DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Besser, du trittst heute vorsichtig auf: Es ist spiegelglatt

10.01.2019, 07:2910.01.2019, 14:37

Wer heute unterwegs ist, sollte es besser etwas gemütlich nehmen. Die Wetterdienste warnen vor Glatteis durch überfrierende Nässe.  

Zudem muss weiter mit Neuschnee gerechnet werden. SRF Meteo prognostiziert am Alpennordhang bis Freitagmorgen rund 30 - 70 cm Neuschnee. Lokal müsse gar mit bis zu einem Meter Neuschnee gerechnet werden. 

Angespannte Verkehrslage

Mit dem Wetter zu kämpfen hatten auch die Verkehrsdienste. In St.Gallen kam es auf mehreren Buslinien zu Verspätungen. Die Störung wurde mittlerweile behoben.

Vorsicht gilt auf den Strassen in der Ostschweiz: Die Autobahn A13 ist zwischen Reichenfeld und Maienfeld auf beiden Seiten mit Schnee bedeckt. Die Kantonsstrasse zwischen Rüti und St.Antönien – Ascharina ist wegen Lawinengefahr gesperrt. 

Ausserdem gilt auf einigen Streckenabschnitten Schneekettenpflicht, so zum Beispiel auf der Strasse in die Flumserberge. Ebenfalls zwischen Amden und Wesen am Walensee.

Schön ist es hingegen im Tessin: sonnig, mit bis zu 10 Grad.

(mlu)

Unser Nachbar versinkt im Schnee

Video: srf
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

16 Bilder und Videos die zeigen, was gerade im Süden Brasiliens los ist

Wer dem verregneten Sommer in der Schweiz entfliehen möchte, der sollte auch einen Bogen um Brasilien machen. Dort werden die südlichen Regionen nämlich von Schnee heimgesucht.

(saw)

Artikel lesen
Link zum Artikel