Escobar den Tourismus ankurbelt

Video: srf
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

66 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Dominic Marc Morgenthaler
07.03.2019 16:13registriert Juni 2017
1.Kauft Drogen,
2. Betrügt das Vertrauen eines Strassenmusikers der ihm Koks für nur 45.- CHF übergeben zu haben scheint.
3.Schmuggelt DROGEN ins BUNDESHAUS!!!
4. Ist über 48h im Besitz von Drogen und will dann das man Kleindealer härter anfasst.
5. (und das ist in meinen Augen das allerdümmste) Ist erstaunt dass man so einfach Kokain kaufen kann, obwohl die Repressionspolitik seiner Partei, der SVP ERST dazu führt, dass dies überhaupt lukrative ist!!!
Keine Ahnung aber Kok's Luzi hat sich in jederlei Hinsicht disqualifisziert!
64833
Melden
Zum Kommentar
avatar
Randy Orton
07.03.2019 16:20registriert April 2016
Wurde bei Stamm auch ein Drogentet durchgeführt? Ich meine es wäre für seine Aussage relevant, wäre Kokain in seinem
Blut nachgewiesen worden, wäre das verfahrensrelevant. Oder hat die KaPo Bern hier wieder einmal ein paar Augen zugedrückt?
41117
Melden
Zum Kommentar
avatar
Nelson Muntz
07.03.2019 18:30registriert Juli 2017
Luzi geht wohl auch nur ins Puff um zu schauen obs Champgner oder Prosecco gibt
1760
Melden
Zum Kommentar
66
Wer erhält Journalistenpreis für sein Gesamtwerk? Roger Schawinski!

Roger Schawinski erhält von der Jury des Zürcher Journalistenpreises die Auszeichnung für sein Gesamtwerk. Der 77-Jährige präge den Schweizer Radio- und Fernsehsektor seit Jahrzehnten mit Mut und Hang zur Provokation, begründete die Jury ihre Auswahl.

Zur Story