Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Schlechtester Tatort aller Zeiten» vs. «Genial!» – Schweizer One-Take-Tatort polarisiert



Der «Tatort» ist aus der Sommerpause zurück. Am Sonntagabend wurde die erste Folge der neuen Staffel der Krimi-Serie im Schweizer Fernsehen ausgestrahlt. Es handelte sich dabei aber nicht um einen gewöhnlichen Dreh. Das Konzept für die erste Folge war simpel: gedreht wurde er nur in einem Take.

Weniger simpel war die Umsetzung dieser Idee. Für den 90-minütigen Dreh wurde fünf Wochen lang geprobt und schliesslich musste alles sitzen. Wie dies genau ablief kann hier nachgelesen werden: 

Die Reaktionen im Vorfeld der Ausstrahlung waren durchmischt. Während die Folge von einigen mit ungeduldiger Vorfreude erwartet wurde, betitelte die Bild-Zeitung sie beispielsweise als schlechtesten «Tatort» aller Zeiten.

Dieser Trend zeigte sich auch in den Reaktionen auf Twitter. Während sich einige User vollkommen begeistert zeigten und die Komplexität der Produktion lobten, fanden andere den «Tatort» einfach nur nervig.

Diese Twitter-User waren vom «Tatort» begeistert:

Diesen Usern hat er gar nicht gefallen:

Umfrage

Wie hat dir die «Tatort»-Folge gefallen?

  • Abstimmen

984 Votes zu: Wie hat dir die «Tatort»-Folge gefallen?

  • 31%Super! So sollte der «Tatort» immer sein.
  • 21%Habe schon bessere Folgen gesehen.
  • 10%Das war der schlechteste «Tatort» überhaupt.
  • 37%Ich habe den «Tatort» nicht gesehen.

Schweizerdeutsche Märchen von einem «Tatort»-Kommissar

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Der einzige Schweizer auf Mikronesien braut Bier und lebt auf diesem Inselcheln

Link zum Artikel

Trump will den Notstand ausrufen – aber darf er das überhaupt?

Link zum Artikel

Säntisbahn muss Betrieb für Monate einstellen

Link zum Artikel

Ein ziemlich seltsames Outfit – so erklärt Serena Williams ihren Netzstrumpf-Auftritt

Link zum Artikel

«Der Zug stellt einfach ab»: So leiden die Lokführer unter den SBB-Pannen-Doppelstöckern

Link zum Artikel

Warum Trump plötzlich die Sowjets verteidigt

Link zum Artikel

So hast du die Karriere von Roger Federer noch nie gesehen

Link zum Artikel

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel

Die bizarre Liebesgeschichte der KZ-Aufseherin, die sich in eine Gefangene verliebte

Link zum Artikel

10'000 Schüler demonstrieren für Klimaschutz

Link zum Artikel

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

Link zum Artikel

Die grosse Game-Vorschau: Auf diese 50 Spiele dürfen wir uns 2019 freuen

Link zum Artikel

Kann man wirklich zu lange schlafen?

Link zum Artikel

«Die toten Hoden» – neue Twitter-Challenge ruiniert die Namen deiner Lieblingsbands

Link zum Artikel

Warum die Bezahl-App Twint bei Schweizer Teenagern gerade so richtig durchstartet

Link zum Artikel

7 Wahlen hat er analysiert – jetzt meint er: «Das System könnte aus den Fugen geraten»

Link zum Artikel

Sie wollte dieses Kleid kaufen – und brach bei der Lieferung (zu Recht) in Tränen aus

Link zum Artikel

Der Lambo-Trottel, sein High-Heels-Schrank und ich

Link zum Artikel

Genfer Caritas-Lagerleiter vergriff sich an jungen Mädchen

Link zum Artikel

Sexy Särge oder phallische Felsen – welcher Wandkalender darf's denn sein?

Link zum Artikel

Jetzt muss Trump die Börse mehr fürchten als Mueller 

Link zum Artikel

Vorsicht! Mit den Apple-Ohrstöpseln wird das iPhone zur Wanze 😳

Link zum Artikel

«Gölä ist die falsche Art von Büezer» – Nico bügelt mit dem Berner Rapper Nativ

Link zum Artikel

7 Dinge, die dir bei diesen bekannten Weihnachtsfilmen noch nie aufgefallen sind

Link zum Artikel

Samsung, Huawei oder doch Nokia? Diese Android-Handys erhalten am längsten Updates

Link zum Artikel

«Familie wird mich töten»: Rahaf auf Flucht aus Saudi-Arabien in Thailand vorerst sicher

Link zum Artikel

So cool ist es WIRKLICH, im Januar auf Alkohol zu verzichten 🤔😂

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Wenn sogar Fox News Trumps Grenz-Lüge anprangert

Link zum Artikel

Das Beste an den Golden Globes? Diese Wasserträgerin

Link zum Artikel

Drei Lawinen fordern eine Tote und mehrere Verletzte im Wallis

Link zum Artikel

Wie der Schweizer Arzt Ruedi Lüthy in Simbabwe tausende Menschen vor dem Aids-Tod rettete

Link zum Artikel

6 Webseiten, auf denen du dir toll die Zeit totschlagen kannst – klicken auf eigene Gefahr

Link zum Artikel

Bellydah: «Diesen Job nennt man ‹Rap-Video-Bitch›»

Link zum Artikel

Nico soll Schneeketten montieren und bringt damit den Chef zur Verzweiflung 😂

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • mogad 07.08.2018 15:07
    Highlight Highlight Ich fands nicht nur sehr gut, sondern mutig, ausdrucksstark, wie Kunst sein sollte. Und die Story: das Verbrechen des Holocoust heruntergebrochen auf das Individium ausserhalb der Nazimachtelite. Ein Mix aus Anklage und Vergebung. Sehr eindrücklich.
  • beaetel 06.08.2018 15:56
    Highlight Highlight Es gibt einen guten Grund, wieso Filme geschnitten werden. Genauso wie Romane überarbeitet ... Ich habe ein paarmal reingeschaut. So sieht das aus, wenn Amateure filmen! Unruhig bis zum Abwinken. Nein Danke!
  • äti 06.08.2018 13:58
    Highlight Highlight Auch als Grufti: dieser Tatort war sehr gut. Hat etwas gefordert. Klasse gespielt. Mutiges Team.
    Gar nichts für Einheitsbreifans. 👍👍👍👍👍
  • Olmabrotwurst 06.08.2018 12:54
    Highlight Highlight War er den gut?
    • mogad 07.08.2018 15:08
      Highlight Highlight Ja
  • Ursus ZH 06.08.2018 11:40
    Highlight Highlight Für alle, die den Tatort nicht gut fanden gibt es immer noch Derrick, der Alte und die seltsamen Methoden des Franz Josef Wanninger.
    Der Tatort hatte aber Qualität.
    • aglio e olio 06.08.2018 13:28
      Highlight Highlight Derrick, das waren noch Zeiten. Und Horst tappert mal wieder im Dunklen. ;)
  • Peeta 06.08.2018 11:38
    Highlight Highlight Der war super! Was für ein Tempo!
    ....einzig das Ende lässt die Zuschauer ein wenig irritiert und fragend rätseln, wer genau nun wen aus welchem Grund umgebracht hat.
  • kupus@kombajn 06.08.2018 11:37
    Highlight Highlight Oha! One-Take! Hätte ich das geahnt, hätte ich mir gestern den ersten Tatort meines Lebens gegeben (ja, ich habe tatsächlich noch nie einen Tatort gesehen und weiss selber nicht, warum).

    Stattdessen habe ich mir Lock, Stock & 2 Smoking Barrels ein zweites Mal angeschaut. Ihr wisst schon, weshalb ;-)
  • MarZ 06.08.2018 11:37
    Highlight Highlight Technisch war alles super und die Kameraführung interessant. Die Story war allerdings unterirdisch.
    • Aglaya 06.08.2018 13:11
      Highlight Highlight Sehe ich auch so. Das Konzept fand ich super, aber trotzdem hat mich der Tatort gelangweilt.
  • kettcar #lina4weindoch 06.08.2018 11:34
    Highlight Highlight Also zumindest ein Tweet bezieht sich auf den genialen Tatort ‚im Schmerz geboren‘.
  • lilas 06.08.2018 11:17
    Highlight Highlight Ich fand die schauspielerische Leistung von Andri Schenardi grossartig!

«Der König der Löwen» kommt als Realfilm – einen ersten Eindruck gibt's im neuen Teaser

25 Jahre nach dem legendären Trickfilm «Der König der Löwen» wird Disney die Geschichte als Realfilm erneut in die Kinos bringen. Nun hat der Mauskonzern den ersten Teaser zum 2019 erscheinenden Megablockbuster veröffentlicht. Darin dürfen wir nicht nur einen ersten Blick auf Rafiki und Simba werfen, sondern auch auf die beeindruckende, computergenerierte Tierwelt Afrikas.

Interessant ist, dass Disney sich beim Teaser des Realfilms fast eins zu eins am Teaser des Trickfilms von 1994 orientiert …

Artikel lesen
Link zum Artikel