Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der einzige Wetterbericht, den du heute schauen musst (Spoiler: es wird zimmli geil!)

Das Wetter zeigt sich im Herbst nochmals von seiner Sonnenseite (höhö). Aber nicht nur die nächsten Tage können dich positiv stimmen – auch ein Blick auf kommende Woche verheisst Gutes. 



Wenn du lieber schaust als liest:

Ein Hoch, welches sich über weite Teile von West- und Südeuropa erstreckt, beschert uns momentan dieses herrliche Herbstwetter. Ein Blick in die Wetterapp könnte deine Laune noch weiter steigern, denn das Wetter soll so bleiben. Aber alles der Reihe nach.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Wann geht's los mit dem guten Wetter?
  2. Soll ich am Freitag blaumachen und wandern gehen?
  3. Kann ich am Wochenende nochmals den Grill rausholen?
  4. Wer sind die Wetter-Gewinner?
  5. Wer sind die Wetter-Verlierer?
  6. Langzeitprognose

Bern, so mögen wir dich!

Bild

screenshot: apple wetter

Bild

Die neuen Gesichter von watson-Meteo: Loro & Nico.

Wann geht's los mit dem guten Wetter?

Am Donnerstag begrüsst uns der Tag ziemlich sonnig, insbesondere am Nordrand der Schweiz sowie im östlichen Mittelland muss jedoch zeitweise mit Wolkenfelder gerechnet werden. Die Temperatur am Nachmittag beträgt 16 bis 20 Grad und die Nullgradgrenze liegt in 3700 Metern Höhe.

Die Wandervögel müssen in den Bergen mit mässigem bis starkem Wind auskommen.

Der Donnerstag – recht okay, aber steigerungsfähig:

Soll ich am Freitag blaumachen und wandern gehen?

Auch am Freitag ist Sonnenschein angesagt. Im Mittelland hat es am Vormittag noch leichten Nebel. Die Obergrenze liegt um 600 Meter. Also los, zieh deine Wanderschuhe an und dann: ab in die Höhe! Insbesondere das Wallis bietet sich an, wenn du nochmals so richtig ins Schwitzen kommen willst.

Guck dir mal die Temperaturen in Sitten an!

Kann ich am Wochenende nochmals den Grill rausholen?

Ja, ja und nochmals JA! Nur vereinzelt hat es am Morgen noch Hochnebel, dieser ist aber ab 700 Metern oder am Nachmittag überwunden.

Also:

Wochenende, saufen! Wer die gleiche Einstellung wie der Junge aus dem Video besitzt, kann dieses Wochenende seiner Trinkfreudigkeit getrost draussen frönen. Das Wetter wird Hammer! 

Haltet euch fest, so wird's am Samstag:

Gopfetelli, das hört ja nicht mehr auf. «Zimmli geil» auch am Sonntag:

Wer sind die Wetter-Gewinner?

Defintiv die Menschen, die in den höheren Lagen zuhause sind oder Glückliche, die dort wandern gehen können. Mit dem Nebel müssen sie sich nicht herumschlagen und können viele Tage Sonnenschein geniessen.

Auch die Walliser können sich noch ein letztes Mal natürlich bräunen.

Animiertes GIF GIF abspielen

Glücklich schätzen können sich auch die Ostschweizer. Pünktlich zur Eröffnung der 75. OLMA zeigt sich Petrus in Feierlaune. Ob er hoch oben auch ein «Schüga» mittrinkt?

Apropos Ostschweiz: «Hört auf, den St.Galler Dialekt zu hassen!»

Video: watson

Wer sind die Wetter-Verlierer?

Wir trauen es uns ja fast nicht zu sagen. Aber über Zürich sind die meisten Wölkli zu sehen. 

Liebe Aargauer, vielleicht geht ihr dieses Wochenende besser woanders in den Ausgang ...

Bild

Langzeitprognose

Wie schön wäre es, wenn sich das Wetter noch ein wenig länger von der Sonnenseite zeigen würde? Hoffnung gibt uns da beispielsweise «wetter.com». Der Blick auf die 16-Tage-Vorschau ist vielversprechend. Am Donnerstag, dem 26.10, noch immer 20 Grad? Laut «Meteoschweiz» müssen solche Prognosen mit Vorsicht genossen werden. «Prognosen für diese Zeitspanne sind pure Lotterie». 

Bild

screenshot: wetter.com

Wahnsinns-Wetter! So schön ist der Herbst in der Schweiz

Das könnte dich auch interessieren:

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Star-Komponist Ennio Morricone ist tot

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • pamayer 12.10.2017 08:10
    Highlight Highlight Mehr davon.
    Mehr Sonne und mehr Watson Wetter.
    Danke.☀☀☀
    • Laurent 12.10.2017 09:40
      Highlight Highlight 😎😎😎
  • Sagitarius 11.10.2017 17:58
    Highlight Highlight Oberaffengeiler Wetterbericht!
    Gut gemacht! Weiter so!
    Ich zieh aber trotzdem bestimmt keine Wanderschuhe an!
    Gaht's no!
  • Johnny Geil 11.10.2017 17:22
    Highlight Highlight Was geil ist und was nicht, entscheide immer noch ich!

    Es ist geil.
  • grumpygina 11.10.2017 17:05
    Highlight Highlight Täglich!
    • Laurent 11.10.2017 17:08
      Highlight Highlight <3
    • nico franzoni 11.10.2017 17:24
      Highlight Highlight Der Staat hat sie uns genommen 😓
  • Sina Smith 11.10.2017 16:57
    Highlight Highlight nico ech fend dech genial;)
  • Walter Sahli 11.10.2017 16:02
    Highlight Highlight Wandern? Jahaa genau! Als ob ich nicht ein Wanderntourette hätte!
    Das was wirklich interessiert - und mich von Hr. Franzoni enorm enttäuscht, dass er es nicht recherchiert hat - ist natürlich, ob die Aare badetauglich sein wird?
    • nico franzoni 11.10.2017 17:11
      Highlight Highlight Nume für herti 😉
      Benutzer Bild
    • Walter Sahli 11.10.2017 18:20
      Highlight Highlight Dann sehen wir uns im Wasser, Herr Franzoni?

Interview

Was ein Statistik-Professor über lügnerische Zahlen und falsche Ängste zu sagen hat

Walter Krämer erzählt, wie mit fragwürdigen Studien Panik gemacht wird, während wir uns eigentlich vor ganz anderen Dingen fürchten sollten.

Herr Krämer, Sie sind Professor für Wirtschafts- und Sozialstatistik und entlarven als solcher gern zwielichtige Datenanalysen. Haben Sie derzeit eine Lieblingsstatistik? Walter Krämer: Ja. Das ist die Tabelle der Fussball-Bundesliga. Ich wohne direkt neben dem BVB-Stadion und bin seit mehr als einem Dutzend Jahren BVB-Aktionär.

Sie haben die Deutschen mal als «Volk von Innummeraten» (Zahlen-Analphabeten) bezeichnet und ihre bedauerliche Schwäche Goethe, dem dichtenden …

Artikel lesen
Link zum Artikel