DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wir brauchen mehr Pilotinnen! 😍 Nicht nur wegen dieser 25 wundervollen Bilder



Wann wurdest du eigentlich zuletzt von einer Pilotin in die Ferien geflogen?

Eben.

Auch im Jahr 2017 sind es immer noch vor allem Männer, die im Cockpit sitzen. Doch es gibt sie, die Pilotinnen. Und auf Instagram finden wir solche, die sich in Szene zu setzen wissen. Wie etwa folgenden fünf Damen ...

Eva Claire Marseille (@flywitheva) 

Bild

bild: instagram/flywitheva

Die Holländerin mit knapp 63'000 Followern fliegt laut eigenen Angaben eine Boeing 737 nach Barcelona. Mit ihrer Instagram-Anhängerschaft teilt sie Bilder aus dem Cockpit und von ihren Reisen auf festem Boden. 

Bild

Alejandra Manríquez (@babywingz_pilot)

Bild

bild: Instagram/babywingz_pilot

Die Mexikanerin liebt das Fliegen und – ja! – ...

... die Schweiz!

Bild

bild: instagram/babywingz_pilot

Eser Aksan Erdogan (@echosierra85) 

Bild

bild: instagram/echosierra85

Die Pilotin aus Istanbul hat es drauf, uns mit ihren Ferienbildern neidisch zu machen. Im Cockpit hat sie's aber auch ganz hübsch.

Lindy Kats (@pilot_lindy)

Bild

bild: instagram/pilot_lindy

Die Holländerin wohnt in Italien und ist meist mit einer Boeing 717 unterwegs.

Maria Fagerström (@mariathepilot)

Bild

Bild: instagram/Mariathepilot

Die Schwedin ist Pilotin einer B737 und Topmodel. Auf Instagram folgen ihr 287'000 Menschen. 

Bild

bild: instagram/mariathepilot

Bild

Bild

Bild

Toll, oder?

(sim via Business Insider)

Harrison Ford mit Flugzeug auf Abwegen

Video: reuters

Die grössten Flugzeuge der Welt

Das könnte dich auch interessieren:

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Kreml reagiert mit Ausweisungen auf Sanktionen

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Interview

Was ein Statistik-Professor über lügnerische Zahlen und falsche Ängste zu sagen hat

Walter Krämer erzählt, wie mit fragwürdigen Studien Panik gemacht wird, während wir uns eigentlich vor ganz anderen Dingen fürchten sollten.

Herr Krämer, Sie sind Professor für Wirtschafts- und Sozialstatistik und entlarven als solcher gern zwielichtige Datenanalysen. Haben Sie derzeit eine Lieblingsstatistik? Walter Krämer: Ja. Das ist die Tabelle der Fussball-Bundesliga. Ich wohne direkt neben dem BVB-Stadion und bin seit mehr als einem Dutzend Jahren BVB-Aktionär.

Sie haben die Deutschen mal als «Volk von Innummeraten» (Zahlen-Analphabeten) bezeichnet und ihre bedauerliche Schwäche Goethe, dem dichtenden …

Artikel lesen
Link zum Artikel