DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Der Pokal der Champions Hockey League anlaesslich der Champions Hockey League Medienkonferenz am Donnerstag, 29. September 2016, in Luzern. (KEYSTONE/Alexandra Wey)

Um diesen schönen Pokal spielen die Schweizer Teams in der Champions Hockey League – aber auch um fünf Startplätze in der kommenden Saison. Bild: KEYSTONE

Kopf-an-Kopf-Rennen gegen Finnland: So kommt die Schweiz zu fünf CHL-Startplätzen

Die Schweizer Teams kämpfen dank starken Leistungen in der Gruppenphase der Champions Hockey League (CHL) mit den finnischen Mannschaften um einen fünften Startplatz für die nächste Saison.



Dank dem erstmaligen Einzug in die CHL-Play-offs sämtlicher Teams (Bern, ZSC Lions, Zug, Davos, Lugano und Fribourg-Gottéron) meldete sich die Schweiz im neu eingeführten Ranking im Kampf um Platz 2, der zu einem fünften Startplatz in der nächsten Saison berechtigt, zurück.

Bild

Die Tabelle im Detail gibt es hier. bild: championshockeyleague.net

Die Schweiz, zwischenzeitlich sogar hinter Tschechien im 4. Rang klassiert, liegt vor den Sechzehntelfinals (4./11. Oktober) mit 182 Punkten noch drei Zähler hinter dem zweitplatzierten Finnland. An der Spitze thront derweil Schweden mit 195 Punkten. In der Wertung der laufenden Saison ist die Schweiz sogar Spitzenreiter vor Schweden.

Davos's goal scorer Marc Aeschlimann, Andres Ambuehl, Dino Wieser, Robert Kousal (CZ) and Noah Schneeberger, from left to right, celebrate after their leading 3:1 goal, next to Rouen's goalkeeper Dany Sabourin (CA) and Patrick Koudys (CA), top, during the Champions Hockey League Group G hockey match between Switzerland's HC Davos and France’s Rouen Dragons (Rouen Hockey Elite 76), in Davos, Switzerland, Friday, 19 August, 2016. (KEYSTONE/Juergen Staiger)

Die Davoser freuen sich über ein Tor gegen die Rouen Dragons. Bild: KEYSTONE

Die CHL-Sechzehntelfinals der Schweizer

HC Davos – Linköping HC (SWE)
HC Lugano – HC Skoda Pilsen (CZE)
HC Kosice (SVK) – Fribourg-Gottéron
Red Bull Salzburg – SC Bern
Grizzlys Wolfsburg – ZSC Lions
Eisbären Berlin – EV Zug
Hinspiele am 4., Rückspiele am 11. Oktober

Das neu eingeführte CHL-Ranking berücksichtigt jeweils die Resultate der vergangenen drei Saisons, wobei diejenigen der jüngsten zu 100 und diejenigen der restlichen beiden zu 66 beziehungsweise 33 Prozent ins Gewicht fallen.

Ausschlaggebend für die Punktevergabe in der aktuellen Saison ist der Punktekoeffizient der teilnehmenden Teams der jeweiligen Liga. Während die NLA sechs Vertreter in den Play-offs hat, hat die finnische Liiga sogar noch sämtliche acht Teams im Rennen. (sda/drd)

Lugano's player Julien Vauclair, left, and Tappara's player Jukka Peltola, right, during the Champions Hockey League Group C hockey match between Switzerland's HC Lugano and Finland's Tappara Tampere, at the ice stadium Resega in Lugano, Switzerland, Tuesday, 23 August, 2016. (KEYSTONE/Ti-Press/Carlo Reguzzi)

Lugano (Julien Vauclair, l.) bekam es in der Gruppenphase mit den Finnen von Tappara Tampere zu tun. Bild: KEYSTONE/TI-PRESS

Schweizer Trikots in der Champions Hockey League

Eishockey-Quiz

Erkennst du diese Hockeyaner nur anhand ihres Karriereverlaufs? – Teil 2

Link zum Artikel

Wenn du diese Hockey-Slang-Begriffe nicht kennst, musst du heute für Schweden sein

Link zum Artikel

Hockey-Stars ohne Helm: Kennst du die Schweizer NHL-Spieler auch abseits des Eisfelds?

Link zum Artikel

Erkennst du diese NHL-Stars anhand ihrer Kinderfotos?

Link zum Artikel

Wenn du von einem Hockeyaner nur den Karriereverlauf siehst: Weisst du, wen wir suchen?

Link zum Artikel

Erkennst du die NLA-Spieler auch ohne Helm?

Link zum Artikel

Finde es ein für alle Mal heraus: Wie viel Eismeister steckt in dir?

Link zum Artikel

Du darfst auch so jubeln – wenn du das Topskorer-Quiz bestehst

Link zum Artikel

Kennst du die kuriosen Namen der AHL-Teams? Wenn nicht, musst du ab ins Farmteam!

Link zum Artikel

Bist du bereit für die Playoffs? Dann musst du die Hockey-Spieler auch als Emojis kennen

Link zum Artikel

Zum Saisonstart: Wie viel Prozent Eishockey steckt wirklich in dir? Stelle dich unserem knallharten Psychotest

Link zum Artikel

Kopf oder Zahl? Das 50:50-Quiz zum Schweizer Eishockey Cup 

Link zum Artikel

Wir haben Schweizer Eishockey-Grössen etwas umgestylt – erkennst du sie trotzdem?

Link zum Artikel

Kennst du dich aus in Hockey-Nordamerika oder suchst du Roman Josi in Näschwil?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Gemeinsame Protestaktion – Spieler und Fans wehren sich gegen die Ligareform

Die fünf für Samstagabend angesetzten Spiele der National League begannen alle mit einigen Minuten Verspätung. Grund dafür war eine koordinierte Protestaktion der Spielergewerkschaft und der Fans. Unter dem Motto «2 Minuten fürs Schweizer Eishockey» hielten die Spieler während 120 Sekunden von Fans kreierte Protestbanner in die Kameras. Damit wollen sie sich auch für den Nachwuchs im Schweizer Eishockey stark machen.

Bereits vor gut zwei Wochen wandten sich 15 Schweizer Fankurven in einem …

Artikel lesen
Link zum Artikel