DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Swiss League, Playoffs, Viertelfinals, Spiel 3

La Chaux-de-Fonds – EVZ Academy 3:2nV (1:1,0:1,1:0). Serie 3:0.

Langenthal – Kloten 3:2 (2:0,1:0,0:2). Serie 2:1.

Olten – Visp 3:2nV (0:1,1:1,1:1). Serie 3:0.

Ajoie – Thurgau 3:2 (1:1,0:0,2:1). Serie 2:1.

Chaux-de-Fonds und Olten siegen erst in der Verlängerung – Kloten verliert



Der EHC Kloten liegt in den Playoff-Viertelfinals der Swiss League gegen Langenthal mit 1:2 im Rückstand. Die «Flieger» lagen im Oberaargau nach zwei Dritteln mit 0:3 zurück. Jeffrey Füglister (42.) und Fabian Ganz (43.) brachten Kloten im Schlussabschnitt rasch zurück ins Spiel. Doch ein dritter Treffer wollte dem Absteiger aus der National League nicht mehr gelingen.

Ajoie ist in der Serie gegen Thurgau mit 2:1 in Führung gegangen. Vor 2000 Zuschauern in Pruntrut siegten die Jurassier mit 3:2. Thibault Frossard, Kevin Ryser und Routinier Alain Birbaum sorgten nach einem frühen Rückstand für die Wende.

Die Vorentscheidung: Birbaum bringt Ajoie 3:1 in Führung.

Sehr lange sah es in Olten danach aus, dass Visp seinen ersten Sieg in dieser Serie landen würde. Die Walliser führten bis 13 Sekunden vor der Schlusssirene, ehe Silvan Wyss zum 2:2 traf und den EHC Olten im Powerplay noch in die Verlängerung schoss. In dieser wurde Wyss endgültig zum Matchwinner: In der 62. Minute schoss er, erneut in Überzahl, das Tor zum 3:2-Sieg und zur 3:0-Führung in der Serie.

Auch Qualifikationssieger La Chaux-de-Fonds gelang erst kurz dem Ende der Ausgleich zum 2:2, der gegen den krassen Aussenseiter EVZ Academy zur Verlängerung führte. Kevin Kühni war zweieinhalb Minuten vor dem Ende der Torschütze der Neuenburger. Duplizität der Ereignisse: Auch in La Chaux-de-Fonds setzte sich das Heimteam 3:2 nach Verlängerung durch. der US-Amerikaner Timothy Coffman war der umjubelte Torschütze – 57 Sekunden, bevor gar eine zweite Verlängerung nötig geworden wäre. (ram)

Die Telegramme

Langenthal - Kloten 3:2 (2:0, 1:0, 0:2)
2641 Zuschauer. - SR Müller/Potocan, Schlegel/Ambrosetti. - Tore: 13. Dünner (Scheidegger, Leblanc) 1:0. 14. Küng (Kelly) 2:0. 37. Gerber (Dünner, Leblanc) 3:0. 42. (41:24) Füglister (Harlacher) 3:1. 43. (42:20) Ganz (Lehmann, Steiner) 3:2. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Langenthal, 2mal 2 Minuten gegen Kloten. (sda)

Ajoie - Thurgau 3:2 (1:1, 0:0, 2:1)
2007 Zuschauer. - SR Mollard/Fluri, Betschart/Gurtner. - Tore: 7. Steinauer (Loosli) 0:1. 11. Frossard (Wüst) 1:1. 50. Ryser (Devos, Hazen) 2:1. 55. Birbaum (Ryser, Privet/Ausschluss Hollenstein) 3:1. 58. Fuhrer 3:2 (ohne Goalie). - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Ajoie, 4mal 2 Minuten gegen Thurgau. (sda)

Olten - Visp 3:2 (0:1, 1:1, 1:0, 1:0) n.V.
4097 Zuschauer. - SR Oggier/Borga, Micheli/Dreyfus. - Tore: 6. Sturny (Alihodzic/Ausschluss Van Guilder!) 0:1. 23. Kissel (Steiner/Ausschlüsse Rouiller, Gervais) 0:2. 30. Haas (Schwarzenbach, Zanatta/Ausschluss Brem) 1:2. 60. (59:47) Wyss (Rouiller/Ausschluss Brem) 2:2 (ohne Goalie). 62. (61:56) Wyss (Hohmann) 3:2. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Olten, 6mal 2 Minuten gegen Visp. (sda)

La Chaux-de-Fonds - EVZ Academy 3:2 (1:1, 0:1, 1:0, 1:0) n.V.
3022 Zuschauer. - SR Koch/Ströbel, Haag, Wermeille. - Tore: 5. Carbis (Hobi, Stämpfli/Ausschluss Schwenninger) 1:0. 15. Maurer (Walz) 1:1. 30. Walz (Oejdemark, Haberstich/Ausschluss Kühni) 1:2. 58. Kühni (Coffman, Bonnet) 2:2. 80. (79:03) Coffman (Hasani, Ahlström) 3:2. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen La Chaux-de-Fonds, 5mal 2 Minuten gegen die EVZ Academy. (sda)

Eis-Tsunami trifft die USA

Video: watson

So funktioniert Huaweis Falt-Smartphone Mate X

1 / 19
So funktioniert Huaweis Falt-Smartphone Mate X
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Heute wird in Olten die neue Swiss League gegründet

Heute wird nach der National League auch die Swiss League in eine unabhängige Aktiengesellschaft umgewandelt. Die aktuellen Strukturen und Regelungen gelten nur noch für diese und nächste Saison. Ab dem Frühjahr 2022 wird so ziemlich alles neu.

Die «Swiss League» wird ab der Saison 2022/23 eine eigenständige Aktiengesellschaft sein. Heute Dienstag wird in Olten diese AG mit einem Aktienkapital von 100'000 Franken gegründet. Zehn Klubs – ausser den Ticino Rockets und der EVZ Academy alle …

Artikel lesen
Link zum Artikel