Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach diesem krassen Rap-Video willst du an die ETH – oder auch nicht

Damit hat wohl niemand gerechnet: Die ETH will ins Rap-Business. Und das ist so ... na ja.



Drei Rapper streifen in einem neuen Werbevideo der ETH über den Campus. Sie rappen davon, seinen Diamanten zu schleifen, um Karriere zu machen, und wie cool es ist, in Zürich zu leben.

Aufmerksamkeit dürften sie damit heischen, allerdings nicht unbedingt so wie gewünscht.

Auf Kritik stösst das aufwändig produzierte Video nämlich vor allem bei den Studenten selber, wie auch in den Kommentaren ersichtlich wird, denn die ETH hat angekündigt die Jahres-Studiengebühren ab 2019 schrittweise um 300 Franken zu erhöhen.

(luc)

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

32
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
32Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Pafeld 28.11.2018 01:03
    Highlight Highlight Ich finde das Video als MINT-Doktorand irgendwie süss. Hat so was nerdiges wie der Central-Dogma-Song oder Symphony of science-quantum world. Könnte definitiv schlimmer sein.

    Und wer als Student glaubt, die Studiengebühren hätten für dieses Video erhöht werden müssen oder für Investitionen in Grundlagen könne man immer sauber eine Kosten-Nutzen-Rechnung aufstellen, hat an der ETHZ ehrlich gesagt eh nichts verloren. Wer nicht bereit ist, Geld für etwas neues, experimentelles auszugeben, von dem er nicht wissen kann, was es eines Tages alles nützt, ist in der Forschung komplett am falschen Ort.
  • Konitschiwaa 27.11.2018 20:14
    Highlight Highlight WTF did I just watch?!?!?😂😂😂
  • Energize 27.11.2018 17:47
    Highlight Highlight Bleibt mal locker! Das Video ist perfekt und wird bestimmt international Beachtung finden.
    Warum müssen wir Schweizer immer meckern?
  • Jolimeme 27.11.2018 16:46
    Highlight Highlight Wie schön dass meine Studiengebühren dieser „eliteuni“ für son schwachsinn ausgegeben werden. Man könnte ja meinen, man wähle die uni aus, weil sie gute Lehre ambietet und nicht wegen irgendwelchen peinlichen liedchen...
  • Ratchet 26.11.2018 23:25
    Highlight Highlight Bis vor kurzem war ich noch ein stolzer ETH-Student
    Benutzer Bildabspielen
  • myKey 26.11.2018 18:37
    Highlight Highlight Das absolute Highlight:
    Er reimt „opportunities“ auf „cheese“ 😂
  • Masta Ace 26.11.2018 18:15
    Highlight Highlight Finde es super produziert und gerappt. Leider nicht für das richtige Publikum...
    • emc2 27.11.2018 14:07
      Highlight Highlight Was wäre dann das richtige Publikum?
  • tolgito 26.11.2018 16:02
    Highlight Highlight Ach du meine Güte... kann nicht aufhören meinen Kopf gegen die Wand zu hauen damit mir das Stück wieder aus dem Kopf geht... nur ich glaube es dringt nur noch tiefer ein 😱
  • outsidecamper 26.11.2018 15:52
    Highlight Highlight Da gibt es doch schon ein top Video von der ETH:

    Play Icon

    • jimknopf 27.11.2018 13:41
      Highlight Highlight Das Video hingegen finde ich eigentlich ganz gut gemacht.
    • Cheesus 27.11.2018 18:54
      Highlight Highlight Grandios finde ich das Hicksen des Higgs-Bosons bei 1:20 :D
  • Kalsarikännit 26.11.2018 13:53
    Highlight Highlight Das schlimme ist meiner Meinung nach, dass das über mehrere Instanzen abgesegnet wurde. Jemand musste eine Idee gehabt haben. Jemand musste die Idee befürworten. Jemand musste das Lied schreiben. Jemand musste die Musik produzieren. Jemand musste das Video dazu filmen und editieren. Jemand musste das dann anschauen und grünes Licht geben. So viele jemande und keiner davon mit Geschmack... Jäno ¯\_(ツ)_/¯
    • Natürlich 26.11.2018 15:30
      Highlight Highlight Also ich finde es gut gemacht, und ich höre sehr viel Rap.
      Leute die in ihrer Freizeit Country, Metal oder Schlager hören findens wahrscheinlich weniger gut...
    • tolgito 26.11.2018 15:59
      Highlight Highlight Das ist wie bei der täglichen Arbeit im Alltag 😂
    • Kalsarikännit 26.11.2018 16:09
      Highlight Highlight Ich höre sogar während der Arbeit Metal, also finde ich es nun extrem weniger gut?

      Spass beiseite, Sie haben natürlich recht, Musik ist Geschmacksache, ich komme aber nicht umhin, dieses Lied als zumindest unterdurchschnittlich zu bezeichnen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Randreeh 26.11.2018 13:51
    Highlight Highlight Nur um es korrekt darzustellen, die Studiengebühren werden pro Jahr um CHF 300.- erhöht. Leider wurde von vielen Seiten falsch kommuniziert und es herrschte Verwirrung - da es usus ist, Semestergebühren zu vergleichen (diese werden sich demnach um CHF 150.- erhöhen). Ich bin selbst ETH-Student und unterstütze diese Erhöhung auch nicht, aber es schadet auch nicht die ganze Wahrheit zu sagen.
    • Oh Dae-su 26.11.2018 15:06
      Highlight Highlight Ich frage mich einfach, was eine Erhöhung bringen soll. Das Jahresbudget der ETH beträgt etwa 1.8 Millarden. Davon sind jedoch nur etwa 20 Millionen aus Studiengebühren. Wenn man die jetzt um 300 CHF pro Jahr erhöht, sind das etwa 6 Millionen mehr für die ETH. Das ist für die ETH ein Tropfen auf den heissen Stein, für die Studenten jedoch ein signifikanter Betrag.
    • welefant 26.11.2018 15:23
      Highlight Highlight oh dae-su, 6 millionen als tropfen auf dem heissen stein zu vergleichen find ich sehr mutig... CHF 300.00 hat sich jeder student in spätestens 2 tagen bei einem aushilfsjob verdient....
  • Wasmeinschdenndu? 26.11.2018 13:45
    Highlight Highlight Würde nur der Typ vom Anfang rappen wärs ganz ok....
  • DerHans 26.11.2018 13:39
    Highlight Highlight Sind die Schüler von Brügg jetzt an der ETH?
  • Oh Dae-su 26.11.2018 13:09
    Highlight Highlight Als ETH Alumni habe ich irgendwie Angst davor, das Video anzuschauen XD
  • Don Quijote 26.11.2018 12:46
    Highlight Highlight Da lob ich mir den Liebesfilm der HSG 😂😂

    Play Icon
    • aligator2 29.11.2018 13:51
      Highlight Highlight Gerüchten zu Folge wollte sie auch an der ETH einen Liebesfilm drehen, nur fand man da keine einzige Frau.
  • Blizzard_Sloth 26.11.2018 12:33
    Highlight Highlight Werde ich das Gefühl von Fremdscham jemals wieder los? Mich schauderts.
    • Natürlich 26.11.2018 15:29
      Highlight Highlight Warum Fremdscham?
      Das ist doch wunderbar gemacht dieses Video?
    • Justine de Sade 28.11.2018 09:57
      Highlight Highlight War das nicht absicht? Er sagt doch, man könne an der ETH alles werden, ausser master of ceremony (rapper)!
  • Natürlich 26.11.2018 12:32
    Highlight Highlight Echt gut gemacht, gut produziert, gut gerappt, schönes Video.
    Gibts meiner Meinung nacht nicht viel auszusetzen.
    Was für Art von Kritik äusserten denn die Studenten?
    • Kilgore 26.11.2018 12:58
      Highlight Highlight Gut gerappt im Sinne von DJ Bobo rappt gut?
    • welefant 26.11.2018 15:24
      Highlight Highlight natürlich, was für rap hörst du sonst? nimmt mich nur wunder :)
    • Natürlich 26.11.2018 15:29
      Highlight Highlight Ich weiss ja nicht was ihr für Musik hört aber dieser schwarze Typ zu Beginn rappt sehr gut...
      Aber dem watson Publikum kann mans anscheinend nicht recht machen.
      Ah doch warte, mit heavy metal vlt...

Die wohl coolste Fussnote der Automobilgeschichte: Mini-Jeeps!

Gleich vorweg: Das waren nicht die schnellsten aller Autos, und besonders geländetauglich waren sie auch nicht einmal. Doch sie sind so was von cool. (Dazu noch perfekt für den Sommer.)

Es gab mal eine Zeit – Mitte der Sechzigerjahre, ungefähr – als einige renommierte Automobilhersteller ein neuartiges Konzept als zukunftsweisend einstuften: Offroader-Versionen von Kleinstwagen. Jap – Mini, Döschwo und Konsorten im Jeep-Format.

Nun, über deren Erfolg als veritable Geländewagen lässt sich streiten. Doch als schlicht hammercoole ikonische Gefährte ist ihr Status ungeschlagen.

Der Austin Moke («Moke» = alter englischer Slang für «Esel») basierte auf dem Austin Mini und war …

Artikel lesen
Link zum Artikel