Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Na, war's schön in Lauis? Diese 14 Schweizer Orte kennst du alle – aber ihre deutschen Namen sicher nicht



In der viersprachigen Schweiz haben Orte verschiedene Namen. So zum Beispiel die zweisprachige Stadt Biel oder Bienne. Andere Namen haben einen historischen Hintergrund und sind heute kaum noch bekannt. Versuch folgende 14 Tessiner und Westschweizer Orte nach ihrem deutschen Namen zu erraten:

Luggarus:

General view of the Piazza Grande Square of Locarno at the Prefestival Night of the 68th Locarno International Film Festival, Tuesday, August 4, 2015, in Locarno, Switzerland. The festival runs from 5 to 15 August. (KEYSTONE/Urs Flueeler)

Die Stadt ist für ihr berühmtes Filmfestival bekannt. Bild: KEYSTONE

Bekannt als:
Locarno

Eriels:

ZUR EIDGENOESSISCHEN ABSTIMMUNG UEBER DIE SANIERUNG DES GOTTHARD-STRASSENTUNNELS AM SONNTAG, 28. FEBRUAR 2016, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - Blick in die verschneite Leventina von Airolo TI, am Montag, 4. Januar 2016. Der Wintereinbruch hat am Montag zu Behinderungen im Strassenverkehr gefuehrt. Zahlreiche Strassen waren schneebedeckt. Lastwagen konnten die San-Bernardino-Strecke voruebergehend nicht passieren. Im Tessin kam es am letzten Samstag nach einer 64-taegigen Trockenperiode erstmals zu Niederschlaegen. (KEYSTONE/Ti-Press/Pablo Gianinazzi)

Blick auf das Hinterland. Bekannt ist der Ort vor allem durch Staumeldungen. Bild: KEYSTONE/TI-PRESS

Bekannt als:
Airolo

Losanen:

St. Laurent square and church in Lausanne in the canton of Vaud, Switzerland, pictured on November 27, 2007. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

St. Laurent-Kirche und Platz in Lausanne im Kanton Waadt, aufgenommen am 27. November 2007. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

L'eglise et la place Saint-Laurent a Lausanne dans le canton de Vaud, photographies le 27 novembre 2007. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Die St.Laurent-Kirche am gleichnamigen Platz steht in?  Bild: KEYSTONE

Bekannt als:
Lausanne

Pias:

ZUR ARBEIT DER GRENZWACHE STELLEN WIR IHNEN HEUTE FOLGENDES NEUES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG --- Members of the Swiss Border Guard Corps stop a car at the Swiss-Italian border in Chiasso, Switzerland, on October 23, 2014. (KEYSTONE/Gaetan Bally) *** IMAGE DIGITALLY ALTERED - NUMBER PLATE ANONYMISED DUE TO REASONS OF PRERSONAL PROTECTION ***

An diesem Ort gibt es einen Grenzübergang ins Ausland. Bild: KEYSTONE

Bekannt als:
Chiasso

Vogelberg:

Der winterlich eingeschneite Guggernuell und das Einshorn spiegeln sich am Freitag, 28. Maerz 2008 im Sufersersee in Sufers im Rheinwald, GR, an der San Bernardino Route.   (KEYSTONE/Arno Balzarini)

Die Route über diesen Pass ist eine Alternative zur Gotthard-Route. Bild: KEYSTONE

Bekannt als:
San Bernardino​

Muchtern:

The sun sets over the city of Montreux, Lake Geneva and the French Alps this Sunday, March 27, 2016. (KEYSTONE/Cyril Zingaro)

Dieses Städtchen am Genfersee hat ein Jazz-Festival zu bieten. Bild: KEYSTONE

Bekannt als:
Montreux

Lauis oder Lowertz:

Lugano mit Lago di Lugano und San Salvatore am Freitag, 10. August 2012. (KEYSTONE/Alessandro Della Bella)

Dieses Städtchen hat einen erfolgreichen Eishockey-Verein und ist seit dieser Saison auch in der Fussball Super-League vertreten. Bild: KEYSTONE

Bekannt als:
Lugano

Lauisersee:

Arbeiter bei der Weinlese am Samstag, 19. September 2015, in Brusino TI. Im Hintergrund der Luganersee mit dem San Salvatore. (KEYSTONE/Ti-Press/Francesca Agosta)

Weinlese im Tessin: Im Hintergrund liegt welcher See?  Bild: TI-PRESS

Bekannt als:
Lago di Lugano

Peterlingen:

Des visiteurs observent un avion militaire de l'armee Suisse F-5, gauche au fond, et Vampire, devant, lors des journees speciales au Musee de l'aviation militaire Clin d'Ailes ce dimanche 3 avril 2016 a Payerne. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

In diesem Ort findest du ein Luftfahrtmuseum. Bild: KEYSTONE

Bekannt als:
Payerne

Langensee:

Die Kanincheninsel (Isola di S. Apollinare, auch Kanincheninsel genannt), im Lago Maggiore vor Porto Ronco im Tessin, am Donnerstag, 7. Mai 2015. Das Bildungsprojekt „Isola dei conigli“  „Isola dei conigli“ (Kanincheninsel) auf der kleineren der beiden Brissago Inseln fuer Schueler mit kognitiven Schwierigkeiten wird kommenden Samstag von der Stiftung Hans Peter Frey ausgezeichnet fuer ihre Leistung auf dem Gebiet der Paedagogik. (KEYSTONE/Ti-Press/Samuel Golay) *** NO SALES, NO ARCHIVES ***

Die Kanincheninsel auf dem Langensee. Bild: TI-PRESS

Bekannt als:
Lago Maggiore

Neuss:

Nyon, Schweiz

Ein weiteres Städtchen am Genfersee. Ausserdem befindet sich hier der Sitz der UEFA. wikipedia/commons

Bekannt als:
Nyon

Aschgunen:

ASCONA, SWITZERLAND - NOVEMBER 11:  A general view of Ascona on November 11, 2015 in Ascona, Switzerland.  (Photo by Vincenzo Lombardo/Bongarts/Getty Images)

In welcher Stadt befindet sich diese Promenade? Bild: Bongarts

Bekannt als:
Ascona

Ifferten:

Une personne lance des confettis pendant le grand cortege du carnaval des brandons d'Yverdon ce dimanche 15 mars 2015 a Yverdon. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

In dieser Stadt fand vom 11. bis zum 13. März ein Karneval statt. Bild: KEYSTONE

Bekannt als:
Yverdon

Bellenz:

ZUR HEUTIGEN ABSTIMMUNG UEBER DIE FUSION ZU EINER GROSSGEMEINDE BELLINZONA STELLEN WIR IHNEN AM SONNTAG, 18. OKTOBER 2015, FOLGENDES ARCHIVBILD ZUR VERFUEGUNG -  Aussicht auf die Stadt Bellinzona am Ostermontag, 24. Maerz 2008. (KEYSTONE/Alessandro Della Bella)

Auf welchen Hauptort blicken wir hier? Bild: KEYSTONE

Bekannt als:
Bellinzona

Eine ausführlichere Liste findest du auf Wikipedia. (leo)

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Sechs neue positiv Getestete im Kanton Zürich – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Trump nimmt Twitter an die kurze Leine

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Error
Cannot GET /_watsui/filler/

In 358 Bildern durch die ganze Schweiz – das Best-of der «Tour dur d'Schwiiz»

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

28
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
28Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Albi Gabriel 26.04.2016 14:09
    Highlight Highlight San Bernardino und der dazugehörende Pass liegen übrigens wie die gesamte Mesolcina in Graubünden und nicht im Tessin... (Klugscheissmodus: aus)
  • Moudi 25.04.2016 15:24
    Highlight Highlight Lamlingen? wer weis es auf FR?
    • Don Quijote 25.04.2016 15:46
      Highlight Highlight Lamboing. :)
    • Uterus 25.04.2016 19:56
      Highlight Highlight Dank Dürrematts 'Der Richter und sein Henker' wissen dies sogar nicht FR sprechende Bündner.;-)
  • Tsunami90 25.04.2016 14:40
    Highlight Highlight Nicht zu vergessen Siders und Sitten.
  • obi 25.04.2016 14:03
    Highlight Highlight BELLENZ haha hihi hoho oh shut up Oliver. http://bit.ly/1ru6IRc
  • Don Quijote 25.04.2016 12:55
    Highlight Highlight San Berhardino ist auch nicht ganz 100%ig korrekt. Früher hiess der Übergang einfach Vogelberg (wegen Zugvögeln), die deutsche Übersetzung des San Bernardinos ist aber Sankt Bernhardin.

    Hier ein altes Schild:

    Benutzer Bild
    • meraxes 25.04.2016 18:20
      Highlight Highlight Die markante Spitze östlich des Passes ist auf der Südseite als Piz Usel bekannt, also Vogelspitze, oder eben Vogelberg.
  • Xi Jinping 25.04.2016 12:32
    Highlight Highlight Den Begriff Langensee habe ich in der Schule gelernt ^^ alles andere ist auch für mich Kauderwelsch :D
  • chrisdea 25.04.2016 11:54
    Highlight Highlight Ich bin in Lugano aufgewachsen (als Deutscher, im Fall!), und die Begriffe Lauis oder Lowertz sind mir nie begegnet. man lernt nie aus... ;-)
    • Hierundjetzt 25.04.2016 12:00
      Highlight Highlight Hat damit zu tun, dass die Urner den Tessin erobert haben und die Berner die Waadt. Daher gibts jeweils eine Deutsche Entsprechung
    • chrisdea 25.04.2016 12:22
      Highlight Highlight Lugano gehörte allerdings den Mailändern, der urner Besitz gingen nur bis Bellenz...
    • chrisdea 25.04.2016 12:28
      Highlight Highlight *ging
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hand-Solo 25.04.2016 11:52
    Highlight Highlight Freiburg kennen sie östlich der Sense auch nur noch unter dem Französischen "Fribourg", was ja im Grunde ein Germanismus ist.
    • strieler 25.04.2016 18:15
      Highlight Highlight Herr Zollet wie meinen sie das? Fribourg ( oder Freiburg im Üechtland) wurde ja 'auf deutsch' gegründet? (eine von mehreren Zähringerstädten) - wie heisst / sollte den Fribourg heissen?
    • Hand-Solo 26.04.2016 07:44
      Highlight Highlight Ja das ist so. Auf Französisch heisst es "Fribourg" das ist richtig so, aber eben nur auf Französisch, nicht aber auf Deutsch.
      Das Problem, welches ich als deutschsprachiger Freiburger habe ist, wenn ich in deutschsprachigen Medien vielfach dem Namen "Fribourg" lese. Während man z.B. nie von "Geneve" oder "Bienne" liest. Sondern von Genf und Biel.
      Für mich ist das ein Unding...
  • Hierundjetzt 25.04.2016 11:39
    Highlight Highlight Münster: Moutier (BE)
    Sankt Immer: Saint Imier (BE)
    Puntrut: Porrentruy (JU)
    Delsberg: Délemont (Hauptort JU)

    Grundsätzlich alle Orte die vor 40 Jahren noch zum Kanton Bern gehörten.

    Jura ist dort wo die Bauernhäuser auf den Dächern (!) Berner Wappen aufgespannt haben, um die Front zum Armenhaus Jura zu markieren.

    ...so wird man glaubs, wenn man in der absoluten Einöde wohnt.
  • Bowell 25.04.2016 11:08
    Highlight Highlight Sehr, sehr geil!
  • Madison Pierce 25.04.2016 11:04
    Highlight Highlight Spannend, habe nicht gewusst, dass so viele Orte einen deutschen Namen haben!

    Für einen weiteren Artikel fände ich interessant, wie die Orte in der Deutschschweiz zu ihren "hochdeutschen" Namen gekommen sind. Die Namen auf dem Ortsschild weichen zum Teil erheblich vom schweizerdeutschen Namen ab. Ich vermute eine Standardisierung im Zuge der Landesvermessung, aber habe keine Informationen dazu gefunden.
    • Fumo 25.04.2016 11:14
      Highlight Highlight Dir ist bewusst dass diese Namen von Hochdeutschen stammen weil wir bis vor keine 200 Jahren noch Deutsch waren?
      Viele Orte haben ihren ursprünglichen Name auch noch aus der römischen Ära und wurden "eingedeutscht".
      Basilea - Basel
      Prato - Pratteln
      Villa - Wil
      Vindonisia - Windisch
      etc...
      Die schweizerdeutsche Bezeichnungen sind nur umgangssprachlich.
    • Madison Pierce 25.04.2016 11:30
      Highlight Highlight Diese nahe der Grenze schon, aber wenn wir uns vorstellen, dass im Mittelalter die normalen Leute nicht lesen und schreiben konnten, muss schon eher der schweizerdeutsche Name der "richtige" sein. Ein Bauer hat doch eher gesagt, er gehe nach "Beuel" als er gehe nach "Beinwil am See". Oder "Hofdere" statt "Hochdorf".
    • Ninaaaaa 25.04.2016 11:34
      Highlight Highlight @Fumo: da hast du recht. Aber ich gehe davon aus, dass @Madison Pierce Orte wie (geschrieben) "Tagelswangen" und (ausgeprochen) "Taglischwange" meint.
      Gerade einige umgangssprachliche Ortsnamen sind mir unklar, da sie nicht von lat. Namen sind oder auf alten Karten noch im Schweizerdeutsch angeschrieben wurden und dann plötzlich einen hochdeutsch-konformen Namen haben :)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Toto 25.04.2016 10:48
    Highlight Highlight Morsee = Morges

Sustenpassstrasse wird eröffnet – Gotthardpass auch bald

Etwas früher als geplant ist die Sustenpassstrasse ab Freitagnachmittag wieder teilweise geöffnet. Die gesamte Passstrasse zwischen den Kantonen Uri und Bern soll am 26. Juni freigegeben werden. Auch am Gotthard sind die Räumungsarbeiten auf Kurs.

Die Teilöffnung der Strasse über den Sustenpass auf 2224 Metern über Meer bis Sustenbrüggli erfolgt um 14 Uhr, wie die Urner Baudirektion mitteilte. Die Strasse war am 4. November 2019 mit einer Wintersperre belegt worden.

Gut auf Kurs seien die …

Artikel lesen
Link zum Artikel